Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue LG Bello II
Das neue LG Bello II (Bild: LG)

Bello II: LG stellt neues Einsteiger-Smartphone für 150 Euro vor

Das neue LG Bello II
Das neue LG Bello II (Bild: LG)

Mit dem Bello II bringt LG einen Nachfolger seines letztjährigen Einsteiger-Smartphones L Bello auf den Markt. Auch das neue Gerät ist von der Hardware her recht einfach ausgestattet - und ähnelt seinem Vorgänger stark.

Anzeige

LG hat mit dem Bello II ein neues Android-Smartphone vorgestellt, das sich primär an Nutzer im Einsteigerbereich wendet. Die Hardware-Ausstattung ist verhältnismäßig einfach, dafür ist der Preis nicht allzu hoch angesetzt.

  • Das neue LG Bello II (Bild: LG)
  • Das neue LG Bello II (Bild: LG)
Das neue LG Bello II (Bild: LG)

Das Display des Bello II ist 5 Zoll groß und hat eine Auflösung von nur 854 x 480 Pixeln, das ergibt eine Pixeldichte von 195 ppi. Im Inneren arbeitet ein nicht näher benannter Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,3 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher nur 8 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 32 GByte ist eingebaut.

Das Smartphone unterstützt Quad-Band-GSM und UMTS, allerdings kein LTE. WLAN beherrscht das Bello II nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz. Bluetooth läuft immerhin in der Version 4.1, ein GPS-Empfänger ist eingebaut.

5-Megapixel-Kamera und Android 5.0

Auf der Rückseite ist eine 5-Megapixel-Kamera eingebaut, die Frontkamera hat 2 Megapixel. Wie bei teureren LG-Smartphones kann sie bei Selbstporträts auf Handzeichen einen Countdown starten und im Dunkeln den Bildschirm zu einem weißen Fotolicht umfunktionieren.

Ausgeliefert wird das Bello II mit Android 5.0, darauf installiert LG seine eigene Benutzeroberfläche. Der Akku des Smartphones ist wechselbar und hat eine Nennladung von 2.540 mAh. Das Gehäuse ist aus Kunststoff und misst 140,8 x 71,6 x 9,6 mm, das Smartphone wiegt 157 Gramm.

Starke Ähnlichkeit zum Vorgänger

Das Bello II soll ab Ende September 2015 in Deutschland erhältlich sein und 150 Euro kosten. Das neue Smartphone ist der Nachfolger des im August 2014 vorgestellten L Bello, das sich ebenfalls eher an Einsteiger richtete. Die beiden Geräte ähneln sich stark, was das Display, die Speicherausstattung und die Prozessorleistung angeht. Das L Bello hatte allerdings immerhin noch eine 8-Megapixel-Kamera.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 21. Jul 2015

Mittlerweile sind doch wohl die allermeisten Toolkits soweit fortgeschritten das man...

Lala Satalin... 21. Jul 2015

Mediatek.

Anonymer Nutzer 20. Jul 2015

Und laut LG hat das Handy eine 2 MP Front-Kamera und eine 5 MP Kamera auf der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  2. FLYERALARM GmbH, Würzburg, Berlin
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  4. DIgSILENT GmbH, Gomaringen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazons Gewinn bricht stark ein

  2. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  3. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  4. Q6

    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

  5. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  6. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  7. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3

  8. Profitbricks

    United Internet kauft Berliner Cloud-Anbieter

  9. Lipizzan

    Google findet neue Staatstrojaner-Familie für Android

  10. Wolfenstein 2 angespielt

    Stahlskelett und Erdbeermilch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  2. Microsoft Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE
  3. Microsoft Surface Laptop Vollwertiges Notebook mit eingeschränktem Windows

  1. Re: Überschrift?

    Emulex | 06:29

  2. Obgleich eine wichtige technische Eigenschaft fehlt

    blubbblubb | 06:29

  3. Eine Lösung für ein nicht existentes Problem

    Sharra | 05:45

  4. Re: man MUSS Skins kaufen...

    Kaosmatic | 05:36

  5. Re: Sicherheit für Fußgänger?

    Typhlosion | 05:36


  1. 22:47

  2. 18:56

  3. 17:35

  4. 16:44

  5. 16:27

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel