Abo
  • Services:

Benchmark-Beta: DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark

Auf einer AMD-Veranstaltung hat Futuremark erste Ergebnisse des kommenden 3DMark vorgelegt. Das Programm testet erstmals DirectX 12 und Mantle im Vergleich, und bisher sind die Schnittstellen gleich schnell. Noch bevor DX12 erscheint, wird man Mantle auf andere Weise sehr bald selbst testen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Roadmap für den 3DMark
Roadmap für den 3DMark (Bild: AMD)

Im Rahmen von AMDs Veranstaltung "Future of Compute" hat Futuremark eine Roadmap für die weitere Entwicklung des 3DMark vorgelegt. Seit das Programm keine Jahreszahl oder einen sonstigen Namenszusatz trägt, werden in den Benchmark immer neue Tests eingefügt. Seit Anfang 2013, damals erschien der heutige 3DMark, wird das Programm kontinuierlich weiterentwickelt.

Stellenmarkt
  1. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Eine öffentliche Roadmap gab es aber bis jetzt noch nie. Noch im Jahr 2014 soll dem Plan zufolge ein Feature-Test für Mantle erscheinen. Bisher wird AMDs Low-Level-API, das den Prozessor stark entlasten kann, nur von wenigen Spielen unterstützt. Ein unabhängiger Benchmark, der auch mit verschiedenen Schnittstellen funktioniert, wäre eine Hilfe beim Vergleich sowohl von GPUs wie auch der Entlastung von CPUs. Werte für seinen Mantle-Test hat Futuremark aber auch auf der AMD-Veranstaltung noch nicht vorgelegt.

  • In Betas von API und Programm sind Mantle und DirectX 12 gleich schnell. (Bild: AMD)
  • Roadmap für den 3DMark (Bild: AMD)
Roadmap für den 3DMark (Bild: AMD)

Die gibt es aber für Betaversionen des 3DMark für DirectX 12. Sowohl der Benchmark als auch die Schnittstelle dürften dabei noch in einem sehr frühen Stadium sein, denn Microsofts neue Schnittstelle soll erst Ende 2015 erscheinen. Dann kommt auch der 3DMark mit dem Codenamen "Dandia". Dabei sind Mantle und Direct X 12 laut einem Diagramm von Futuremark genau gleich schnell.

Es lohnt sich aber, die Fußnoten des von AMD nur in sehr geringer Auflösung in einem Liveblog der Veranstaltung veröffentlichten Screenshots zu lesen. Der Farandole genannte DX12-Test prüft nur die Zahl der Draw-Calls, welche die Schnittstelle an die GPU übergeben kann und soll Mitte 2015 erscheinen. Sowohl das API als auch die Treiber befinden sich jetzt laut Futuremark "in einem sehr frühen Beta-Stadium". Auch die Art der verwendeten Hardware, insbesondere der DirectX-12-GPU, gibt Futuremark nicht an.

  • In Betas von API und Programm sind Mantle und DirectX 12 gleich schnell. (Bild: AMD)
  • Roadmap für den 3DMark (Bild: AMD)
In Betas von API und Programm sind Mantle und DirectX 12 gleich schnell. (Bild: AMD)

Es ist also bisher nicht davon auszugehen, dass DirectX 12 Mantle sofort obsolet machen würde. Schwer dürfte es die AMD-Schnittstelle aber durchaus haben, denn Spieleentwickler müssten dann mit Mantle, DirectX 11 und DirectX 12 gleich drei Codepfade in ihre Programme einbauen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 0,88€ (u. a. Magicka 2, Darkest Hour)
  2. 45,95€
  3. 2,99€
  4. (-62%) 11,50€

MarioWario 11. Feb 2015

Amen. 1+

MarioWario 11. Feb 2015

Das ist deine Interpretation von Vaporware - Vaporware ist alles ohne Funktions-Nachweis...

xmaniac 22. Nov 2014

Dann wird man das ja bald sehen. Wobei die wohl erstmal version 1 veröffentlichen, und...

The_Soap92 21. Nov 2014

Soweit ich das verstanden habe sollen die neuen Nvidia Grakas DX12 haben (also die 900er...

The_Soap92 21. Nov 2014

Ehm shame on you würde ich mal sagen. Ich hab (wie auch am Zitat in meinem Beitrag zu...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

    •  /