Abo
  • Services:
Anzeige
Die U-Boot-Szene des Basemark ES 3.1
Die U-Boot-Szene des Basemark ES 3.1 (Bild: Rightware)

Benchmark für Android Lollipop: Basemark ES 3.1 quält auch schnelle Tablets

Die U-Boot-Szene des Basemark ES 3.1
Die U-Boot-Szene des Basemark ES 3.1 (Bild: Rightware)

Neuer Mobile-Benchmark mit OpenGL-3.1-Schnittstelle: Rightwares Basemark ES 3.1 setzt Android Lollipop voraus und testet die Grafikeinheiten von modernen Smartphones sowie Tablets.

Rightware hat den neuen Basemark ES 3.1 veröffentlicht. Der Benchmark eignet sich für Smartphones und Tablets mit Android-Lollipop-Betriebssystem und und erfordert eine Grafikeinheit mit Open-GL-3.1-Unterstützung. Damit ist der Einsatz vorerst auf topaktuelle Geräte wie Googles Nexus 9, LG Gflex 2, Nvidias Shield Console und Shield Tablet oder Samsungs Galaxy S6 beschränkt.

Anzeige

Der Basemark ES 3.1 zeigt ein U-Boot im Dock, rundherum schwappt Wasser, und eine Vielzahl an Lampen erhellt die Szenerie. Rightware nutzt einen Deferred Renderer mit vier Render Targets und 80 Lichtquellen, die allerdings nicht alle Schatten werfen. Die Wellensimulation wird mit Compute-Shadern berechnet, darauf liegen per Cube Maps dargestellte Reflektionen.

Weitere Render-Techniken sind eine Umgebungslichtverdeckung (SSAO), Tiefenunschärfe (DoF), Bewegungsunschärfe (Motion Blur), ein Überstrahleffekt (Bloom), eine Vignette, Postprocessing-Kantenglättung und über 10.000 Partikel. Der Basemark ES 3.1 unterstützt Onscreen- wie Offscreen-Messungen. Für direkte Vergleiche ist Letzteres sinnvoll, da sich Geräte oft bei der Auflösung unterscheiden und Android per Vsync die Bildrate auf 60 fps begrenzt.

Der derzeit schnellste Android-Chip, Nvidias Tegra X1, schafft in 1080p mit allen Details eine Bildrate von 21 fps. Dahinter kommt Nvidias Tegra K1 mit 12 fps, dieses System-on-a-Chip steckt beispielsweise im Nexus 9.

Rightware bietet eine kostenlose Free-Version des Basemark ES 3.1 über Googles Playstore an, die Pro-Variante kostet knapp 6 Euro und ist ebenfalls im Store verfügbar. Die Corporate-Version gibt es auf Anfrage bei Rightware.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. STAUFEN.AG, Köngen
  3. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg
  4. SICK AG, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       

  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

  1. Re: Schließung des Forums

    HorkheimerAnders | 03:57

  2. Entwickler gesucht, gerne auch ältere

    Techfinder | 02:49

  3. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Squirrelchen | 02:44

  4. Re: Wurde laut BSD-Podcast am 24.12.17 bekannt

    MarioWario | 02:25

  5. Re: So kann man auch den Ausbau verhindern ;)

    bombinho | 02:24


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel