Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon
Amazon (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images)

Bestellungen: Amazon Deutschland hatte stundenlangen technischen Ausfall

Amazon
Amazon (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images)

Amazon hatte am heutigen Morgen einen stundenlangen Ausfall. Bestellungen konnten nicht angenommen werden. Amazon hat nach Stunden das Problem bestätigt, schweigt aber über die Ursachen.

Bei Amazon Deutschland war in den frühen Morgenstunden keine Bestellannahme möglich. Der Ausfall dauerte von 3:00 Uhr bis kurz nach 08:00 Uhr, berichteten Leser von Golem.de. Gegenwärtig funktioniert der größte Onlineshop des Landes wieder.

Anzeige

Wie Caschys Blog berichtete, gab es zuvor beim Bestellvorgang eine Fehlermeldung, nach der beim Einrichten einer Lieferadresse ein Fehler aufgetreten sei.

Amazon Deutschland arbeitet an einer Stellungnahme zu dem Ausfall. Telefonisch hat Golem.de keine Aussage erhalten.

Die Informationstechnologie von Amazon ist für ihre sehr hohe Verfügbarkeit bekannt. Ausfälle oder Sicherheitsprobleme treten fast nie auf.

Größter Onlinehändler Deutschlands

Nach einer Studie vom EHI Retail Institute und dem Statistikdienstleister Statista, erzielten die drei größten Onlinehändler Amazon, Otto.de und Zalando im vergangenen Jahr zusammen beinahe so viel Umsatz wie alle Händler auf den Plätzen 4 bis 100 zusammen. Amazon kommt nach den Berechnungen der Studie auf einen Handelsumsatz von 7,8 Milliarden Euro. Im Jahr zuvor lag der Erlös noch bei 6,6 Milliarden Euro. Den Gesamtumsatz der 100 größten Onlinehändler beziffert die Studie auf 24,4 Milliarden Euro. Damit macht Amazon allein fast ein Drittel des Umsatzes der Top 100 aus.

Nachtrag vom 12. Oktober 2016, 11:25 Uhr

Amazon-Deutschland-Sprecher Daniel Kälicke sagte Golem.de: "Heute Morgen konnten einige Kunden ihre Bestellung auf Amazon.de nicht abschließen. Die Website ist jetzt wieder vollumfänglich verfügbar." Angaben dazu, welches technische Problem vorlag, wurden nicht gemacht.


eye home zur Startseite
lucky_luke81 13. Okt 2016

HAHAHA (like)

_Pluto1010_ 13. Okt 2016

Schlimm das man mitten in der Nacht nicht online shoppen kann... Mir vollkommen egal!

SoniX 12. Okt 2016

hehe das hatte ich auch. Aber nicht vorige Woche Donnerstag sondern diese Woche Montag...

1nformatik 12. Okt 2016

Echt? Ich dachte AWS hält auch einen Nuklearkrieg stand.

AssKickA 12. Okt 2016

morgens um 08 Uhr auch oder wie?! Im Übrigen gibt es nach wie vor noch Probleme, nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Re: 80 Prozent nutzen die kostenfreien SD-Varianten.

    ibsi | 01:15

  2. Re: Ich bin auch für die Todesstrafe

    ceysin | 01:13

  3. Re: Schmarotzer sind Mitläufer

    Signator | 01:13

  4. Re: Glücklich auch ohne Amazon

    Der_aKKe | 01:03

  5. Zuschauer die beim Terroranschlag daneben stehen...

    Signator | 00:59


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel