Bestseller des Halbjahres: Spiele mit Tradition verkaufen sich bei Steam am besten

Steam präsentiert die bestverkauften und meistgespielten Titel des ersten Halbjahrs 2018, verzichtet dabei aber auf exakte Zahlen. Interessant ist der Überblick dennoch: Nur vier der zwölf Topseller stammen aus diesem Jahr.

Artikel veröffentlicht am , Stephan Freundorfer
Die bestverkauften PC-Spiele des ersten Steam-Halbjahrs
Die bestverkauften PC-Spiele des ersten Steam-Halbjahrs (Bild: Steam)

Der Download-Dienst Steam blickt sechs Monate zurück und präsentiert unter dem Titel Das Beste von 2018 (bis jetzt) die Topseller, meistverkauften VR-Spiele und meistgespielten Titel des ersten Halbjahres. In den ersten beiden Kategorien nennen die Amerikaner allerdings keine handfesten Zahlen, sondern sortieren das bestverkaufte Dutzend in eine gemeinsame Platin-Kategorie und stecken die darauffolgenden Topseller in Gold-, Silber- und Bronze-Gruppen.

Interessant ist der Rückblick auf das letzte Spielehalbjahr aber auch ohne exakte Verkaufszahlen und Reihung der Top 12. Nur vier der bestverkauften Titel auf Steam erschienen in den vergangenen sechs Monaten: Der Ego-Shooter Far Cry 5, das Mittelalter-RPG Kingdom Come Deliverance, die erst Mitte Juni veröffentlichte Aufbau-Sim Jurassic World Evolution sowie das Koop-Schlachtfest Warhammer: Vermintide 2. Ältester Titel in der Platin-Gruppe ist das 2012 erschienene Counter-Strike: Global Offensive.

Counter-Strike befindet sich auch in der Spitzengruppe der Kategorie Meiste gleichzeitige Spieler: Sechs Titel kamen im ersten Halbjahr auf über 100.000 Spieler gleichzeitig. Neben dem Valve-eigenen Ego-Klassiker waren das Ubisofts Taktik-Shooter Rainbow Six Siege, die Free-to-Play-Action Warframe, das MOBA Dota 2, der Battle Royale-Überflieger Playerunknown's Battlegrounds und Grand Theft Auto V, dessen Online-Modus immer noch ungebrochen populär ist.

Richtig altbewährt wird es in der Kategorie "Über 50.000 gleichzeitige Spieler": 16 Titel schafften es von Januar bis Juni 2018 in diese Gruppe, Garry's Mod und Team Fortress 2 sind mit jeweils mehr als zehn Jahren auf dem Buckel die Senioren. Ebenfalls nicht mehr ganz frisch: das 2010 erschienene Civilization V, das wie sein Nachfolger im letzten halben Jahr mindestens 50.000 Spieler zur gleichen Zeit fesselte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Netflix zieht Maßnahmen gegen Konten-Sharing zurück

Netflix wird vorerst wohl doch nichts unternehmen, wenn ein Netflix-Konto unerlaubterweise mit anderen geteilt wird.

Streaming: Netflix zieht Maßnahmen gegen Konten-Sharing zurück
Artikel
  1. Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen
    Objekte in Javascript
    Von Literalen, Konstruktoren und Klassen

    Objekte kennen alle Entwickler, in Javascript kann man dennoch leicht auf den Holzweg geraten. Wir zeigen, wo die Gefahren lauern und wie man auf dem richtigen Pfad bleibt.
    Eine Anleitung von Dirk Koller

  2. 343 Industries: Halo-Neustart offenbar mit Unreal Engine
    343 Industries
    Halo-Neustart offenbar mit Unreal Engine

    Das Projekt Tatanka wird zur Zukunft von Halo und dem Master Chief: Laut einem Bericht plant Entwickler 343 Industries einen echten Neustart.

  3. Aktionäre statt Angestellte: Intel spart beim Personal für die Dividende
    Aktionäre statt Angestellte
    Intel spart beim Personal für die Dividende

    Wer nicht entlassen wurde, bekommt weniger Gehalt: Intel spart beim Personal, versucht aber die Aktionäre bei Laune zu halten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 15% Extra-Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ • PCGH Cyber Week • MindStar: ASRock RX 7900 XT 949€ • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ [Werbung]
    •  /