Abo
  • Services:

Benchmark: Windows 8 CP gleichauf mit Windows 7

Die Consumer Preview von Windows 8 liegt in ersten Spielebenchmarks mit Windows 7 gleichauf. Die Unterschiede liegen im Rahmen von Messungenauigkeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Starcraft 2 unter Windows 8 CP so schnell wie unter Windows 7
Starcraft 2 unter Windows 8 CP so schnell wie unter Windows 7 (Bild: Screenshot: Golem.de)

Unsere Kollegen der PC Games Hardware haben die Consumer Preview von Windows 8 durch erste Benchmarktests geschickt. Das Ergebnis: Trotz umfangreicher Umbauten der Betriebssystembasis gibt es praktisch keine Unterschiede zwischen der Vorabversion von Windows 8 und Windows 7.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Getestet wurden die Multiplayer-Spiele Battlefield 3 und Starcraft 2. Zwar waren bei Battlefield 3 minimale Vorteile für Windows 8 bei den durchschnittlichen Bildern/s zu beobachten, diese Abweichungen aber liegen im Bereich der Messungenauigkeit. Windows 8 hat also trotz reduzierter Prozessanzahl im Leerlauf und der daraus resultierenden geringeren Prozessorauslastung bislang keine nennenswerten Vorteile. Im Falle von Starcraft 2 unterscheiden sich beide Windows-Versionen praktisch nicht.

  • Battlefield 3: Windows 7 vs. Windows 8
  • Starcraft 2: Windows 7 vs. Windows 8
Battlefield 3: Windows 7 vs. Windows 8

Dabei wurden die Benchmarks unter Windows 8 ohne Sound ausgeführt, da der PAX-Treiber der Soundkarte Creative X-Fi nicht unter Windows 8 funktioniert. Das könnte Windows 8 einen kleinen Vorteil verschafft haben. Allerdings ist auf der anderen Seite zu bedenken, dass es sich bei der Windows 8 Consumer Preview um eine Betaversion handelt, wirklich aussagekräftige Benchmarks sind erst mit der finalen Version möglich.

Rein subjektiv wirken die Reaktionen von Windows 8 auf Benutzereingaben sehr schnell. Die Vorversion läuft erstaunlich flott und rund.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 4,95€
  3. 20,99€
  4. (-76%) 11,99€

widardd 12. Mär 2012

ich schätze mal ohne gescheite paketverwaltung, oder administrierten appstore wird sich...

flasher395 12. Mär 2012

So what? Ich kann deine Ausführungen nachvollziehen, aber ich kann ihnen nicht zustimmen...

Cuboo 08. Mär 2012

Es spielt auch keine Rolle, da die Tester nicht richtig aufgepasst haben. Der Treiber...

H.Brecht 03. Mär 2012

Ja, ich habe mir heute da Video hier über Windows 8 angeschaut und werden zum ersten Mal...

irata 02. Mär 2012

Wenigstens die Windowse 95A/B/C, Windows 98/98SE und ein paar XP-Versionen könntest du...


Folgen Sie uns
       


Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test

Wir haben vier komplett kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel getestet. Mit dabei sind Apples Airpods, Boses Soundsport Free, Ankers Zolo Liberty Plus sowie Googles Pixel Buds. Dabei bewerteten wir die Klangqualität, den Tragekomfort und die Akkulaufzeit sowie den allgemeinen Umgang mit den Stöpseln.

Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /