Abo
  • Services:
Anzeige
Das iPhone 6 soll deutlich größer als das iPhone 5S werden.
Das iPhone 6 soll deutlich größer als das iPhone 5S werden. (Bild: Andreas Donath)

Apple: iPhone 6 soll "vermutlich" in zwei Größen angeboten werden

Das iPhone 6 soll frühestens im September 2014 auf den Markt kommen und in zwei unterschiedlich großen Varianten angeboten werden. Das berichtet die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei Asian Review.

Anzeige

Die nächste Generation des iPhone 6 werde "vermutlich in einer 4,7 und einer 5,5 Zoll großen Version" angeboten, schreibt die Zeitung Nikkei Asian Review in ihrer Freitagsausgabe unter Berufung auf interne Quellen.

Die aktuellen iPhones 5S und 5C haben einen 4 Zoll großen Bildschirm im 16:9-Format, während die Android-Konkurrenz Modelle mit teils deutlich größeren Displays anbietet. Die Auflösung des iPhone 6 soll deutlich höher sein als die des iPhone 5S - allerdings verriet Nikkei nicht, wie hoch. Beim iPhone 5S sind es 1.136 × 640 Pixel.

Nach weiteren Informationen der Zeitung werden die Displays der neuen iPhone-Generation von Sharp in der Fabrik in Kameyama und von dem Unternehmen Japan Display in der Fabrik in Mobara gebaut. Japan Display ist ein Joint-Venture von Sony, Toshiba und Hitachi. Die Serienproduktion der LCD-Panel soll frühestens im zweiten Quartal 2014 erfolgen.

Auch andere Publikationen berichten Bruchstückhaftes zum iPhone 6. So schrieb die taiwanische Digitimes, dass Apple die Akkuhersteller mit der Produktion der Stromspeicher für das oder die neuen Smartphones beauftragt habe.

Nach einem Bericht der Website Barron's hat der Bankanalyst Steve Milunovich Anfang der Woche unter Berufung auf Recherchen in der Lieferkette von Apple gemutmaßt, dass das iPhone 6 zwischen August und September im 4,7-Zoll-Format erscheinen wird, während die Zukunft des 5,5-Zoll-Modells ungewiss sei.

Schon im Januar 2014 berichtete das Wall Street Journal, dass Apple dieses Jahr zwei iPhones mit größeren Bildschirmen auf den Markt bringen wolle.


eye home zur Startseite
DebianFan 31. Mär 2014

Ein korrektes Smartphone hat ein Display mit 4 Zoll Diagonale. Basta! Und ein iPad hat...

Anonymer Nutzer 31. Mär 2014

Sie können jede Auflösung bedienen sonst würde es ja kein Iphone 5(S) geben, verdoppelt...

ruamzuzler 31. Mär 2014

Wie bescheuert? So bescheuert wie die Leute, die mit iPads fotografierend vor...

nykiel.marek 29. Mär 2014

Wer das will kann es machen, ist aber Platform unabhängig und nicht Apple spezifisch. LG, MN

Paralyta 29. Mär 2014

Also bei den ersten 5 iPhones (1 bis 4S) waren es immer 3,5" Displays. Da konnte jeder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. PSD Bank Karlsruhe-Neustadt eG, Karlsruhe
  3. Ratbacher GmbH, Hamburg
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. inklusive Wonder Woman Comic
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  2. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  3. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  4. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  5. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  6. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  7. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  8. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  9. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  10. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Assassin's Creed Origins angespielt: Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
Assassin's Creed Origins angespielt
Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
  1. Xbox One X Probefahrt mit der X-Klasse
  2. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  3. Xbox One Supersampling im Zeichen des X

Indiegames-Rundschau: Weltraumabenteuer und Strandurlaub
Indiegames-Rundschau
Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  1. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie
  2. Indiegames-Rundschau Söldner, Roboter und das ganze Universum
  3. All Walls Must Fall Strategie und Zeitreisen in Berlin

Github: Wer Entwickler hat, braucht keine PR
Github
Wer Entwickler hat, braucht keine PR
  1. Entwicklerplattform Github bekommt Marktplatz für Werkzeuge
  2. Entwicklungswerkzeuge Gnome erwägt Umzug auf Gitlab
  3. Windows 7 und 8 Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  1. Re: Beim Controller sehe ich Oculus vorn

    Spawn182 | 00:24

  2. Re: Wasserstoff

    masel99 | 00:08

  3. Re: Taschenrechnerbug behoben?

    sio1Thoo | 24.06. 23:50

  4. Re: Erik Range hat meiner Ansicht nach Recht

    Umaru | 24.06. 23:46

  5. Re: Nutzt irgendjemand hier wirklich noch google-mail

    FreiGeistler | 24.06. 23:44


  1. 13:30

  2. 12:14

  3. 11:43

  4. 10:51

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:22

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel