Abo
  • Services:
Anzeige
Bernd Schlömer
Bernd Schlömer (Bild: Carsten Rehder/AFP/Getty Images)

Bernd Schlömer: Neuer Piratenchef will nicht in den Bundestag

Bernd Schlömer
Bernd Schlömer (Bild: Carsten Rehder/AFP/Getty Images)

Bernd Schlömer fühlt sich in seinem Job als Regierungsdirektor im Bundesverteidigungsministerium "geborgener" als im Bundestag für seine Partei. Ob er die Piratenpartei länger als ein Jahr führen wollte, wollte er nicht sagen.

Der neue Chef der Piratenpartei will nicht in den Bundestag. Im Interview mit der Tageszeitung Die Welt sagte Bernd Schlömer, dass er sich als Bundeswehrbeamter "geborgener" fühle. Schlömer ist Regierungsdirektor im Bundesverteidigungsministerium.

Anzeige

"Ich sehe meine Zukunft in keinem Parlament. Ich kann nur jahresweise entscheiden. Jetzt habe ich mich entschieden, für ein Jahr Bundesvorsitzender zu sein. Ich möchte mich nicht für vier Jahr auf ein Bundestagsmandat konzentrieren." Ein Stück weit hätten Parlamentarier für ihn auch einen schlechten Ruf.

Schlömer will nach dem Führungswechsel in der Internetpartei auch keinen neuen Kurs. Zur Abwahl von Sebastian Nerz in Neumünster sagte er: "Wir haben ja nur die Positionen getauscht. Insofern wird es keine großen Veränderungen geben." Schlömer war zuvor stellvertretender Parteivorsitzender. Dazu, warum er nicht früher die Position des Parteichefs übernommen habe, sagte er: "Ich muss mich jedoch nicht immer in der ersten Reihe aufhalten. Das ist auch anstrengend."

Piratenpartei: neuer Vorstand gewählt

Auch ob er länger als ein Jahr Bundesvorsitzender sein wolle, könne er wirklich noch nicht sagen, erklärte Schlömer.

Auf dem Wahlparteitag in Neumünster waren rund 1.500 Mitglieder anwesend. Ein System der Wahl von Delegierten kennt die Partei nicht.

Der neu gewählte Vorstand der Piratenpartei besteht neben Schlömer und Nerz aus Markus Barenhoff als stellvertretender Vorsitzender, Swanhild Goetze als Schatzmeisterin, Sven Schomacker wurde Generalsekretär und Johannes Ponader politischer Geschäftsführer.


eye home zur Startseite
honk 02. Mai 2012

Als Beamter hat man da aber nicht viel zu befürchten, da man weiter den anspruch auf den...

Trollfeeder 02. Mai 2012

Klar! Beamte sind faule Rumhocker die eigentlich nur Geld kosten. Oder was soll uns...

hubie 30. Apr 2012

Hm, mir scheint, dass er mit seinen äußerungen z.b. bei ih en ganz gut wegkommt, vlt also...


News & Magazin : naanoo.com / 30. Apr 2012

Wolfgang Kubicki: Welle der Piratenpartei wird wieder abebben



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum Abt. Personal- und Sozialwesen (M210), Heidelberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Aktuell nicht bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. Aktuell nicht bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der Bestellseite nachschauen.

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    serra.avatar | 19:51

  2. Re: Fakenews: Am 01.01.2023 wird das UKW-Radio...

    css_profit | 19:50

  3. Re: 1. Eindruck: Vergleich HEVC/AV1

    Limit | 19:48

  4. Re: Was hat das mit "Die PARTEI" zui tun?

    Jad | 19:26

  5. Re: internationale steuerung von industrieanlagen...

    johnripper | 19:21


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel