• IT-Karriere:
  • Services:

Berlin: Amazon Prime Now liefert für lokale Händler mit aus

Amazons Schnelllieferdienst Prime Now liefert die Waren von zwei lokalen Händlern in Berlin parallel zum eigenen Angebot mit dem Fahrrad aus. Kooperiert wird mit den Biomärkten Basic und dem Lebensmittelanbieter Kochhaus.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon Prime Now kooperiert mit lokalen Händlern in Berlin.
Amazon Prime Now kooperiert mit lokalen Händlern in Berlin. (Bild: Basic)

Amazon-Kunden in Berlin können nun auch beim Biomarkt Basic und bei Kochhaus bestellen und innerhalb von ein bis zwei Stunden mit der Zustellung rechnen. Die Kuriere, die im Auftrag von Amazon im Stadtgebiet unterwegs sind, holen die bestellten Waren bei den beiden Anbietern ab und stellen sie zu.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Sankt Augustin
  2. KONZEPTUM GmbH, Koblenz

Die lokalen Händler sind die ersten Kooperationspartner von Amazon Prime Now. Der Kunde wählt in der Shop-App beziehungsweise auf der Website von Prime Now die Lieferanten aus und gelangt dann in deren Shop. Die Warenkörbe werden nicht vermengt.

Die Basic-Supermarktkette bietet in ihrem Shop Obst, Gemüse, Fleisch, Milchprodukte und Backwaren an, während Kochhaus sich auf rezeptgenaue Lieferungen von Lebensmitteln spezialisiert hat. Der Kunde wählt ein Rezept aus und erhält die passenden Zutaten für die angegebene Menge von Personen. Basic bietet die Lieferung von 8 bis 24 Uhr an, Kochhaus hat ein Zeitfenster von 10 bis 22 Uhr.

Amazon wollte in Deutschland eigentlich auch bald mit der Lieferung frischer Lebensmittel aus dem eigenen Sortiment beginnen. In anderen Ländern heißt dieses Angebot Amazon Fresh. Die Deutsche-Post-Sparte DHL solle dabei exklusiver Partner des Frischedienstes des US-Konzerns werden, berichtete das Handelsblatt.

In den USA ist Amazon schon weiter und startet einen neuen Service, bei dem der Käufer sich Lebensmittel in den Kofferraum seines Autos stellen lassen kann. Dazu muss er einen Amazon-Abholmarkt ähnlich wie eine Tankstelle anfahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,99€
  2. 47,83€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. 199,83€
  4. 403,26€ (mit Rabattcode "POWEREBAY6" - Bestpreis!)

Vielfalt 13. Apr 2017

Wann macht der Staat etwas gegen diese Riesenkonzerne? Macht die Vorstellung nur mir...

Tomato 13. Apr 2017

Ich vermute, es gibt eine ziemliche Diskrepanz zwischen "Für den Kunden vernünftig" und...

nicoledos 13. Apr 2017

Liefern lassen an sich ist ja nicht so neu, das bieten gerade kleinere Händler öfters an...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
    Vivo X51 im Test
    Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

    Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
    2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
    3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
    Ausprobiert
    Meine erste Strafgebühr bei Free Now

    Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
    Ein Praxistest von Achim Sawall

    1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
    2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

      •  /