• IT-Karriere:
  • Services:

Berlin: Vodafone beginnt LTE-Ausbauprogramm

Vodafone hat begonnen, Funklöcher bei LTE in Berlin zu schließen. Für 2019 und 2020 sind in der Stadt 82 weitere LTE-Bauvorhaben geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
LTE-Antenne in Berlin Neukölln
LTE-Antenne in Berlin Neukölln (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Vodafone hat fünf weitere LTE-Stationen in Berlin in Betrieb genommen und damit das LTE-Ausbauprogramm für die Stadt gestartet. Das gab das Unternehmen am 14. September 2019 bekannt. In den besiedelten Gebieten liefern 981 vorhandene Mobilfunkstandorte eine Outdoor-Versorgung.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf

Weiße Flecken gibt in der Stadt es laut dem Anbieter weiterhin insbesondere beim Mobilfunkempfang innerhalb von Gebäuden und bei der LTE-Versorgung. Für 2019 und 2020 sind in der Stadt 82 weitere LTE-Bauvorhaben geplant. Dabei wird Vodafone neue Mobilfunkstationen bauen, LTE-Technik an bestehenden Mobilfunkstandorten installieren und zusätzliche Antennen an vorhandenen LTE-Standorten anbringen. Zudem hat Vodafone an nahezu allen LTE-Stationen LTE 800 aktiviert und damit ein Narrowband IoT geschaffen.

Die geplanten Baumaßnahmen dienen dazu, LTE-Funklöcher zu schließen sowie mehr Kapazität und höhere Datenraten in das Vodafone-Netz zu bringen. Im nächsten Schritt werden die genauen Standorte ermittelt und dann die Bauvorhaben begonnen. Ziel sei es, bei LTE eine möglichst flächendeckende Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen, erklärte das Unternehmen.

Die erste 5G-Station von Vodafone ist am 15. August 2019 in dem Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof an den Start gegangen. Schon bald würden zwei weitere 5G-Stationen folgen, kündigte der Anbieter an. Der Standort sei eine gute Mischung aus Forschung, Gewerbe und Wohngebiet, hieß es - ein geeigneter Standort, um wichtige Erfahrungen über die Nutzungsszenarien zu sammeln. In der Hauptstadt sollen in Kürze Stationen in Bernau und Spandau aktiv geschaltet werden.

In Vodafones erstem öffentlichen 5G-Netz in Berlin werden vom Endnutzer bis zu 740 MBit/s erreicht. Das ergaben Messungen von Golem.de mit dem Huawei Mate20x 5G.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. LG OLED55C97LA + Nintendo Switch Lite für 1.333€, Xbox One X Star Wars Jedi...
  2. 33€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Mount & Blade 2: Bannerlord für 42,49€, Tales of Vesperia: Definitive Edition für 16...
  4. (u. a. Fortnite - Legendary Rogue Spider Knight Outfit + 2000 V-Bucks Bundle (DLC) - Xbox One...

cabel 26. Sep 2019

So war O2 lange Zeit überall, aber mich als 1 mbit/s Flat Kunden hat es nicht gestört...

Tekkie112 25. Sep 2019

Ja nur für Leute die es nicht raffen. Ne Palette Bier ist für dich alleine auch viel...

spezi 25. Sep 2019

Auf der von Golem verlinkten Seite gibt es täglich eine ganze Reihe von...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate

Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  2. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram
  3. Netzwerk-Zeit Facebook synchronisiert Zeit im Bereich von Mikrosekunden

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Container, DevOps, Agilität Runter von der Insel!
  2. Generationenübergreifend arbeiten Bloß nicht streiten
  3. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!

    •  /