Abo
  • Services:
Anzeige
Benq MH740
Benq MH740 (Bild: Benq)

Benq MH740: Full-HD-Projektor fürs Helle

Benq hat mit dem MH740 einen Full-HD-Präsentationsprojektor vorgestellt, der auch noch in großen, sonnenlichtdurchfluteten Räumen eingesetzt werden kann. Er erreicht eine Helligkeit von 4.000 ANSI-Lumen. Dafür hält seine Lampe vergleichsweise kurz durch.

Anzeige

Der DLP-Projektor Benq MH740 ist für größere Räume wie Klassenzimmer und Tagungsräume gedacht und erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln bei einer Helligkeit von 4.000 ANSI-Lumen. Die Zoom-Optik ermöglicht Bilddiagonalen von 0,66 bis 7,62 Metern.

  • Benq MH740 (Bild: Benq)
Benq MH740 (Bild: Benq)

Außerdem besitzt das Gerät eine Wandfarbkorrektur zur farblichen Anpassung von Projektionen an Leinwände oder Tafeln, die nicht weiß sind. Der Projektor hat je zwei HDMI- und VGA-Eingänge sowie Composite- und S-Video-Anschlüsse. Dazu kommt ein Toneingang für den 5-Watt-Monolautsprecher.

Die Lampe erreicht bei voller Lichtleistung nur eine Lebensdauer von 2.500 Stunden. Wird die Helligkeit auf die Hälfte reduziert, verlängert sich die Lebensdauer der Lampe auf bis zu 3.500 Stunden. Im Betrieb benötigt der Projektor maximal 370 Watt, im Standby-Modus weniger als 0,5 Watt.

Das Gehäuse misst 360 x 120 x 259 mm und der Projektor wiegt 3,7 Kilogramm. Das Betriebsgeräusch liegt bei 38 dB (A) im Normalmodus und 33 dB (A) im lichtreduzierten Eco-Modus.

Der Benq MH740 soll zum Preis von rund 2.000 Euro ab sofort im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
DungeonMaster 26. Mär 2014

Danke Leute! Sie waren mir jetzt sehr hilfreich, ich werde schon mal die in Auge...

stefan93 22. Mär 2014

Na ja es konnte nur ein zufall sein, und ich glaube das 100% so wahr

stefan93 22. Mär 2014

''Die Option mit der Farbkorrektur find ich super'' Die fand ich nicht super, die fand...

stefan93 22. Mär 2014

Na so ist es immer mit Neue Tech, Besser mal mit etwas alteres aber auch sehr...

258258 20. Mär 2014

Habe ich irgendwas übersehen oder falsch verstanden? So wie ich das sehe gibt es den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  2. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  3. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. T-Systems International GmbH, Netphen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1.039,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 00:42

  2. Re: Danke Electronic Arts...

    Gokux | 00:05

  3. Re: 10-50MW

    ChMu | 20.08. 23:54

  4. Re: MegaWatt

    ChMu | 20.08. 23:44

  5. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    shertz | 20.08. 23:32


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel