Abo
  • Services:
Anzeige
Superposition-Benchmark
Superposition-Benchmark (Bild: Unigine)

Benchmark: Unigines Superposition testet OpenGL und VR

Superposition-Benchmark
Superposition-Benchmark (Bild: Unigine)

Showcase für die Unigine-2-Engine: Der Superposition ist ein neuer Benchmark inklusive VR-Modus und eines Stresstests für Grafikkarten. Er läuft unter Linux und Windows.

Der russische Engine-Entwickler Unigine hat den Superposition-Benchmark auf Basis der Ungine-2-Technik veröffentlicht. Das Programm ist geeignet, Grafikkarten zu vergleichen und dient als Showcase für die neue Engine. Der Superposition-Benchmark ist für Linux und Windows verfügbar, auf beiden Plattformen wird die OpenGL-Schnittstelle genutzt. Optional ist auf Microsofts Betriebssystemen, genauer Windows 7 SP1 oder neuer, auch D3D11 verfügbar. Die Advanced Edition unterstützt ebenfalls VR-Headsets wie Rift und Vive.

Anzeige

Laut Hersteller nutzt der Benchmark unter anderem eine selbst entwickelte Umgebungslichtverdeckung namens SSRTGI (Screen Space Ray Traced Global Illumination), über die Ungine auf der Grafikmesse vom 30. Juli bis 3. August 2017 Siggraph Details erläutern möchte. Neben der Benchmark-Funktion enthält der Superposition auch einen in einer Schleife laufenden Stresstest für Grafikkarten, bei dem die Auslastung, Chip- sowie Speichertakt und die Temperatur der GPU protokolliert werden. Im Game-Modus steht die Szene, ein Klassenzimmer, für Minispielchen mit interaktiven Objekten bereit.

  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Golem.de)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Golem.de)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Golem.de)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Golem.de)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Golem.de)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Unigine)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Unigine)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Unigine)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Unigine)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Unigine)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Unigine)
Superposition-Benchmark (Screenshot: Unigine)

Der Superposition weist mehrere Detailstufen und Auflösungen bis hin zu 8K-UHD auf, was für flüssige Bildraten eine extrem starke Grafikkarte erfordert. Ähnlich wie Futuremark beim 3DMark bietet auch Unigine den Superposition als kostenlose Basic-, als kostenpflichtige Advanced- und als Professional-Edition an. Der Preis liegt bei rund 22 Euro, die für HardwarehHersteller gedachte Version bei über 1.000 Euro.

  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Golem.de)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Golem.de)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Golem.de)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Golem.de)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Golem.de)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Unigine)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Unigine)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Unigine)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Unigine)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Unigine)
  • Superposition-Benchmark (Screenshot: Unigine)
Superposition-Benchmark (Screenshot: Golem.de)

Erst die Advanced-Edition unterstützt Funktionen abseits von Auflösung und Detailstufe, etwa den nur unter Windows verfügbaren interaktiven VR-Modus und die Funktion, Ergebnisse veröffentlichen zu können.


eye home zur Startseite
JouMxyzptlk 15. Apr 2017

Natürlich "weil ich es kann". Und zum Teil weil ich der einzige bin der so einige dieser...

David64Bit 12. Apr 2017

Unigine hat Vulkan Support für mitte - ende 2017 angekündigt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  2. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  4. Lidl Digital, Leingarten


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Honor 9 Lite im Test: Gutes Smartphone mit zwei Frontkameras für 230 Euro
Honor 9 Lite im Test
Gutes Smartphone mit zwei Frontkameras für 230 Euro
  1. Android 8.0 Oreo für Honor 8 Pro und Honor 9 ist fertig
  2. Smartphone Honor 6C Pro wird zeitweise günstiger
  3. Honor View 10 Honors neues Topsmartphone kostet 500 Euro

  1. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    sidmos6581 | 06:46

  2. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    wire-less | 06:41

  3. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Bradolan | 06:21

  4. Re: Noch in den Kinderschuhen, aber sehr interessant.

    DAGEGEN | 04:38

  5. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    gehtjanx | 04:36


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel