Bergamot: Firefox bekommt Offline-Übersetzer

Das Firefox-Team liefert in die Nightly-Version eine Erweiterung zur Übersetzung aus. Cloud-Dienste braucht es dafür aber nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Bergamot-Projekt bringt Übersetzungen in den Firefox-Browser.
Das Bergamot-Projekt bringt Übersetzungen in den Firefox-Browser. (Bild: John Loo / Flickr.com/CC-BY 2.0)

Mit seinen Nightly-Builds des Firefox verteilt der Browser-Hersteller nun standardmäßig eine Erweiterung, die automatisiert Webseiten übersetzen kann. Darauf weist der Blogger Sören Hentzschel hin. Anders als etwa bei der Browser-Konkurrenz von Googles Chrome, das auf die Cloud-Übersetzung von Google setzt, wird die Übersetzung im Firefox offline mit einem lokalen Modell umgesetzt.

Stellenmarkt
  1. IT Project Manager (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München
  2. Sachbearbeiter Laufendhaltung Dokumentenmanagementsystem DMS (m/w/d)
    GDMcom GmbH, Leipzig
Detailsuche

Grundlage der Arbeiten bildet das Bergamot Projekt. Dabei handelt es sich um ein kooperatives Forschungsprojekt der Universität Edinburgh zusammen mit der Karls-Universität Prag, den Universitäten Sheffield und Tartu sowie Browser-Hersteller Mozilla. Gefördert wird das Projekt von der Europäischen Kommission im Rahmen der Initiative Next Generation Internet (NGI).

Zur lokalen Ausführung der Technik heißt es dort, sie gewährleiste "eine große Verbreitung und einfache Installation für Unternehmen und Regierungen, die mit vertraulichen Dokumenten arbeiten, und respektiert die Bedürfnisse der Menschen nach Sicherheit und Privatsphäre". Dies gelte insbesondere für Formulare, die die Kommission in der NGI-Beschreibung speziell hervorhebt. Eine lokale Übersetzung sorge dafür, dass die genutzten Daten nie den Rechner verlassen. Das Besondere an Bergamot ist außerdem, dass die Technik in der Lage dazu sein soll, die Qualität der eigenen Übersetzung anzuzeigen und entsprechend über eventuell fehlerhafte Übersetzungen informieren kann.

Golem ENTHUSIAST

Die Integration der Bergamot-Erweiterung zur Offline-Übersetzung im Browser muss derzeit noch manuell über about:config aktiviert werden. Dort muss die Option extensions.translations.disabled auf false gesetzt werden. Darüber hinaus darf die Ausgangssprache der Übersetzung nicht im Firefox installiert sein. Erkennt Bergamot beim Surfen auf einer Seite dann, dass diese übersetzt werden kann, wird das benötigte Modell heruntergeladen. Unterstützt werden derzeit Übersetzungen von Spanisch und Estnisch in die englische Sprache und umgekehrt, sowie aus dem Englischen ins Deutsche. Wann und ob die Technik in den stabilen Versionen des Firefox integriert wird, ist derzeit noch nicht abzusehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ubisoft
Avatar statt Assassin's Creed

E3 2021 Als wichtigste Neuheit hat Ubisoft ein Spiel auf Basis von Avatar vorgestellt - und Assassin's Creed muss mit Valhalla in die Verlängerung.

Ubisoft: Avatar statt Assassin's Creed
Artikel
  1. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  2. Extraction: Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische
    Extraction
    Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische

    E3 2021 Es ist ein ungewöhnlicher Ableger für Siege: Ubisoft hat Rainbow Six Extraction vorgestellt, das auf den Kampf gegen KI-Aliens setzt.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

ldlx 02. Jun 2021 / Themenstart

Das landet vermutlich, wie auch irgendwelcher Webseiten-Storage, wieder im Appdata...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /