Beteiligungsbericht: Linke im Bundestag fordert Telekom-Sitz in Ostdeutschland

Zumindest Teile der Deutschen Telekom sollen nach dem Willen der Linkspartei im Bundestag nach Ostdeutschland umziehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bundesfinanzminister Christian Lindner
Bundesfinanzminister Christian Lindner (Bild: Bundesfinanzministerium)

Die Linke im Bundestag fordert mehr Bundesunternehmen mit Sitz in Ostdeutschland. "Die neuen Länder haben kein DAX-Unternehmen. Warum holen wir nicht die Telekom oder die Post nach Ostdeutschland? Zumindest Teile dieser riesigen Konzerne", sagte der Ostbeauftragte der Linke-Fraktion, Sören Pellmann, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland der Madsack Mediengruppe.

Stellenmarkt
  1. Buchhaltungsspezialist:in - lexoffice (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg
  2. Spezialist Data Architect BI (m/w/d)
    AOK NordWest, Dortmund
Detailsuche

Es gehe nicht um eine Extrawurst für den Osten, sondern um föderale Fairness. "Dass nur 7 von 116 Bundesunternehmen ihren Sitz in Ostdeutschland haben, ist eine krass unfaire Verteilung", kritisierte der Leipziger Bundestagsabgeordnete.

Beteiligungsbericht des Bundes vorgelegt

Pellmann bezieht sich mit seiner Kritik auf den aktuellen 430-seitigen Beteiligungsbericht des Bundes, den Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) Mitte März veröffentlicht hat. Der Bund hält demnach unmittelbare Beteiligungen an 116 Unternehmen. Neben bekannten Unternehmen wie der Telekom und der Post oder der Deutschen Bahn ist der Bund auch an Flughafengesellschaften, an einer Vielzahl kultureller Einrichtungen und wissenschaftlicher Forschungsinstitutionen sowie an diversen Wohnungsbaugenossenschaften beteiligt."Die Ampel sollte für einen fairen Ausgleich sorgen. Der Finanzminister darf die Beteiligungen nicht nur verwalten, sondern sollte eine aktive Beteiligungspolitik betreiben", forderte der Linke-Politiker. Es müssten daher mehr Bundesunternehmen in den Osten verlagert werden, betonte Pellmann.

"Gerade angesichts des Strukturwandels durch den Kohleausstieg braucht Ostdeutschland mehr Jobs durch einen fairen Anteil an Bundesunternehmen", sagte er dem RND.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bobah 30. Mär 2022 / Themenstart

d0e.wikipe0dia.o0rg/wiki/Gro%C3%9Fes_%C3%9F ohne die drei Nullen, darf noch keine Links...

Rasczak 28. Mär 2022 / Themenstart

Würde ich nur erlauben wenn die Eltern auch Ossis sind alles per Nachweis natürlich...

gorden 28. Mär 2022 / Themenstart

Bei Görlitz musst du den Polnischen Teil mit einbeziehen, dann siehst du, das die Zahlen...

RicoBrassers 28. Mär 2022 / Themenstart

Liebe Linke, in 3 von 6 Bundesländern, die den ehemaligen "Osten" darstellen, seid ihr...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Starliner fliegt nach mehr als zwei Jahren zum zweiten Mal

Nach einem fehlgeschlagenen Testflug, klemmenden Treibstoffventilen und vielen Verzögerungen ist Boeings Starliner erfolgreich abgehoben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Starliner fliegt nach mehr als zwei Jahren zum zweiten Mal
Artikel
  1. Cloud API: Whatsapp öffnet Plattform für Unternehmen
    Cloud API
    Whatsapp öffnet Plattform für Unternehmen

    In nur wenigen Minuten sollen auch kleine Unternehmen künftig einen API-Zugang zu Whatsapp einrichten können - und das kostenfrei.

  2. Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
    Kitty Lixo
    Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

    Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

  3. Marvel-Serie: Disney plant vierte Staffel von Daredevil für Disney+
    Marvel-Serie
    Disney plant vierte Staffel von Daredevil für Disney+

    Noch sollen sich die Arbeiten an der Fortsetzung der Marvel-Serie Daredevil, die für Disney+ geplant ist, ganz am Anfang befinden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • Samsung Soundbar + Subwoofer 3.1.2 wireless günstig wie nie: 228,52€ • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Dualsense + 1TB-SSD 176,58€ [Werbung]
    •  /