Abo
  • Services:
Anzeige
Login des freien Wi-Fi
Login des freien Wi-Fi (Bild: EKBO)

Berlin-Brandenburg: Kirche führt offenes Wi-Fi Godspot ein

Login des freien Wi-Fi
Login des freien Wi-Fi (Bild: EKBO)

Ein offenes Wi-Fi könnte ein Grund sein, in die Kirche zu gehen. Oder zumindest in die Nähe, denn Godspot strahlt auch nach außen. 220 Kirchen in Berlin und Brandenburg erhalten damit nun WLAN.

Die Leitung der evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) hat beschlossen, Kirchen mit kostenlosen WLAN-Hotspots auszustatten. Das gab die Agentur Nordsonne Identity, die die Marke mit dem Namen Godspot gestaltet, am 18. Mai 2016 bekannt. Der Dienst wird zunächst in rund 220 Kirchen in Berlin und Brandenburg installiert werden, darunter in der Französischen Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte und in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Berlin-Charlottenburg.

Anzeige

3.000 Kirche werden Hotspots

Das WLAN sei innerhalb und außerhalb der Kirchengebäude kostenlos nutzbar, ohne Registrierung oder Anmeldung. Bis zum Kirchentag 2017 sollen weitere Kirchen, Pfarrhäuser und kirchliche Einrichtungen das freie WLAN Godspot erhalten. Ziel ist es laut der Agentur, allen 3.000 Kirchen und kirchlichen Gebäuden in Berlin, Brandenburg und der schlesische Oberlausitz Godspots zur Verfügung zu stellen. Für die Sicherheit soll ein Vertrag mit einem separaten Dienstleister sorgen, der eine Regelung der Störerhaftung garantiert.

Fabian Kraetschmer, IT-Leiter im Konsistorium der EKBO, erklärte: "Menschen sind nicht weniger spirituell als früher. Aber die Orte der Kommunikation haben sich verschoben, vieles findet in digitalen sozialen Netzwerken und Communities statt".

Die Koalitionsfraktionen von Union und SPD haben sich auf die Abschaffung der Störerhaftung für Betreiber offener WLAN-Hotspots geeinigt. Demnach müssen Anbieter in Zukunft den Zugang weder verschlüsseln noch eine Vorschaltseite mit Rechtstreueerklärung für die Nutzer einrichten. Das Gesetz könnte ab Herbst 2016 in Kraft treten.


eye home zur Startseite
Dwalinn 23. Mai 2016

Wie wäre es mit einer Skype Übertragung zur kranken Oma? Wer an seinem Handy spielen will...

iSchulze 20. Mai 2016

Im übrigen wird die Kirchensteuer-Abrechnung vom Staat nicht "für lau" gemacht, sondern...

Dwalinn 19. Mai 2016

Da hat man natürlich wieder das Problem das doch etwas mehr Technik von Nöten wäre...

plutoniumsulfat 18. Mai 2016

Skype? Ist doch out.... Damit kann man dann in einigen Jahren Augmented-Reality-Inhalte...

ha00x7 18. Mai 2016

Der Entscheider heißt in diesem Fall allerdings postillion ;) http://www.der-postillon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Baumann Unternehmensberatung AG, Ingolstadt, München, Stuttgart
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Parkplätze? An die denkt wohl keiner...

    Techn | 01:27

  2. 1Password Fake-News ?

    MarioWario | 01:19

  3. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    GenXRoad | 01:10

  4. Re: Dann soll man doch bitte o2 free abschaffen

    My1 | 01:07

  5. Re: Anbindung an Passwortmanager

    GenXRoad | 01:07


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel