Abo
  • Services:

Bethesda Softworks: Andeutungen über das nächste The Elder Scrolls

The Elder Scrolls 6 hat derzeit nicht den Status eines "großen, aktiven Projekts" - aber immerhin hat Chefentwickler Todd Howard sich überhaupt zu der Rollenspielserie geäußert. Er kündigt für Fallout 4 und Skyrim außerdem Unterstützung für die Xbox Scorpio an.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Special Edition von Skyrim erschien Ende Oktober 2016.
Die Special Edition von Skyrim erschien Ende Oktober 2016. (Bild: Bethesda Softworks)

In einem Interview mit dem Magazin Glixel.com hat sich Todd Howard von Bethesda Softworks unter anderem über das nächste Rollenspiel in der Reihe The Elder Scrolls geäußert. Er sagt, dass es derzeit nichts gebe, "was man als großes, aktives Projekt" bezeichnen könne - und bestätigt damit indirekt, dass sich das Studio zumindest im kleinen Rahmen mit einer Fortsetzung beschäftigt. Das ist für Fans interessanter, als es zunächst wirkt: Erst im Sommer hatte der in der Community recht rührige Marketingchef Pete Hines gesagt, dass es derzeit gar keine Arbeit an einem sechsten Teil gebe.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Ulm
  2. JSP International GmbH & Co. KG, Deutschland, Frankreich

Howard hat außerdem gesagt, dass sein Team von The Elder Scrolls 5: Skyrim und von Fallout 4 spezielle Versionen für die Xbox Scorpio veröffentlichen werde - also die besonders leistungsstarke Variante der Xbox One, die Microsoft gegen Ende 2017 auf den Markt bringen will. Ob die Grafik etwa von Skyrim gegenüber der gerade veröffentlichten Special Editon weiter verbessert wird, oder ob es vor allem um die Unterstützung von 4K-Auflösungen geht, sagte Howard nicht.

Außerdem soll Skyrim offenbar auch für die Nintendo Switch erscheinen. Dafür gab es zwar bislang schon Hinweise - schließlich war das Rollenspiel im Ankündigungstrailer der Konsole zu sehen. Eine offizielle Ankündigung mit allen Details gibt es bislang aber nicht.

Skyrim ist Ende 2011 auf den Markt gekommen und gilt mit über 30 Millionen verkauften Einheiten als eines der erfolgreichsten Spiele der letzten Jahre. Mit einem Aufleben der Gerüchte über den Nachfolger ist spätestens vor der Spielemesse E3 im Sommer 2017 zu rechnen: Dann dürfte sich die Frage stellen, ob Bethesda das Spiel ähnlich wie Fallout 4 im Jahr 2015 vielleicht sogar in einer weitgehend fertigen Fassung ankündigt und ebenfalls ein paar Monate später veröffentlicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Endwickler 24. Nov 2016

das Gui und manche Questschalter fehlerhaft sind. Ich hatte vergebens gehofft, dass sie...

Dwalinn 24. Nov 2016

Und noch einmal, ohne die günstigen Konsole könntest du die meisten Games Vergessen...

david_rieger 23. Nov 2016

Ja, gab schon bessere, aber auch schlechtere. Bis auf das wirklich fürchterliche...

Eisboer 23. Nov 2016

Weil es geht ja nur schwarz oder weiß, ne? Irgendwas in der mitte, ist vollkommen...

sodom1234 23. Nov 2016

Skyrim hat zweifelsohne eines der besten Modding-Interfaces überhaupt und ist unter...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /