• IT-Karriere:
  • Services:

Bethesda: Beta von Fallout 76 für Oktober 2018 geplant

Das wird interessant: Erst im Oktober 2018 - also kurz vor der Veröffentlichung - sollen Spieler in der schon länger angekündigten Beta von Fallout 76 eintauchen und so ausprobieren können, wie gut das Konzept tatsächlich funktioniert.

Artikel veröffentlicht am ,
Fallout 76 schickt Spieler ins postapokalyptische West Virginia.
Fallout 76 schickt Spieler ins postapokalyptische West Virginia. (Bild: Bethesda)

Im Oktober 2018 soll der auf der Spielemesse E3 angekündigte Betatest von Fallout 76 stattfinden. Das hat das Entwicklerstudio Bethesda in seinem Forum bekanntgegeben. Spieler müssen das in einer postapokalyptischen Welt angesiedelte Rollenspiel bei bestimmten Händlern vorbestellen, um so einen Code mit der Zugangsberechtigung für die Beta zu erhalten. Besitzer der Xbox-One-Fassung dürften zuerst loslegen, Spieler mit der PS4- und der PC-Version erst etwas später; weitere Details sind im offiziellen FAQ zu finden.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. InnoGames GmbH, Hamburg

Der genaue Termin für die Testphase liegt noch nicht vor. Möglicherweise gibt ihn Bethesda auf der Hausmesse Quakecon bekannt, die vom 9. bis 12. August 2018 stattfindet.

Die Beta findet aber nun in jedem Fall relativ kurz vor der Veröffentlichung von Fallout 76 statt, die derzeit für den 14. November 2018 geplant ist. Die Entwickler gehen mit diesen Terminen durchaus ins Risiko: Falls das Konzept mit den serienuntypischen Online-Elementen in der Beta durchfällt, dürfte nicht genug Zeit für grundlegende Änderungen am Gameplay des finalen Spiels sein.

Spieler können in Fallout 76 zwar auf eigene Faust einer Kampagne mit einer Handlung folgen, müssen dabei aber immer online sein. Bewährte Elemente der Vorgänger wie das Zeitlupen-Kampfsystem wird es nicht geben, stattdessen kämpft man immer in Echtzeit. Der Spieler ist auf Servern mit 24 bis 32 anderen Teilnehmern unterwegs - die genaue Anzahl ist noch nicht bekannt. Möglicherweise begegnet er anderen Spielern nur selten, schließlich soll die Welt rund viermal so groß wie die von Fallout 4 sein.

Laut Bethesda gibt es neue Systeme für das Rendering, für Licht- und Schatteneffekte sowie für die Landschaftsdarstellung - weswegen 16-mal so viele Details gleichzeitig dargestellt werden können. Außerdem gibt es ein Wettersystem. Schauplatz ist die Hügellandschaft des US-Bundesstaates West Virginia, insgesamt sind sechs unterschiedliche Regionen geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 17,99€ (PC)/18,74€ (Mac)
  2. (Lenovo IdeaPad S340 für 649,00€ - Vergleichspreis: 668,00€ bei Ebay)
  3. (aktuell u. a. Deepcool Gammaxx L120 V2 Wakü für 44,99€, JBL E55BT Headset für 64,90€, Dell...

Neuro-Chef 01. Aug 2018

Fallout 3 spiel ich seit einigen Wochen zum ersten Mal, mir gefällt's.

Vaako 25. Jul 2018

Und? Was hat das jetzt damit zu tun? Man kann es doch auch solo spielen aber always...

zilti 25. Jul 2018

Eine Beta ist (und das war schon IMMER so!) das letzte Stadium vor Release. Es ist...

motzerator 25. Jul 2018

Sie waren mit dem Löschen wohl nicht sehr gründlich, BethesdaSoftworksDE hat es noch...

SanderK 24. Jul 2018

Performance Fragen und Konsole in einem Satz oX Es wird schon laufen ^^


Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Asus Zephyrus G14 im Test: Ryzen-Renoir-Revolution!
Asus Zephyrus G14 im Test
Ryzen-Renoir-Revolution!

Dank acht CPU-Kernen bei nur 35 Watt schlägt Asus' Ryzen-basiertes 14-Zoll-Spiele-Notebook jegliche Konkurrenz.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Intel MKL Matlab R2020a läuft auf Ryzen drastisch schneller
  2. DFI GHF51 Ryzen-Platine ist so klein wie Raspberry Pi
  3. Ryzen Mobile 4000 Das kann AMDs Renoir

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

    •  /