Abo
  • Services:
Anzeige
God Mode schafft horizontales Scrollen ab.
God Mode schafft horizontales Scrollen ab. (Bild: Netflix/Screenshot:Golem.de)

Benutzeroberfläche: God Mode für Netflix

God Mode schafft horizontales Scrollen ab.
God Mode schafft horizontales Scrollen ab. (Bild: Netflix/Screenshot:Golem.de)

Entwickler Renan Cakirerk hat es mit einem einfachen Browser-Bookmarklet geschafft, die Benutzeroberfläche von Netflix ergonomischer zu machen. Der Benutzer muss im Streamingdienst dadurch nicht mehr horizontal scrollen.

Anzeige

Das Benutzerinterface des Videostreamingdienstes Netflix ist auf praktisch allen Endgeräten gleich aufgebaut. Die Filmübersicht wird in langen, horizontal scrollbaren Titelbildern dargestellt, die nach Genre sortiert sind. Auf dem Smartphone und Tablet mag das dank der Touchscreens gut funktionieren, doch auf dem Desktop ist der Anwender meist auf die Maus angewiesen.

  • Netflix vor der God-Mode-Aktivierung (Screenshot: Golem.de)
  • Netflix nach der God-Mode-Aktivierung  (Screenshot: Golem.de)
Netflix vor der God-Mode-Aktivierung (Screenshot: Golem.de)

Zudem wird es dem Anwender schwer gemacht, sich eine Gesamtübersicht anzusehen, da immer ein Teil der Titel verdeckt ist. Mit einem Bookmarklet für den Webbrowser hat Entwickler Renan Cakirerk Abhilfe geschaffen.

Zieht man es in die Schnellstartleiste des Browsers und ruft dann Netflix auf, muss das als God Mode titulierte Bookmarklet nur noch angeklickt werden. Fortan werden alle Filmcover in Zeilen und Spalten dargestellt. Gescrollt wird nur noch vertikal, und die Übersicht ist deutlich besser.

Das God-Mode-Bookmarklet ist kostenlos von der Website des Entwicklers herunterzuziehen.


eye home zur Startseite
crmsnrzl 21. Mai 2015

Ketzer. Das sind Webdesigner!

theonlyone 19. Mär 2015

Darüber hättest du mal einen Artikel schreiben sollen ! Damit da jeder von erfährt...

LH 19. Mär 2015

Korrekt. Netflix will eben eher viele Kategorien anteasern, als denn viele Filme auf der...

Onbak 19. Mär 2015

kwt

SchmuseTigger 19. Mär 2015

Für Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/netflix-enhancer-old...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. über Hays AG, Region Karlsruhe
  4. Deutsche Telekom Technik GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,99€
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Re: Und was macht die Boulevardpresse draus?

    Vögelchen | 04:44

  2. Re: "Obi-Wan Kenobi, ihr seid meine letzte Hoffnung!"

    Prinzeumel | 04:38

  3. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Prinzeumel | 04:30

  4. Re: Die Entwicklung ist doch abzusehen...

    LinuxMcBook | 04:19

  5. Re: Ich kanns auch nicht mehr hören...

    FattyPatty | 03:18


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel