Abo
  • Services:
Anzeige
Apple bereitet möglicherweise die Produktion einer Smartwatch vor.
Apple bereitet möglicherweise die Produktion einer Smartwatch vor. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Bericht: Apple-Dokumente deuten auf neues Produkt hin

Der US-Konzern Apple könnte schon bald ein neues Produkt mit Saphirglas-Display vorstellen. Darauf zumindest deutet ein jetzt aufgetauchtes Schreiben an die US-Regierung hin.

Anzeige

Apple arbeitet möglicherweise an einem neuen Produkt mit Saphirglas-Display. Wie der US-Analyst Mark Gurman berichtet, hat der Konzern in einem Schreiben an das US-Handelsministerium eine Ausweitung der Produktion in seiner Saphirfabrik in Arizona beantragt. Apple hatte das Werk mit seinem Partner GT Advanced Technologies aufgebaut, um Saphirglas in großen Mengen herstellen zu können.

In dem Schreiben ist die Rede von einem "aggressiven Zeitplan" mit dem Ziel, die Produktion bis August 2014 hochzufahren. Im Januar hatte der Konzern dieselbe Formulierung schon einmal verwendet. Damals war von Februar als Produktionsstart die Rede. Bislang ist nicht klar, ob sich die Produktion damals verzögert hat oder es sich um andere Produkte oder Komponenten handelte. Apple hat Berichten zufolge im August mit der Produktion neuer iOS-Geräte begonnen.

Formulierung könnte auf Smartwatch hindeuten

US-Seiten wie 9to5mac berichten jetzt allerdings mit Berufung auf Gurman, es sei wahrscheinlich, dass sich das aufgetauchte Schreiben auf ein anderes Produkt als das neue iPhone bezieht. Denkbar sei etwa, dass die Produktion für eine Smartwatch hochgefahren werde. Darauf deute auch die in dem Dokument verwendete Bezeichnung "jewelry" für das hergestellte Saphirglas hin. Apple bezeichnet die Komponenten darin konkret als "Schmuckgegenstand auf Basis von edlen oder halbedlen Steinen" mit einem Wert von maximal 40 US-Dollar, die keine Jadeite oder Rubine enthielten. Eine solche Bezeichnung war in den Papieren von Januar laut 9to5mac nicht aufgetaucht.

Viele Beobachter rechnen damit, dass Apple noch im Herbst eine eigene internettaugliche Uhr vorstellen könnte. Die Apple-Smartwatch könnte Berichten zufolge als "iWatch" auf den Markt kommen und neben der engen Verknüpfung mit anderen iOS-Geräten vor allem auf Fitness- und Gesundheitstracker setzen.


eye home zur Startseite
Sander Cohen 22. Aug 2014

Wird sich zeigen! Der angebliche Leak mit dem Saphirglas, demonstriert jedenfalls ein...

schubaduu 22. Aug 2014

hierzu theverge.com: http://www.theverge.com/2014/5/6/5667618/supply-chained-apple...

ichplatzegleich 22. Aug 2014

Dem ist nichts hinzu zu fügen...

elgooG 22. Aug 2014

Also irgendwie scheinen sich die News-Seiten mit ihrer Gerüchteküche nicht so ganz einig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 486,80€
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Solar Roof

    Teslas Sonnendachziegel bis Ende 2018 ausverkauft

  2. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  3. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  4. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  5. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  6. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  7. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  8. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  9. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  10. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Arm-Windows mit x86 Emulator?

    Sharra | 07:25

  2. Re: Erster!!!

    NaruHina | 07:06

  3. Folie 2...

    CHU | 06:37

  4. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Reudiga | 06:29

  5. Re: Riesenerfolg von GTA 5 Online

    Reudiga | 06:27


  1. 07:46

  2. 06:00

  3. 06:00

  4. 06:00

  5. 12:31

  6. 12:15

  7. 11:33

  8. 10:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel