Beosound 5: Luxus-Musikplayer von Bang & Olufsen erhält Spotify-Zugang

Der Audioplayer Beosound 5 von Bang & Olufsen kann nun das Streaming-Angebot von Spotify wiedergeben. Das Gerät kostet rund 3.460 Euro und kann auf Musik auf Netzwerkspeichern zugreifen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bang & Olufsen Beosound 5
Bang & Olufsen Beosound 5 (Bild: Bang & Olufsen)

Bang & Olufsen hat den schon länger erhältlichen Musikspieler Beosound 5 an den Musik-Streaming-Dienst Spotify angebunden. Dadurch können Abonnenten des Dienstes auf die rund 20 Millionen Lieder zugreifen, die sich im Repertoire befinden.

  • Bang & Olufsen Beosound 5 (Bild: Bang & Olufsen)
  • Bang & Olufsen Beosound 5 (Bild: Bang & Olufsen)
  • Bang & Olufsen Beosound 5 (Bild: Bang & Olufsen)
  • Bang & Olufsen Beosound 5 (Bild: Bang & Olufsen)
  • Bang & Olufsen Beosound 5 (Bild: Bang & Olufsen)
  • Bang & Olufsen Beosound 5 (Bild: Bang & Olufsen)
Bang & Olufsen Beosound 5 (Bild: Bang & Olufsen)
Stellenmarkt
  1. Data Steward (m/w/d)
    STRABAG AG, Stuttgart, Köln
  2. IT-Consultant (m/w/d)
    Bistum Augsburg, Augsburg
Detailsuche

Der Beosound 5 ist für einen Musikabspieler recht ungewöhnlich gestaltet. Die Bedienung erfolgt über ein großes Aluminiumrad, das direkt neben einem 10,4 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln sitzt.

Das Gerät ist letztlich eine Steuerungseinheit für den Beomaster 5, eine Serverbox, die sich abseits platzieren lässt und mit dem Abspielgerät verbunden wird. Der Server bietet eine Speicherkapazität von 1 TByte und wird über Ethernet ins heimische Netzwerk eingebunden.

Der Beomaster 5 ist mit Ausgängen wie Line-Out und S/PDIF für den Anschluss an ein Soundsystem sowie DVI-D, HDMI und einem Komponentenanschluss und S-Video für die Bildausgabe ausgerüstet. Das Gerät kann allerdings keine Videos, sondern nur Fotos ausgeben. Hinzu kommen USB-Ports sowie Fast-Ethernet. WLAN kann über den USB-Anschluss nachgerüstet werden. Der Beomaster misst 38 x 28 x 10 cm bei einem Gewicht von 4,7 kg.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS)
    1.-3. November 2021, Online
  2. OpenShift Installation & Administration
    9.-11. August 2021, online
  3. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Der Beosound 5 ist 30,5 x 19 x 7,5 cm groß, wiegt 2,95 kg und kann auf einem Ständer im Raum, auf einem Tisch oder direkt an der Wand befestigt werden. Die Funktion "More Of The Same", kurz MOTS, sorgt dafür, dass auf Wunsch zum aktuellen Titel klanglich ähnliche Musik abgespielt wird. Dabei kommt ein Algorithmus zum Einsatz, der Parameter wie Rhythmus, Synkopierung, Tonart und Gesangsharmonien berücksichtigt.

Das Gerät unterstützt die Audioformate WMA, WMA Lossless, MP3, WAV, ASF und AAC. Auch Internetradio kann empfangen werden.

Der Bang & Olufsen Beosound 5 kostet 3.455 Euro. Dazu kommen noch die Gebühren für den Spotify-Premium-Zugang. Neue Geräte beherrschen die Spotify-Wiedergabe ab Werk, während Altkunden ein Softwareupdate durchführen müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

Trollfeeder 05. Apr 2013

Naja! Da ist aber auch meistens noch Edelmetall im Spiel, auch wenn das den Preis nie...

7hyrael 04. Apr 2013

naja kommt drauf an, mit den BEO-Link systemen hats wenigstens auch noch ne funktion mit...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /