• IT-Karriere:
  • Services:

Berlin E-Prix: Die Formel E kommt ins Berliner Zentrum

Ab in die Mitte: Die Formel E hat die Strecke für den Berlin E-Prix im Mai bekanntgegeben. Gefahren wird nahe dem Stadtzentrum.

Artikel veröffentlicht am ,
Formel-E-Renner: Der neue Standort passt perfekt.
Formel-E-Renner: Der neue Standort passt perfekt. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Mitten hinein in die Metropolen: Das ist das Konzept der elektrischen Rennserie Formel E. In Berlin wird das dieses Jahr voll aufgehen: Die zweite Auflage des Berlin E-Prix wird nur wenige Meter vom Alexanderplatz im Bezirk Mitte ausgetragen.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, München, Oberschleißheim
  2. degewo AG, Berlin-Tiergarten

Im vergangenen Jahr starteten die Elektrorenner auf dem alten Tempelhofer Flugplatz. Der steht in diesem Jahr jedoch nicht für Großveranstaltungen zur Verfügung. Die Organisatoren haben sich deshalb um eine Alternative bemüht.

Der Straußberger Platz wird umrundet

Die neue Strecke befindet sich mitten in der Stadt: Der Start ist etwas westlich des Straußberger Platzes, der auch der Teil der Stecke ist. Die Boxengasse befindet sich wenige Meter vom Alexanderplatz entfernt am Beginn der Karl-Marx-Allee. Die ganze Strecke ist gut 2 Kilometer lang und hat 11 Kurven. "Ich bin sicher, dass dieses Rennen die deutschen Fans begeistern wird und ein riesiger Erfolg wird", sagte Alejandro Agag, Chef von Formula E Holdings (FEH), dem Unternehmen, das die Rennserie vermarktet.

  • So soll die Berliner E-Prix-Strecke 2016 aussehen. (Bild: FEH)
So soll die Berliner E-Prix-Strecke 2016 aussehen. (Bild: FEH)

Ganz sicher ist das indes nicht: Es fehlen noch die Genehmigung der Berliner Behörden sowie die des Weltauto- und Motorsportverbands Fédération Internationale de l'Automobile (FIA). Dessen Chef Jean Todt äußerte sich jedoch positiv zu den Plänen: "Die FIA-Formula-E-Meisterschaft wurde geschaffen, um die Themen rund um nachhaltige Mobilität und die Entwicklung neuer Technologien im Bereich Elektroantrieb zu fördern: All dies verkörpert die Rennserie im Herzen der großen Metropolen der Welt", sagte er. "Der neue Standort für den Berlin E-Prix passt perfekt zu diesen Anforderungen."

Der zweite Berlin E-Prix soll am 21. Mai stattfinden. Der Verkauf der Eintrittskarten beginnt ab sofort. Tickets gibt es ab 19 Euro.

  • Schnell und leise: Elektrorenner in Berlin (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Am 23. Mai 2015 findet der achte Lauf der Formel-E-Weltmeisterschaft statt, ... (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • ... auf dem Gelände des alten Tempelhofer Flughafens. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Dort war zuvor ein knapp 2,5 km langer Kurs abgesteckt worden. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Anstehen für den Pit Walk: Zuschauer konnten ... (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • ... einen Besuch in der Boxengasse buchen. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Im Fahrerlager (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Die Renner im Parc fermé nach der Qualifikation. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Fürs Rennen werden sie zurück in die Box geschoben. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Das Safety ist ein BMW i8, ein Hybridsportwagen. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Der Streckenarzt ist mit BMW i3 unterwegs, einem Elektroauto. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Rekordverdächtig: Ein Korso von 577 Elektrofahrzeugen fuhr rund um den Kurs. Das soll einen Eintrag ins Guinness-Buch bringen. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Schlangestehen für Autogramme (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Die Fahrer saßen in den ehemaligen Schaltern der Fluggesellschaften. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Darunter waren der ehemalige Formel-1-Fahrer Lucas di Grassi ... (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • ... und Nicolas Prost, Sohn des bekannten Rennfahrers Alain Prost. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Formula EJ, der DJ der Formel E (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Einer der Fan Boosts ging an Nelson Piquet junior. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Lucas di Grassi im Gespräch mit Alejandro Agag, dem Gründer der Formel E. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Hans-Jürgen Abt, Chef des Teams Abt Motorsport (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Jarno Trulli qualifizierte sich auf Startplatz 1.  (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Loic Duval im Gespräch mit seinem Renningenieur. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Jetzt geht es gleich los. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Nick Heidfeld setzt den Helm auf. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Der entscheidende Moment des Rennens: Kurz nach dem Start überholt di Grassi (Mitte) Trull (links) und setzt sich an die Spitze. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Während di Grassi davonzog, wurde im Feld um die Positionen gekämpft. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Scott Speed im Andretti (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Zweikampf: Karun Chandok im Mahindra vor Charles Pic im Next EV. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Stephane Sarrazin, Team-Kollege von Heidfeld bei Venturi. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Di Grassi kam vor Jerome d'Ambrosio und Sébastien Buemi ins Ziel. Er wurde jedoch später disqualifiziert. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
Schnell und leise: Elektrorenner in Berlin (Foto: Werner Pluta/Golem.de)

Die zweite Saison der Formel E ist im Oktober gestartet. Nach vier von elf Rennen führt der Schweizer Sébastien Buemi vor dem Brasilianer Lucas Di Grassi und dem Briten Sam Bird. Das nächste Rennen wird am 12. März in Mexiko-Stadt gefahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Xstream 16. Feb 2016

Die Formel E hat eben etwas andere Anforderungen und die E Technologie macht es möglich...

ranzassel 16. Feb 2016

Och, das ist doch kein Problem. Einfach das Label "E-Auto" drankleben und schon läuft...

photoliner 16. Feb 2016

Die Formel-1-"Boliden" klingen doch eh schon wie wildgewordene E-Zahnbürsten. Soweit sind...

Xstream 15. Feb 2016

Läuft auf Eurosport


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    •  /