Berlin: Technikausfall sorgte für stundenlanges Bahn-Chaos

Zwar rollten noch Züge, in Berlin und dem Umland ging am Freitag nach einem großflächigen Technikausfall für Reisende aber nicht mehr viel.

Artikel veröffentlicht am ,
Reisende am Berliner Hauptbahnhof (Symboldbild)
Reisende am Berliner Hauptbahnhof (Symboldbild) (Bild: Omer Messinger/Getty Images)

Am gestrigen Freitag, dem 15. Oktober kam es verschiedenen Medienberichten zufolge aufgrund eines großflächigen technischen Fehlers zu einem Verkehrschaos bei der Deutschen Bahn in Berlin und teils auch im Umland. Ausgefallen waren demnach sowohl die Anzeiger als auch die Möglichkeit für Ansagen auf den Bahnhöfen der Stadt, wie etwa T-Online oder das Berliner Lokalblatt BZ berichten.

Stellenmarkt
  1. IT-Systembetreuer (m/w/d)
    Pickenpack Seafoods GmbH, Lüneburg
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C#
    Bayerische Landesärztekammer, München
Detailsuche

Sämtliche Anzeigetafeln blieben demnach leer, so dass Informationen zu An- und Abfahrten, mögliche Verspätungen oder auch Gleisangaben nicht mehr schnell und einfach kommuniziert werden konnten. Entsprechend chaotisch soll es an einigen der Bahnhöfe zugegangen sein, da Reisende den Weg zu ihren Züge nicht finden konnten oder nichts über Zugausfälle erfuhren. Signale oder ähnliche Systeme für den eigentlichen Bahnbetrieb waren den Berichten zufolge aber nicht betroffen, so dass die Züge selbst weiter fuhren.

Ein Sprecher der Bahn sagte der BZ am Freitag: "Seit ungefähr 10 Uhr ist die komplette Leitinformationsstelle ausgefallen. Es gibt seitdem keinen Zugriff mehr auf das Informationssystem." Die Bahn informierte erst am späten Nachmittag ihre Kunden selbst auf Twitter über die "Großstörung".

Ursache für Ausfall unbekannt

Dort hieß es auch: "Anschlusszüge können nur schwer realisiert werden", offenbar war also auch die interne Kommunikation gestört. Letzteres führte offenbar auch dazu, dass auch das an den Bahnhöfen vorhandene Personal der Bahn den Reisenden nicht weiterhelfen konnte, da dafür ebenfalls schlicht der Informationszugriff fehlte.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.01.2023, Virtuell
  2. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.03.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Noch am Freitag sagte der Sprecher: "Zur Ursache der Störung kann ich im Moment nichts sagen, auch nicht, ob es sich um einen Hackerangriff handelt." Laut BZ standen die Systeme ab Freitagnachmittag gegen 17 Uhr jedoch wieder zur Verfügung und der Fehler wurde offenbar behoben. Details zu der Ursache nennt das Unternehmen bisher aber weiterhin nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Telekom: 5G mit 1 GBit/s kommt auch auf dem Land
    Telekom
    5G mit 1 GBit/s kommt auch auf dem Land

    Carrier Aggregation soll auch ohne viele C-Band-Antennen sehr hohe 5G-Datenraten in die Fläche bringen, indem man alle anderen Frequenzen bündelt.

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /