• IT-Karriere:
  • Services:

Bert Bruggeman: Fertigungschef von Tesla geht

Nach einem Medienbericht hat Tesla innerhalb eines Jahres zwei Produktionschefs verloren. Bert Bruggeman war erst im Oktober 2019 zum Elektroautobauer gewechselt.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Tesla verliert Spitzenpersonal.
Tesla verliert Spitzenpersonal. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Mitten im turbulenten Jahresendgeschäft verlässt mit Bert Bruggeman ein weiterer hochrangiger Manager Tesla. Bruggeman war Produktionsleiter von Tesla und Nachfolger von Peter Hochholdinger, der das Unternehmen im Juni 2019 verlassen hatte. Das berichtet die Wirtschaftswoche.

Stellenmarkt
  1. IHK Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg, Friedberg
  2. Stadtverwaltung Bretten, Bretten

Bruggeman war zuvor in der Chiptechnik tätig. Bei Tesla in Spitzenpositionen zu arbeiten, scheint eine höchst volatile Beschäftigung zu sein. Neben Hochholdinger und Bruggeman verlor Tesla mit Eric Purcell auch seinen Qualitätschef und den Leiter des Europageschäfts Jan Oehmicke. Deutschlandchef Jochen Rudat verließ das Unternehmen ebenfalls. Auch der Chefjustiziar und Steve MacManus, als Chefingenieur für den Innenraum und das Exterieur verantwortlich, haben das Unternehmen verlassen.

Tesla will im letzten Quartal 2019 mehr als 100.000 Fahrzeuge ausliefern, nachdem das Unternehmen die Marke im letzten Quartal mit 97.000 Stück knapp verfehlte. In Summe könnten im laufenden Jahr dann rund 360.000 Autos ausgeliefert worden sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-29%) 9,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 39,99€
  4. 15,00€

Niaxa 25. Dez 2019 / Themenstart

So ein Quark.

superdachs 24. Dez 2019 / Themenstart

Man kann da sicher lernen wie man es nicht macht. XD

Gamma Ray Burst 23. Dez 2019 / Themenstart

Ist sicher so eine "Advanced Personell Enhancement Rotation" oder so etwas ... ausserdem...

sustain 23. Dez 2019 / Themenstart

... oder Herr Bruggemann hat einfach die Probezeit nicht überstanden? Tesla könnte nach...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /