Benchmark: 3DMark fliegt mit Wingsuit

Der bisherige 3DMark wird um eine neue Szene erweitert. Der Test "Sky Diver" zeigt eine Wingsuit-Fliegerin, die durch einen Canyon rast. Auf der Computex 2014 Anfang Juni soll das Update veröffentlicht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Szene Sky Diver für 3DMark.
Neue Szene Sky Diver für 3DMark. (Bild: Futuremark)

Futuremark hat in Form eines Trailers eine neue Szene für seinen 3DMark angekündigt. Es ist die erste große Erweiterung der aktuellen Version, die im Februar 2013 erschienen ist. Danach gab es zahlreiche Erweiterungen, die sich vor allem auf die mobilen Versionen für Android und iOS bezogen.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/f/d) for Embedded Software Integration
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. KIS-Betreuer iMedOne (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Leipzig
Detailsuche

Die neue Szene namens "Sky Diver" soll aber vor allem für "Gaming-Notebooks und Mainstream-PCs" geeignet sein, wie Futuremark in einer E-Mail an Journalisten betont. Der Test nutzt wie die bisher anspruchsvollste Szene, Fire Strike, zwar DirectX 11 mit Feature Level 11 unter Windows. Nach dem Video zu urteilen, wird aber weniger Geometrie mit geringer oder gar keiner Tesselation verwendet, zudem halten sich die Post-Processing-Effekte wie das Spiel mit der Schärfentiefe offenbar in Grenzen.

Auch wenn synthetische Tests wie 3DMark unter Spielern umstritten sind, erfüllen sie doch eine wichtige Funktion: Ihr Code bleibt anders als bei Spielen lange Zeit unverändert, was die Ergebnisse mit verschiedener Hardware und unterschiedlichen Treiberversionen gut vergleichbar macht. Einen Test auch mit echten Spielen kann das zwar nicht ersetzen, synthetische Benchmarks liefern aber einen guten Anhaltspunkt für den Vergleich von Hardware.

Derzeit laufen bei Futuremark noch die letzten Tests der neuen Szene. Wenn sie erfolgreich sind, soll der neue 3DMark mit Sky Diver auf der am 2. Juni 2014 startenden Messe Computex veröffentlicht werden. Dann dürfte es wie bisher auch einen Download des neuen Tests geben, aktuell ist er noch nicht öffentlich zugänglich. Die Demo-Version wird wohl auch weiterhin kostenlos verfügbar sein, die 25 US-Dollar teure Advanced Edition bietet zusätzlich den Fire Strike Extreme und interaktive Grafiken zur Auswertung. Automatiserung und die Ausgabe der Ergebnisse als XML-Datei gibt es mit der 995 US-Dollar teuren Professional Edition.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

  3. Elektroauto: Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um
    Elektroauto
    Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um

    Tesla hat in China damit begonnen, den Ryzen von AMD in das Model Y zu verbauen. Käufer berichten von einem viel flüssigerem Scrolling.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /