Abo
  • Services:

Bestseller: Nintendo bricht mit Switch eigenen Verkaufsrekord in den USA

Mit rund 4,8 Millionen verkauften Geräten in zehn Monaten ist die Switch laut Nintendo die bislang bestverkaufte Konsole in den USA. Systemseller ist vor allem Super Mario Odyssey - das Actionspiel schlägt selbst das neue Zelda eindeutig.

Artikel veröffentlicht am ,
Mario bei einer Switch-Veranstaltung von Nintendo in New York.
Mario bei einer Switch-Veranstaltung von Nintendo in New York. (Bild: Timothy A. Clary/AFP/Getty Images)

Nintendo hat mit der Switch den nach eigenen Angaben bislang erfolgreichsten Verkaufsstart einer Konsole in den USA geschafft. In den ersten zehn Monaten - die Switch ist weltweit seit Anfang März 2017 erhältlich - sollen sich dort rund 4,8 Millionen Spieler ein Gerät zulegt haben. Bisheriger Rekordhalter war laut Nintendo die Wii, die innerhalb eines vergleichbaren Zeitraums auf einen Absatz von rund 4 Millionen Exemplaren kam. Insgesamt verkaufte Nintendo von der Wii zwischen 2006 und 2016 knapp 102 Millionen Einheiten.

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau

Überraschend bei den von Nintendo nun veröffentlichten Zahlen ist unter anderem, dass sich 60 Prozent der Konsolenbesitzer auch das erst Ende Oktober 2017 erschienene Super Mario Odyssey zugelegt haben. Das bereits seit März 2017 erhältliche The Legend of Zelda: Breath of the Wild haben laut Hersteller nur 55 Prozent. Mario ist also innerhalb kürzester Zeit eine enorme Aufholjagd gelungen. Mario Kart 8 Deluxe besitzen rund 50 Prozent der Switch-Besitzer, Splatoon 2 kommt nur auf eine Rate von 20 Prozent.

Mitte Dezember 2017 meldete Nintendo, weltweit über zehn Millionen Switch verkauft zu haben. Bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahrs im März 2018 sollen vier Millionen weitere Geräte folgen. Im darauffolgenden Geschäftsjahr sollen laut Hersteller nochmal 20 Millionen Konsolen dazu kommen.

Das ist ein ambitioniertes Ziel, zumal das Line-up für die kommenden Monate nicht ganz so stark ist wie der Auftakt mit Zelda und Mario. Nintendo selbst arbeitet für 2018 an Kirby Star Allies und einem noch nicht näher vorgestellten neuen Yoshi-Titel; bislang liegen keine Veröffentlichungstermine vor.

Bei Drittentwicklern befinden sich derzeit unter anderem exklusiv für die Switch das Actionspiel Bayonetta 3 sowie Dragon Quest Builders in der Produktion. Ebenfalls 2018 soll eine Umsetzung von Wolfenstein 2: The New Colossus für die Plattform erscheinen. Der Hoffnungsträger Metroid Prime 4 erscheint mit ziemlicher Sicherheit erst 2019. Über ein neues Zelda oder Super Mario für die Switch ist noch nichts bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. 1.299,00€
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Z101 08. Jan 2018

Warum erscheinen Halo und Uncharted nicht auf anderen Systemen? Das würde sogar mehr...

Z101 08. Jan 2018

Für Splitscreen ist das Spiel grafisch zu aufwendig. Immerhin muss dafür die Szene...

mnementh 06. Jan 2018

Ich sehe beide unterschiedlich. Mario Kart hat mehr einen Duel-Effekt, man schießt sich...

Z101 05. Jan 2018

Mit Spielen wie Zelda, Mario Odyssey, Doom, Xenoblade 2, Rocket League, Bayonetta 1-3...

Tuxgamer12 05. Jan 2018

Naja, zwei mal falsch. * Yoshi wird von Good-Feel entwickelt * Auf der E3 gab es schon...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /