Abo
  • Services:
Anzeige
Fallout 4
Fallout 4 (Bild: Golem.de)

Bethesda: Erster Beta-Patch für Fallout 4

Fallout 4
Fallout 4 (Bild: Golem.de)

Mit einem ersten Patch für die PC-Version von Fallout 4 will Entwickler Bethesda unter anderem Fehler beim Speichermanagement beheben. Für die Konsolenfassungen ist das Beta-Update auf Version 1.2.33 bislang nicht erhältlich.

Anzeige

Das Entwicklerstudio Bethesda hat für Fallout 4 ein Beta-Update auf Version 1.2.33 veröffentlicht. Der Patch liegt derzeit nur in einer Beta für die PC-Ausgabe des Rollenspiels vor. Wenn die Tester darin keine neuen Fehler finden, soll die finale Version für den PC sowie anschließend auch ein Update für Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Termine nennt Bethesda noch nicht.

Mit Version 1.2.33 lassen sich die Zahlentasten mit Funktionen belegen. Vor allem aber behebt der Patch einige Probleme mit dem Speichermanagement und verbessert die allgemeine Stabilität von Fallout 4. Außerdem korrigiert er Probleme bei bestimmten Quests, die etwa zu einer fortwährenden Regeneration des Spielers führen können - das mag angenehm sein, ist aber anders gedacht von den Entwicklern.

Ob auch der wohl größte bislang bekannte Bug in Fallout 4 behoben wird, ist bislang nicht bekannt. Dabei geht es um einen Crash-To-Desktop, wenn sich der Spieler in der Nähe des Monsignor Plaza in Boston befindet. Das Problem kann in allen drei Versionen des Spiels aufkommen, allerdings sind längst nicht alle Spieler betroffen.

Editor im Frühjahr 2016

Fallout 4 ist am 10. November 2015 auf den Markt gekommen, im Großen und Ganzen läuft das postapokalyptische Rollenspiel auf den drei Plattformen relativ stabil. Bethesda hatte im Vorfeld angekündigt, keine der drei Versionen etwa bei der Veröffentlichung von Erweiterungen zu bevorzugen - von der Unterstützung mit Mods abgesehen, die ebenso wie ein Editor zuerst für den PC verfügbar sein soll; der Editor soll im Frühjahr 2016 erscheinen.

Der aktuelle Beta-Patch kann über Steam als Download bezogen werden. Auf der Seite mit den Patch Notes ist auch zu lesen, wie er anschließend aktiviert wird. Bethesda weist darauf hin, dass vor der Installation unbedingt ein Backup der Speicherstände angelegt werden sollte.


eye home zur Startseite
Janquar 27. Nov 2015

Die PS4 ist auch nicht Bug und Absturz frei mit FO4. Habe selbst schon mehrere Abstürze...

Prypjat 25. Nov 2015

Wie schön doch Verallgemeinerungen funktionieren. ;) Nur weil Du so einen Deppen Kumpel...

Daemoneyes 25. Nov 2015

Liegt an der engine. Ich hoffe nur das sie das fixen, es nervt ohne ende besonders da die...

Sicaine 25. Nov 2015

Ich hatte mir deswegen gestern auch ein tool runtergeladen der die Grafikkarte stresst...

DonaldDuck 24. Nov 2015

Stimmt - 21:9 ist weitreichend fürn Eimer.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. HORNBACH, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Robert Bosch GmbH, Crailsheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 6,99€
  3. (-15%) 25,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Große Pläne

    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

  2. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  3. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  4. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  5. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  6. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  7. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  8. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  9. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  10. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Re: Das Elektroautos schnell sein können...

    Sammie | 00:28

  2. Re: Warum nicht in einer VM?

    User_x | 00:19

  3. Re: Autonomes Fahren wird ein (teurer) Spass ;-)

    DerDy | 00:05

  4. Re: Vielleicht selber schuld?

    DerDy | 00:04

  5. Re: "Latenz von weniger als 1ms"...

    DerDy | 00:01


  1. 00:29

  2. 18:18

  3. 17:56

  4. 17:38

  5. 17:21

  6. 17:06

  7. 16:32

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel