Bestellungen: Amazon Deutschland hatte stundenlangen technischen Ausfall

Amazon hatte am heutigen Morgen einen stundenlangen Ausfall. Bestellungen konnten nicht angenommen werden. Amazon hat nach Stunden das Problem bestätigt, schweigt aber über die Ursachen.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon
Amazon (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images)

Bei Amazon Deutschland war in den frühen Morgenstunden keine Bestellannahme möglich. Der Ausfall dauerte von 3:00 Uhr bis kurz nach 08:00 Uhr, berichteten Leser von Golem.de. Gegenwärtig funktioniert der größte Onlineshop des Landes wieder.

Stellenmarkt
  1. Software Developer (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, Berlin
  2. Senior Developer R&D Applications (f/md)
    Beiersdorf AG, Hamburg
Detailsuche

Wie Caschys Blog berichtete, gab es zuvor beim Bestellvorgang eine Fehlermeldung, nach der beim Einrichten einer Lieferadresse ein Fehler aufgetreten sei.

Amazon Deutschland arbeitet an einer Stellungnahme zu dem Ausfall. Telefonisch hat Golem.de keine Aussage erhalten.

Die Informationstechnologie von Amazon ist für ihre sehr hohe Verfügbarkeit bekannt. Ausfälle oder Sicherheitsprobleme treten fast nie auf.

Größter Onlinehändler Deutschlands

Nach einer Studie vom EHI Retail Institute und dem Statistikdienstleister Statista, erzielten die drei größten Onlinehändler Amazon, Otto.de und Zalando im vergangenen Jahr zusammen beinahe so viel Umsatz wie alle Händler auf den Plätzen 4 bis 100 zusammen. Amazon kommt nach den Berechnungen der Studie auf einen Handelsumsatz von 7,8 Milliarden Euro. Im Jahr zuvor lag der Erlös noch bei 6,6 Milliarden Euro. Den Gesamtumsatz der 100 größten Onlinehändler beziffert die Studie auf 24,4 Milliarden Euro. Damit macht Amazon allein fast ein Drittel des Umsatzes der Top 100 aus.

Nachtrag vom 12. Oktober 2016, 11:25 Uhr

Amazon-Deutschland-Sprecher Daniel Kälicke sagte Golem.de: "Heute Morgen konnten einige Kunden ihre Bestellung auf Amazon.de nicht abschließen. Die Website ist jetzt wieder vollumfänglich verfügbar." Angaben dazu, welches technische Problem vorlag, wurden nicht gemacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
KenFM
Ken Jebsen von Anonymous gehackt

Die Aktivisten von Anonymous haben die Website des Verschwörungstheoretikers Ken Jebsen gehackt und offenbar Infos zu Spendern erbeutet.

KenFM: Ken Jebsen von Anonymous gehackt
Artikel
  1. Serverprobleme: Anlaufschwierigkeiten beim digitalen Impfnachweis
    Serverprobleme
    Anlaufschwierigkeiten beim digitalen Impfnachweis

    Nach mehreren Versuchen sind wir in Berlin an einen digitalen Impfnachweis gekommen. Doch die Apotheken berichten von Serverproblemen.

  2. Geforce RTX 3000: Nvidia baut mehr Ampere-Grafikkarten auf Kosten der RTX 2060
    Geforce RTX 3000
    Nvidia baut mehr Ampere-Grafikkarten auf Kosten der RTX 2060

    Nvidia will Kapazitäten freimachen und statt Turing-Grafikkarten Geforce-RTX-3000-Varianten bauen. Das könnte zu mehr Verfügbarkeit führen.

  3. Trådfri: Doom läuft auf einer Ikea-Lampe
    Trådfri
    Doom läuft auf einer Ikea-Lampe

    Nicola Wrachien hat es geschafft, Doom auf einer Ikea-Trådfri-Lampe zum Laufen zu bringen. Etwas Zusatzhardware war aber erforderlich.

lucky_luke81 13. Okt 2016

HAHAHA (like)

_Pluto1010_ 13. Okt 2016

Schlimm das man mitten in der Nacht nicht online shoppen kann... Mir vollkommen egal!

SoniX 12. Okt 2016

hehe das hatte ich auch. Aber nicht vorige Woche Donnerstag sondern diese Woche Montag...

1nformatik 12. Okt 2016

Echt? Ich dachte AWS hält auch einen Nuklearkrieg stand.

AssKickA 12. Okt 2016

morgens um 08 Uhr auch oder wie?! Im Übrigen gibt es nach wie vor noch Probleme, nur...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /