Abo
  • Services:
Anzeige
Benq GP20
Benq GP20 (Bild: Benq)

Benq GP20: LED-Projektor mit WLAN und WXGA-Auflösung

Benq hat mit dem GP20 einen recht kleinen LED-Projektor vorgestellt, der mit 1,5 kg auch leicht zu transportieren ist. Das Gerät ist mit Lautsprechern ausgerüstet und kann per WLAN den Kontakt zum Smartphone oder Rechner aufbauen.

Anzeige

Der Benq GP20 ist ein 700 ANSI-Lumen heller LED-Projektor mit einem Gewicht von 1,5 kg, der eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln sowie ein dynamisches Kontrastverhältnis von 100.000:1 erreichen soll.

  • Benq GP20 (Bild: Benq)
Benq GP20 (Bild: Benq)

Das Objektiv soll auf einem Meter Entfernung ein Bild mit einer Diagonalen von ungefähr einem Meter erzielen, was den Einsatz auch in kleinen Besprechungsräumen ermöglichen sollte. Der Projektor misst 220 x 178 x 62 mm und beinhaltet zwei 3-Watt-Lautsprecher, so dass der Vortragende keine zusätzlichen Boxen mit sich führen muss.

Im Lieferumfang ist ein WLAN-Modul für USB enthalten, das den Aufbau einer Funkverbindung zwischen dem GP20 und einem Smartphone oder Notebook ermöglicht. Dadurch kann sich der Nutzer das Kabel in der Tasche sparen. Dennoch verfügt der Projektor über einen HDMI-Anschluss und ein SD-Kartenslot. Auch Smartphones und Tablets mit MHL-Schnittstelle können benutzt werden.

Über den USB-Anschluss können auch Speichermedien angeschlossen werden, deren Inhalte teilweise direkt ohne zusätzlichen Rechner angezeigt werden können. Dazu zählen die Dateien von Word, Excel und Powerpoint, PDFs lassen sich ebenfalls anzeigen. Darüber hinaus lassen sich Videos und Musik in den Formaten MKV, DVIX, MPEG1 und 2, MP1, MP2 und MP3 sowie OGG, AAC und WAV abspielen. Der Projektor zeigt außerdem JPEGs und BMP-Dateien ohne fremde Hilfe an. Wahlweise können die Daten auch auf dem 2 GByte großen internen Flash-Speicher abgelegt werden.

Die LED soll bis zu 30.000 Stunden halten - das würde bedeuten, dass der Projektor kontinuierlich fast 3,5 Jahre betrieben werden kann, bevor die Lichtquelle ausfällt. Der Benq GP20 soll ab sofort zum Preis rund 780 Euro im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 18. Feb 2014

Ok, klar. Mehr Auflösung braucht mehr Grafikpower. Aber ich hoffe, dass beim Klonmodus...

Lala Satalin... 14. Feb 2014

Warum sollte man TV gucken wollen? Wofür gibt es VoD?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Bayreuth
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn, Trier, Saarbrücken, Münster
  4. Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 509,85€
  2. und Halo Wars 2 + zwei weitere Games gratis erhalten + dank Nvidia-Aktion Tom Clancy’s Ghost...

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

Garmin Fenix 5 im Test: Die Minimap am Handgelenk
Garmin Fenix 5 im Test
Die Minimap am Handgelenk

Trutzbox Apu 2 im Test: Gute Privacy-Box mit kleiner Basteleinlage
Trutzbox Apu 2 im Test
Gute Privacy-Box mit kleiner Basteleinlage
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt

  1. Re: Vllt mal die deutsche Seite spielen?

    zZz | 13:41

  2. Re: Hier vielleicht kein Patenttroll

    Trockenobst | 13:31

  3. Re: Call of Duty WWII spielt im zweiten...

    bLaNG_one | 13:30

  4. Re: Ist das nun Sabotage von "Computersystemen?"

    menno | 13:26

  5. Re: Call of Battlefield ....

    ArchLInux | 13:21


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel