Beoplay EQ: Bang & Olufsens drahtlose Stöpsel mit ANC kosten 400 Euro

Die Beoplay EQ von Bang & Olufsen kommen mit adaptivem Noise Cancelling und einer Laufzeit von um die 6,5 Stunden - preiswert sind sie nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neuen Beoplay EQ
Die neuen Beoplay EQ (Bild: Bang & Olufsen)

Der dänische Audiohersteller Bang & Olufsen hat komplett kabellose In-Ear-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung vorgestellt. Die Beoplay EQ kommen wie in dieser Geräteklasse üblich in einem Ladeetui, das aus Aluminium hergestellt ist.

Stellenmarkt
  1. Team Lead (m/w/d) Digital Enabling
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Test Engineer Application (m/w/d)
    QUNDIS GmbH, Erfurt
Detailsuche

Die Beoplay EQ verwenden eine adaptive Geräuschunterdrückung, die den Grad des Noise Cancellation an die Lautstärke der Umgebungsgeräusche anpasst. Außerdem soll die passive Dämpfung durch die Silikonstöpsel ebenfalls zur Geräuschverminderung beitragen.

Jeder Stöpsel hat drei Mikrophone, um die Umgebung auszumessen und Sprachübertragung zu ermöglichen - etwa wenn Träger die Kopfhörer zum Telefonieren verwenden. Bedient werden die Beoplay EQ über Touch-Felder, über die sich nicht nur Medien steuern lassen, sondern unter anderem auch der Transparenzmodus der Geräuschunterdrückung aktivieren lässt.

Mit Ladeetui knapp 20 Stunden Akkulaufzeit

Die Stöpsel wiegen jeweils 8 Gramm und haben eine Größe von 27 x 24 x 22 mm. Das Ladeetui wiegt 50 Gramm und erlaubt es, die beiden Stöpsel zweimal aufzuladen. Die Laufzeit der Kopfhörer liegt B&O zufolge bei jeweils 5,5 bis 6,5 Stunden, je nachdem, ob Noise Cancellation aktiviert ist oder nicht.

  • Die Beoplay EQ von Bang & Olufsen (Bild: Bang & Olufsen)
  • Die Kopfhörer sind komplett kabellos, geladen werden sie in einem Etui. (Bild: Bang & Olufsen)
  • Die Beoplay EQ verfügen über ein aktives, adaptives Noise Cancelling. (Bild: Bang & Olufsen)
Die Beoplay EQ von Bang & Olufsen (Bild: Bang & Olufsen)
Jabra Elite 75t, True Wireless In-ear Kopfhörer mit Passive Noise Cancellation, Lange Akkulaufzeit, schwarz
Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, Virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    11.-13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Beoplay EQ sollen sich im Ladeetui in 1,5 Stunden komplett aufladen lassen. 20 Minuten Ladezeit sollen 2 Stunden Musikwiedergabe ermöglichen. Das Etui selbst ist in 1 Stunde und 40 Minuten voll aufgeladen, wenn ein USB-C-Kabel angeschlossen wird. Das Ladeetui lässt sich auch drahtlos laden, dann soll eine volle Aufladung 1 Stunde und 50 Minuten brauchen.

Die Beoplay EQ kommen in Anthrazit und Gold in den Handel und kosten 400 Euro. Beide Varianten sollen in Deutschland ab dem 19. August 2021 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

  2. Antimaterie: Antiprotonen in supraflüssigem Helium gefangen
    Antimaterie
    Antiprotonen in supraflüssigem Helium gefangen

    Forscher haben Antiprotonen in supraflüssigem Helium eingefangen und spektroskopisch untersucht. Das ermöglicht neue Untersuchungen an exotischen Atomen.
    Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  3. Franziska Giffey: Statt Steuersenkung lieber 9-Euro-Ticket-Nachfolger
    Franziska Giffey
    Statt Steuersenkung lieber 9-Euro-Ticket-Nachfolger

    Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) fordert eine Nachfolge des 9-Euro-Tickets und stellt Steuersenkungen hinten an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • ebay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Hisense TVs günstiger • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /