Abo
  • IT-Karriere:

Berlin und Hamburg: Musk meckert bei Bürgermeistern über Zulassungsbehörden

Elon Musk hat sich bei den Oberbürgermeistern von Hamburg und Berlin über die katastrophalen Zustände bei der Kfz-Zulassung beschwert. Auf die wurde der Tesla-Chef über Twitter aufmerksam.

Artikel veröffentlicht am ,
Elon Musk
Elon Musk (Bild: REUTERS/Mike Blake)

Wer in Berlin oder Hamburg ein Auto bei den Kfz-Zulassungsstellen anmelden will, muss mit erheblichen Wartezeiten rechnen. In Berlin gab es im vergangenen Jahr teilweise Wartezeiten von mehreren Wochen für Privatkunden. In Deutschland bieten viele Autohändler deshalb an, die Neufahrzeuge für ihre Kunden zuzulassen, was etwas schneller geht. Bei Tesla gibt es diesen Dienst nicht überall, so dass die Kunden selbst vorstellig werden müssen - worüber sie sich über Twitter bei dem Unternehmen beschwerten. Darauf reagierte Elon Musk und telefonierte mit dem Hamburger Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) und dem Berliner Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD), wie die Zeitung Welt erfahren hat.

Stellenmarkt
  1. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei München
  2. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück

Die lahme Kfz-Zulassung scheint vor allem durch eine zu geringe Personaldecke und einen hohen Krankenstand entstanden zu sein - sowohl in Hamburg als auch in Berlin.

In Hamburg sind die Wartezeiten jedoch offenbar deutlich geringer als in Berlin. Im norddeutschen Stadtstaat lag die Wartezeit nach einer Kleinen Anfrage des Bürgerschaftsabgeordneten Dennis Thering (CDU) 2018 im Schnitt über alle Zulassungsstellen hinweg bei 5,9 Tagen.

Laut einem Bericht des Handelsblatts liegen die Wartezeiten in Berlin 2018 teilweise bei bis zu 32 Tagen für Privatkunden. Durch Neueinstellungen soll die Wartezeit nur noch bei vier bis fünf Tagen liegen.

Ab Oktober 2019 soll die Erstzulassung von Autos für Bürger online möglich sein. Dazu ist einer der neuen elektronischen Personalausweise (ab 2010) mit eID-Funktion erforderlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)

Truster 17. Jul 2019

Die Anmeldung hängt doch nicht unmittelbar mit dem TÜV zusammen, dachte ich? Klar, zum...

E-Mover 16. Jul 2019

1. Was und warum hätte da anders abgehen sollen? 2. Unrealistisches Szenario: Diess...

SanderK 15. Jul 2019

Techradar: In typically reactionary style, Musk replied simply "Yes", but later...

E-Mover 15. Jul 2019

Tolle Polemik und den Artikel nicht gelesen? Es geht hier um Zulassungs-Service für alle...

E-Mover 15. Jul 2019

Aha! Was war denn alles so?


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    •  /