Abo
  • Services:

Bethesda Softworks: Anmeldung zur Beta von The Elder Scrolls Online möglich

Wer möglichst früh die Rollenspielwelt Tamriel erkunden möchte, kann sich ab sofort für den Betatest von The Elder Scrolls Online anmelden - und damit für das voraussichtlich wichtigste MMORPG von 2013.

Artikel veröffentlicht am ,
Konzeptzeichnung von The Elder Scrolls Online
Konzeptzeichnung von The Elder Scrolls Online (Bild: Bethesda Softworks)

Das Entwicklerstudio Zenimax Online hat die Anmeldeseite für den Betatest von The Elder Scrolls Online ins Netz gestellt. Wer dort seine E-Mail-Adresse und ein paar Angaben zu seinen Spielpräferenzen und seiner Hardware - Windows oder Mac OS - hinterlässt, kann mit etwas Glück frühzeitig in die Rollenspielwelt Tamriel eintauchen; der Anmeldeserver sind allerdings derzeit wegen des starken Andrangs überlastet.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Informationen über das Auswahlverfahren für die Beta liegen nicht vor, ebenso wenig über einen Termin für den Start des Betatests. Nach aktuellem Stand soll The Elder Scrolls Online 2013 offiziell an den Start gehen.

Die große, übergeordnete Aufgabe des Spielers in dem MMORPG: seine Seele wiederfinden. Die hat ihm nämlich der Daedrische Prinz Molag Bal gestohlen. Die Suche soll in alle Ecken der Fantasywelt Tamriel führen. Dort leben drei große Fraktionen, im Nordosten das Bündnis aus Dunkelelfen, Nords und Argoniern namens Ebonheart. Im Südwesten hat sich das Aldmeri-Dominion mit den Hochelfen, den Waldelfen und den Khajiit ausgebreitet. Und im Nordwesten die Daggerfall-Allianz aus Orks, Bretonen und Rothwardonen. In der Mitte befinden sich die teils zerstörten, von untoten Armeen heimgesuchten Gebiete von Cyrodiil - die in The Elder Scrolls Online auch Schauplatz für die Player-versus-Player-Schlachten mit mehreren hundert Teilnehmern sein sollen.

  • The Elder Scrolls Online (Screenshots: Bethesa Softworks)
  • The Elder Scrolls Online
  • The Elder Scrolls Online
  • The Elder Scrolls Online
  • The Elder Scrolls Online
  • The Elder Scrolls Online
  • The Elder Scrolls Online
  • The Elder Scrolls Online
  • The Elder Scrolls Online
  • The Elder Scrolls Online
  • The Elder Scrolls Online
  • The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online (Screenshots: Bethesa Softworks)

Zu den technischen Neuerungen gehören laut den Entwicklern die sogenannten Megaserver. Die sollen unter anderem den Vorteil bieten, dass alle Spieler in einer zusammenhängenden Welt antreten, in der sie mit Freunden kommunizieren und in den Kampf ziehen können. Außerdem lernt das Spiel, mit wem der Spieler gerne zusammen ist und setzt ihn dann auf Wunsch in der Nähe der Kumpel ab.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 33,49€
  3. 31,99€
  4. 14,99€

Sathras 05. Feb 2013

Das sehe ich ähnlich. Diese Questchains können zwar nett ne Storyline verpacken, für...

Sharra 25. Jan 2013

WoW wird auch wegen ESO nicht sterben. WoW hat seine Fans, und die bleiben. RIFT hats...

cry88 25. Jan 2013

gw nutzt aktuell overflow server. ist ein bereich eines servers zu voll werden spieler...

Nolan ra Sinjaria 24. Jan 2013

ich denke bei dem Thema meist an Resi Welklöffel und Erich Klatschtonne... Was die...

Drizzt 24. Jan 2013

Ich denke mal, dein Rechner war einfach schlecht :-P Habe nach Release mit nem Kumpel...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /