Abo
  • Services:

Betamax: Sony nimmt Videokassetten vom Markt

Schluss mit Magnetbändern: Sony wird in Zukunft keine Videokassetten mehr verkaufen. Wer noch welche braucht, hat aber noch etwas Zeit, um sich einzudecken.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Videokassetten von Sony: im Videoformatkrieg unterlegen
Videokassetten von Sony: im Videoformatkrieg unterlegen (Bild: Sony)

Keine Kassetten mehr: Sony wird in Zukunft keine Videokassetten mehr verkaufen. Ab März 2016 werden Betamax-Videokassetten aus dem Handel genommen, hat der japanische Konzern angekündigt.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Sony hatte das Videoformat Betamax 1975 auf den Markt gebracht. Obwohl das System technisch besser war, konnte es sich im sogenannten Video-Formatkrieg nicht gegen das Video Home System (VHS) durchsetzen, das vom Konkurrenten JVC entwickelt wurde. Ein Grund war, dass die VHS-Kassetten günstiger waren.

Betacam setzte sich im Profibereich durch

Erfolgreicher hingegen war die Weiterentwicklung Betacam. Dieses Format samt seinen weiterentwickelten Nachfolgern, auch Sony-Halbzoll genannt, wurde zum Standard im professionellen Bereich wie der Film- und Fernsehproduktion.

Im kommenden Frühjahr werden die Betamax- ebenso wie die Mikro-MV-Kassetten aus Sonys Sortiment verschwinden. Die entsprechenden Camcorder baut Sony schon seit 2005 nicht mehr.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Gaius Baltar 17. Nov 2015

Nun, wenn die terrestrische Übertragung neue Endgeräte erfordert, dann lässt sich das...

muhzilla 10. Nov 2015

Liegt daran, dass man Lochkarten stanzt und nicht druckt ;)


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /