Abo
  • Services:

Bestellüberhang: Lieferfristen für Mac Pro weiten sich stark aus

Apple hat die Nachfrage für den Mac Pro unterschätzt. Wer jetzt bestellt, bekommt den Mac Pro innerhalb von 5 bis 6 Wochen im Mai 2014. Bislang wurde die Lieferfrist noch mit einem Monat beziffert.

Artikel veröffentlicht am ,
Mac Pro
Mac Pro (Bild: Apple)

Apples gar nicht mehr so neuer Mac Pro ist stark gefragt oder wurde in zu geringen Mengen produziert. Wer jetzt bestellt, muss bis ungefähr Mitte Mai 2014 warten, bis der runde, schwarze Rechner ausgeliefert wird.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Sulz am Neckar
  2. GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo

Ob Apple wirklich mit den Bestellungen des neuen Mac Pro nicht hinterherkommt, ist nicht klar. Eine künstliche Verknappung könnte ebenfalls das Interesse an dem teuren Rechner befeuern. Die Versandterminanzeige im deutschen Onlineshop des US-Computerherstellers zeigte bislang jedenfalls eine Lieferfrist von einem Monat an. Doch jetzt ist die Anzeige auf 5 bis 6 Wochen verändert worden. Dabei spielt es keine Rolle, ob die einfache Konfiguration oder das Modell in Vollausstattung gewählt wird. Das gleiche Bild zeigt sich im US-Onlineshop des Herstellers. Einige Einzelhändler bieten vorkonfigurierte Mac Pro allerdings zur Sofortabholung an.

  • Mac Pro im Hands on (Bilder: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Mac Pro im Hands on
  • Mac Pro im Hands on
  • Mac Pro im Hands on
  • Mac Pro im Hands on
  • Mac Pro im Hands on
  • Mac Pro im Hands on
  • Mac Pro im Hands on
Mac Pro im Hands on

Der Mac Pro kam im Dezember 2013 auf den Markt. Kurz danach verschoben sich die Liefertermine erst auf den Februar 2014 und einen Monat später dann auf den März 2014.

Der Rechner mit dem ungewöhnlichen, röhrenförmigen Design kostet ab 3.000 Euro und kann je nach Prozessor- und Speicherkonfiguration auch in Preisregionen von rund 10.000 Euro angesiedelt sein.

Apple fertigt den Rechner als einzigen seiner Produktpalette in den USA und hat dazu im texanischen Austin ein Werk gebaut.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 529,00€ (bei o2online.de)
  2. 1745,00€
  3. 64,89€
  4. 3,74€

FaLLoC 03. Apr 2014

Dann schauen wir doch einmal: HP Z620 für 3235,07 EUR CPU: 1x Intel Xeon E5-2620, 6x 2...

FaLLoC 03. Apr 2014

Ja Mindestens. Wenn nicht sogar 110% Das Ding dürfte die Anforderungen der meisten...

Tigerf 02. Apr 2014

Welcher Pro kann sich denn mit solchen Lieferzeiten abfinden? Second Source?

slead 02. Apr 2014

"angeblich" there...fixed it for you :-)

slead 02. Apr 2014

soll bei seinen mac pro einfach die id von Mac Pro 5,1 auf 6,1 umstellen... so wie ich...


Folgen Sie uns
       


HP Spectre Folio - Test

Das HP Spectre Folio sieht außergewöhnlich aus, riecht gut und fühlt sich weich an. Das liegt an dem Echtleder, welches das Gehäuse einhüllt. Allerdings zeigen sich im Test die Nachteile des Materials.

HP Spectre Folio - Test Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
  2. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  3. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
    Trüberbrook im Test
    Provinzielles Abenteuer

    Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
    Von Peter Steinlechner

    1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
    2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

      •  /