Abo
  • Services:

Benq MH740: Full-HD-Projektor fürs Helle

Benq hat mit dem MH740 einen Full-HD-Präsentationsprojektor vorgestellt, der auch noch in großen, sonnenlichtdurchfluteten Räumen eingesetzt werden kann. Er erreicht eine Helligkeit von 4.000 ANSI-Lumen. Dafür hält seine Lampe vergleichsweise kurz durch.

Artikel veröffentlicht am ,
Benq MH740
Benq MH740 (Bild: Benq)

Der DLP-Projektor Benq MH740 ist für größere Räume wie Klassenzimmer und Tagungsräume gedacht und erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln bei einer Helligkeit von 4.000 ANSI-Lumen. Die Zoom-Optik ermöglicht Bilddiagonalen von 0,66 bis 7,62 Metern.

  • Benq MH740 (Bild: Benq)
Benq MH740 (Bild: Benq)
Stellenmarkt
  1. Henry Schein Dental Deutschland GmbH, Langen
  2. Bechtle AG, deutschlandweit

Außerdem besitzt das Gerät eine Wandfarbkorrektur zur farblichen Anpassung von Projektionen an Leinwände oder Tafeln, die nicht weiß sind. Der Projektor hat je zwei HDMI- und VGA-Eingänge sowie Composite- und S-Video-Anschlüsse. Dazu kommt ein Toneingang für den 5-Watt-Monolautsprecher.

Die Lampe erreicht bei voller Lichtleistung nur eine Lebensdauer von 2.500 Stunden. Wird die Helligkeit auf die Hälfte reduziert, verlängert sich die Lebensdauer der Lampe auf bis zu 3.500 Stunden. Im Betrieb benötigt der Projektor maximal 370 Watt, im Standby-Modus weniger als 0,5 Watt.

Das Gehäuse misst 360 x 120 x 259 mm und der Projektor wiegt 3,7 Kilogramm. Das Betriebsgeräusch liegt bei 38 dB (A) im Normalmodus und 33 dB (A) im lichtreduzierten Eco-Modus.

Der Benq MH740 soll zum Preis von rund 2.000 Euro ab sofort im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. 87,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 121€)
  3. 54,99€ statt 74,99€
  4. 99€ (Vergleichspreis ab 111€)

DungeonMaster 26. Mär 2014

Danke Leute! Sie waren mir jetzt sehr hilfreich, ich werde schon mal die in Auge...

stefan93 22. Mär 2014

Na ja es konnte nur ein zufall sein, und ich glaube das 100% so wahr

stefan93 22. Mär 2014

''Die Option mit der Farbkorrektur find ich super'' Die fand ich nicht super, die fand...

stefan93 22. Mär 2014

Na so ist es immer mit Neue Tech, Besser mal mit etwas alteres aber auch sehr...

258258 20. Mär 2014

Habe ich irgendwas übersehen oder falsch verstanden? So wie ich das sehe gibt es den...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /