Abo
  • Services:
Anzeige
Regionalzug mit WLAN
Regionalzug mit WLAN (Bild: Deutsche Bahn)

Berlin-Brandenburg: Test für kostenloses WLAN in Regionalzügen

Regionalzug mit WLAN
Regionalzug mit WLAN (Bild: Deutsche Bahn)

Auch im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg läuft endlich der WLAN-Ausbau an. Ziel ist es laut Deutsche Bahn, einen Großteil der DB-Regio-Flotte mit WLAN auszustatten.

In Berlin und Brandenburg soll ein WLAN-Pilotversuch ab Ende Mai/Anfang Juni starten. Das sagte ein Bahnsprecher der Deutschen Presse-Agentur. Nach Auskunft des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg (VBB) sind dafür zwei Züge der Linien RE 3 (Stralsund-Berlin-Elsterwerda) und RE 5 (Rostock-Stralsund-Berlin-Wünsdorf) vorgesehen.

Anzeige

Der Pilotversuch Colibri soll etwa ein Jahr lang dauern. Angestrebt werde, kostenlose WLAN-Nutzung in den Zügen bei Neuausschreibungen in die Verkehrsverträge aufzunehmen, sagte eine VBB-Sprecherin. In der Versuchsphase sei der Internetzugang in den Zügen ebenfalls kostenlos.

Die Ostdeutsche Eisenbahn hatte im Herbst 2016 mit dem technischen Partner GSP das Pilotprojekt WLAN im Zug mit der Nummer 445.113 begonnen. Die private Eisenbahngesellschaft stattete einen Wagen ihres Kiss-Doppelstock-Zuges, der auf den Linien RE2 und RE4 unterwegs war, mit der Technik aus. Der Testbetrieb sei erfolgreich verlaufen, teilte die ODEG mit. Ab dem Jahr 2018 würden alle Züge auf den drei Strecken OE 65 (Cottbus-Zittau), RB 46 (Cottbus-Forst) und OE 64 (Görlitz-Hoyerswerda) mit WLAN-Modems ausgestattet.

Andere Bundesländer schon weiter

Bei der Einführung von Internetzugängen im regionalen Bahnverkehr liegen Berlin und Brandenburg hinter anderen Bundesländern zurück. Seit kurzem ist auf fünf Strecken in Sachsen-Anhalt kostenfreie WLAN-Nutzung möglich. Auch in Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen fahren bereits Testzüge mit der Technik. Laut Bahn soll in dem Bundesland das erste Nahverkehrssystem komplett mit Netzzugang ausgestattet werden.

Seit Januar 2017 gibt es bei der Deutschen Bahn in beiden ICE-Klassen kostenlosen Netzzugang. Nutzern in der 2. Klasse stehen 200 MByte pro Tag zur Verfügung. Danach wird die Zugangsgeschwindigkeit gedrosselt. Noch im Laufe dieses Jahres soll es möglich sein, ein größeres Volumen hinzuzukaufen. In der 1. Klasse ist das Datenvolumen unbegrenzt und das Tempo höher.

Auch im Nahverkehr soll es ein einheitliches WLAN-Angebot geben. Ziel ist es nach Auskunft der Deutschen Bahn, einen Großteil der DB-Regio-Flotte bis 2020 mit WLAN auszustatten. Wie schnell dies erreicht werden könne, hänge von den Bundesländern und deren Gesellschaften ab, die die regionalen Verkehrsleistungen bestellen.


eye home zur Startseite
alberto180 02. Mai 2017

Wer sich die 4,50¤ für die Sitzplatzreservierung spart muss nicht rummotzen wenn er...

Themenstart

Spaghetticode 02. Mai 2017

a) Die 4,95 ¤ läppern sich schnell zu einem großen Betrag zusammen. Pendler mit 20 - 23...

Themenstart

triplekiller 02. Mai 2017

hier passiert noch weniger

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte, deutschlandweit
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn (bei Frankfurt am Main), München, Hannover
  4. über Ochel Consulting e. K., Firmensitz PLZ 57


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Störerhaftung

    SPD warnt vor Scheitern des WLAN-Gesetzes

  2. Ubisoft

    Michel Ancel zeigt Beyond Good and Evil 2

  3. Shawn Layden im Interview

    Sony setzt auf echte PS 5 statt auf Konsolenevolution

  4. Bildbetrachter

    Irfanview als App im Windows Store verfügbar

  5. Quantencomputer

    Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums

  6. Gespräche mit Musik-Labels

    Tesla will eigenen Musikstreamingdienst starten

  7. MacOS High Sierra

    Apple blockiert Kernel-Extensions von Drittanbietern

  8. Youtube VR180

    Neues Kombi-Filmformat für 360-Grad- und Standardvideos

  9. Elektromobilität

    Porsche will jedes zweite Fahrzeug als E-Auto verkaufen

  10. Messenger-Dienste

    Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Whole Foods Market Amazon kauft Bio-Supermarktkette für 13,7 Milliarden Dollar
  2. Kartengebühren Transaktionen in Messages können teuer werden
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  2. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker
  3. Ionencomputer Wissenschaftler müssen dumme Dinge sagen dürfen

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: Überschrift hat mich verwundert.

    randalemicha | 10:27

  2. Re: Ist doch ganz einfach ...

    blauerninja | 10:22

  3. Was auch angefasst wird...

    evergreen | 10:22

  4. Re: Ziemlich redundante Aussage

    n0x30n | 10:22

  5. ++

    neocron | 10:22


  1. 10:15

  2. 10:09

  3. 10:00

  4. 09:57

  5. 09:00

  6. 08:53

  7. 07:41

  8. 07:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel