Abo
  • Services:

Betaversionen: AirPlay 2 aus iOS und TVOS 11.3 entfernt

Apple hat die dritte Betaversion von iOS 11.3 und TVOS 11.3 veröffentlicht und die gerade erst mit der Vorversion eingebaute Airplay-2-Funktionalität wieder entfernt. Das könnte Homepod-Nutzer verärgern.

Artikel veröffentlicht am ,
Wenn Siri aktiv ist, leuchtet der Homepod in der Mitte auf.
Wenn Siri aktiv ist, leuchtet der Homepod in der Mitte auf. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Apple hat Airplay 2 aus der Beta von iOS 11.3 und TVOS 11.3 wieder entfernt. Mit der Funktion ließ sich mit mehreren Homepods eine Mehrraumbeschallung und eine Stereo-Paar-Kombination realisieren. Ob in den finalen Versionen von iOS 11.3 und TVOS 11.3 die Airplay-2-Funktion wiederkommt, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  2. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin

In den ersten beiden Betaversionen von iOS 11.3 und TVOS 11.3 war die Airplay-2-Unterstützung eingebaut, allerdings funktionierte sie nach Angaben von Testern nicht zuverlässig.

Die ersten Betas erschienen zeitnah zur Veröffentlichung des Homepods, was einige Käufer hoffen ließ, dass die Stereo- und Mehrraum-Funktion bald kommen könnte. Auch die Multi-Room-Funktion auf dem Apple TV ist dadurch nicht mehr verfügbar.

Apple versprach allerdings auch nie, dass Airplay 2 in iOS 11.3 oder TVOS 11.3 eingebaut werde, sondern erklärte nur, dass die Funktion im Laufe des Jahres freigegeben werde.

Wer schon zwei Homepods haben sollte, kann sich mit der App Airfoil behelfen, die es für MacOS und Windows gibt. Damit lassen sich beliebige Inhalte über Airplay streamen. Die App kostet 29 US-Dollar. In einem Tutorial von 9to5Mac wird erklärt, wie Nutzer damit ein Pseudo-Stereo-Paar mit den smarten Lautsprechern erstellen können.

Airplay 2 soll die erste Airplay-Generation ablösen, die vor sieben Jahren veröffentlicht wurde. Neben den Homepod-Funktionen soll die Latenzzeit bei Airplay 2 im Vergleich zur Vorversion deutlich reduziert worden sein. Airplay-2-Lautsprecher werden auch in der Home-Applikation angezeigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€
  2. 519€
  3. (heute u. a. Dual DT 210 Plattenspieler 77,00€ statt 111,99€)
  4. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)

jo-1 21. Feb 2018

Im Büro hab ich den Yamaha WXC-50 - der funzt mit AirPlay prima im Rahmen der...

snadge 21. Feb 2018

Mit Steve hätte es sowas nicht gegeben... :(


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /