• IT-Karriere:
  • Services:

Betaprogramm: Tesla will viel mehr Tesla-Fahrer autonom fahren lassen

Elon Musk will das Betatester-Programm für die voll-autonomen Fahrfunktionen der Elektroautos massiv ausweiten. Vorsicht ist angesagt.

Artikel veröffentlicht am ,
Full Self Driving (Beta)
Full Self Driving (Beta) (Bild: Tesla Driver)

Ampeln erkennen, selbstständig an Kreuzungen in beide Richtungen abbiegen, Kreisel durchfahren und auf die Autobahn fahren - das ist mit dem Full-Self-Driving von Tesla möglich, wenn die Funktion freigeschaltet wird. Das Programm befindet sich noch in der Betaphase und bisher hatte Tesla die Option nur bei wenigen Nutzern aktiviert. Das soll sich jetzt ändern.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Tesla erweitert den Kreis der Betatester für "Full Self-Driving" (FSD), so Tesla-Chef Elon Musk in einem Tweet. Nach dem nächsten Software-Update 8.2 soll die Teilnehmerzahl verdoppelt, mit der folgenden Version 8.3 gar verzehnfacht werden.

"Seien Sie immer noch vorsichtig, aber es wird ausgereifter", twitterte Musk. In den kommenden Tagen werde Tesla wegen der hohen Nachfrage einen Button Download-Beta im Service-Menü einblenden. Wer am Beta-Programm teilnehmen will, solle eine E-Mail (Electronic Mail) an earlyaccess@tesla.com senden, so Andrej Karpathy, Teslas Chefingenieur für künstliche Intelligenz und die Autopilot-Entwicklung.

Tesla führte die FSD Beta im Oktober 2020 ein - damals nur für ausgewählte Kunden, die sich bereits im Early Access-Programm befanden. Das sollen etwa 1000 Personen sein. Die Fahrer müssen die Hände trotz aller Automatisierung am Lenkrad lassen, um jederzeit übernehmen zu können.

Welche Voraussetzung gibt es für das autonome Fahren?

Wer die Funktion "Volles Potenzial für autonomes Fahren" bei seinem Tesla dazukaufen will, zahlt dafür 10.000 US-Dollar. Nur damit ist die Beta für das autonome Fahren nutzbar. Künftig soll es auch ein zeitlich befristetes Abonnement geben. Was dieses kosten wird, ist noch nicht bekannt. Zur Verkaufsförderung bekamen einige Kunden schon Ende 2020 die Funktion für drei Monate kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wie ausgereift ist FSD?

Kurz nachdem Tesla das Programm gestartet hat, wurden diverse Videos auf YouTube veröffentlicht. Ein Fahrer verglich damals das Fahrverhalten mit dem eines Betrunkenen. Andere dokumentierten, wie die Elektroautos über rote Ampeln fuhren, vor einem Kreisel scharf, aber ohne Grund abbremsten, fast in parkende Autos fuhren oder extrem lange brauchten, bis sie links abbogen.

Nach diversen Updates sind mittlerweile viele Fahrer voll des Lobes über das System. Eine Demonstrationsfahrt von Whole Mars Catalog auf Youtube zeigte im Januar 2021, wie das Model 3 die etwa 600 Kilometer weite Strecke von San Francisco nach Los Angeles fährt. Der Fahrer passt auf den Verkehr auf und greift während der gesamten Fahrt nur einmal ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX9LA 120Hz für 1.359€, Samsung Galaxy A51 128GB für 245€)
  2. gratis
  3. 383€
  4. (u. a. i-tec Adapterkabel USB-C > HDMI 4K/60Hz 1,5m für 12,99€, i-tec MySafe USB 3.0 Easy...

Dwalinn 10. Mär 2021 / Themenstart

Also FSD + Person die darauf aufpasst ist im Endeffekt so sicher wie ein fahranfänger...

Dwalinn 10. Mär 2021 / Themenstart

Stimmt in den USA kümmert sowas den F158 Fahrer nicht

Eheran 09. Mär 2021 / Themenstart

Level 3 wird es vermutlich in diesem Jahr geben, nachdem ja endlich auch der rechtliche...

captain_spaulding 09. Mär 2021 / Themenstart

Der kommt von der Straße ab wenn man nicht eingreift(und piept dabei). Weil er einfach...

SirAstral 09. Mär 2021 / Themenstart

Geltendes Recht muss beachtet werden.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Der Konsolen-PC - Fazit

Seit es AMDs RDNA-2-Grafikkarten gibt, kann eine Next-Gen-Konsole leicht nachgebaut werden. Wir schauen, was es dazu braucht und ob der Konsolen-PC etwas taugt.

Der Konsolen-PC - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /