Bethesda im Interview: "Gute Spielideen sind Massenware"

Ideen für neue Spiele wie Starfield, die langen Wartezeiten auf ein neues The Elder Scrolls und der Onlinemodus von Fallout 76: Golem.de hat mit Bethesda-Marketingchef Pete Hines gesprochen.

Ein Interview von veröffentlicht am
Pete Hines auf der Gamescom 2018 im Gespräch mit Golem.de.
Pete Hines auf der Gamescom 2018 im Gespräch mit Golem.de. (Bild: Peter Steinlechner/Golem.de)

Pete Hines arbeitet seit 1999 für den US-Publisher und -Entwickler Bethesda Softworks als Vice President PR and Marketing. Er ist aber auch in die Planung der Projekte eingebunden und arbeitet eng mit den Entwicklerstudios zusammen - vor allem mit den Bethesda Game Studios, die unter anderem für die Rollenspielreihen Fallout und The Elder Scrolls zuständig sind. Golem.de hat mit Hines am Rande der Gamescom 2018 in Köln gesprochen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
In eigener Sache: Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo
In eigener Sache: In eigener Sache: Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo

Mit mehr als 1.000 Abos ist Golem Plus erfolgreich gestartet. Jetzt gibt es Jahresabos und für unsere treuen Pur-Kunden ein besonderes Angebot.


Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
Eine Analyse von Florian Zandt


Das System E-Mail: Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger
Das System E-Mail: Das System E-Mail: Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger

E-Mail verhalf dem Internet zum Durchbruch, als es noch Arpanet hieß. Zeit für einen Blick auf die Hintergründe dieses Systems - nebst Tipps für einen eigenen Mailserver.
Von Florian Bottke


    •  /