Abo
  • Services:
Anzeige
Die Special Edition von Skyrim erschien Ende Oktober 2016.
Die Special Edition von Skyrim erschien Ende Oktober 2016. (Bild: Bethesda Softworks)

Bethesda Softworks: Andeutungen über das nächste The Elder Scrolls

Die Special Edition von Skyrim erschien Ende Oktober 2016.
Die Special Edition von Skyrim erschien Ende Oktober 2016. (Bild: Bethesda Softworks)

The Elder Scrolls 6 hat derzeit nicht den Status eines "großen, aktiven Projekts" - aber immerhin hat Chefentwickler Todd Howard sich überhaupt zu der Rollenspielserie geäußert. Er kündigt für Fallout 4 und Skyrim außerdem Unterstützung für die Xbox Scorpio an.

In einem Interview mit dem Magazin Glixel.com hat sich Todd Howard von Bethesda Softworks unter anderem über das nächste Rollenspiel in der Reihe The Elder Scrolls geäußert. Er sagt, dass es derzeit nichts gebe, "was man als großes, aktives Projekt" bezeichnen könne - und bestätigt damit indirekt, dass sich das Studio zumindest im kleinen Rahmen mit einer Fortsetzung beschäftigt. Das ist für Fans interessanter, als es zunächst wirkt: Erst im Sommer hatte der in der Community recht rührige Marketingchef Pete Hines gesagt, dass es derzeit gar keine Arbeit an einem sechsten Teil gebe.

Anzeige

Howard hat außerdem gesagt, dass sein Team von The Elder Scrolls 5: Skyrim und von Fallout 4 spezielle Versionen für die Xbox Scorpio veröffentlichen werde - also die besonders leistungsstarke Variante der Xbox One, die Microsoft gegen Ende 2017 auf den Markt bringen will. Ob die Grafik etwa von Skyrim gegenüber der gerade veröffentlichten Special Editon weiter verbessert wird, oder ob es vor allem um die Unterstützung von 4K-Auflösungen geht, sagte Howard nicht.

Außerdem soll Skyrim offenbar auch für die Nintendo Switch erscheinen. Dafür gab es zwar bislang schon Hinweise - schließlich war das Rollenspiel im Ankündigungstrailer der Konsole zu sehen. Eine offizielle Ankündigung mit allen Details gibt es bislang aber nicht.

Skyrim ist Ende 2011 auf den Markt gekommen und gilt mit über 30 Millionen verkauften Einheiten als eines der erfolgreichsten Spiele der letzten Jahre. Mit einem Aufleben der Gerüchte über den Nachfolger ist spätestens vor der Spielemesse E3 im Sommer 2017 zu rechnen: Dann dürfte sich die Frage stellen, ob Bethesda das Spiel ähnlich wie Fallout 4 im Jahr 2015 vielleicht sogar in einer weitgehend fertigen Fassung ankündigt und ebenfalls ein paar Monate später veröffentlicht.


eye home zur Startseite
Endwickler 24. Nov 2016

das Gui und manche Questschalter fehlerhaft sind. Ich hatte vergebens gehofft, dass sie...

Dwalinn 24. Nov 2016

Und noch einmal, ohne die günstigen Konsole könntest du die meisten Games Vergessen...

david_rieger 23. Nov 2016

Ja, gab schon bessere, aber auch schlechtere. Bis auf das wirklich fürchterliche...

Eisboer 23. Nov 2016

Weil es geht ja nur schwarz oder weiß, ne? Irgendwas in der mitte, ist vollkommen...

sodom1234 23. Nov 2016

Skyrim hat zweifelsohne eines der besten Modding-Interfaces überhaupt und ist unter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart-Möhringen
  2. Phoenix Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. über Ratbacher GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 19,99€ inkl. Versand
  3. 19,99€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Cyberangriff auf Bundestag

    BSI beschwichtigt und warnt vor schädlichen Werbebannern

  2. Equal Rating Innovation Challenge

    Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  3. Firmenstrategie

    Intel ernennt Strategiechefin und gründet AI-Gruppe

  4. APFS unter iOS 10.3 im Test

    Schneller suchen und ein bisschen schneller booten

  5. Starship Technologies

    Domino's liefert in Hamburg Pizza per Roboter aus

  6. Telekom Stream On

    Gratis-Flatrate für Musik- und Videostreaming geplant

  7. Nachhaltiglkeit

    Industrie 4.0 ist bisher kein Fortschritt

  8. Firaxis Games

    Civilization 6 kämpft mit Update schlauer

  9. Microsoft Office

    Excel-Dokumente gemeinsam bearbeiten und autospeichern

  10. Grafikkarte

    AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vikings im Kurztest: Tiefgekühlt kämpfen
Vikings im Kurztest
Tiefgekühlt kämpfen
  1. Future Unfolding im Test Adventure allein im Wald
  2. Nier Automata im Test Stilvolle Action mit Überraschungen
  3. Nioh im Test Brutal schwierige Samurai-Action

WLAN-Störerhaftung: Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?
WLAN-Störerhaftung
Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?
  1. Telia Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben
  2. Die Woche im Video Dumme Handys, kernige Prozessoren und Zeldaaaaaaaaaa!
  3. Störerhaftung Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

In eigener Sache: Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
In eigener Sache
Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  1. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen
  2. In eigener Sache Golem.de kommt jetzt sicher ins Haus - per HTTPS
  3. In eigener Sache Unterstützung für die Schlussredaktion gesucht!

  1. Es waren die Russen!

    __destruct() | 14:44

  2. Re: Was zu erwarten war...

    Kondratieff | 14:44

  3. Re: Es wird vergessen zu erwähnen...

    Eisboer | 14:43

  4. Re: Schade. Anime Tipps?

    Carlo Escobar | 14:43

  5. Re: Liebe Golem-Autoren,

    Whitey | 14:43


  1. 13:59

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:09

  5. 12:04

  6. 11:56

  7. 11:46

  8. 11:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel