Abo
  • Services:

Bell UH-1: Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne

Fliegen, ohne Piloten zu gefährden: Das US-Militär will Nachschub von unbemannten Luftfahrzeugen transportieren lassen, die per Tablet angefordert werden können. Das US-Luftfahrtunternehmen Aurora Flight Sciences hat einen bekannten Hubschrauber entsprechend umgebaut.

Artikel veröffentlicht am ,
Autonom fliegende Bell UH-1: AACUS kann in verschiedene Luftfahrzeuge integriert werden.
Autonom fliegende Bell UH-1: AACUS kann in verschiedene Luftfahrzeuge integriert werden. (Bild: Aurora Flight Sciences/ONR)

Huey fliegt ohne Pilot: Das US-Unternehmen Aurora Flight Sciences hat einen konventionellen Hubschrauber zur Drohne umgerüstet. Die US-Luftwaffe will unbemannte Helikopter als Nachschubtransporter einsetzen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Janoschka Deutschland GmbH, Kippenheim

Der Hubschrauber ist eine Bell UH-1, auch Huey oder wegen des charakteristischen Klangs Teppichklopfer genannt, der unter anderem in dem Vietnam-Kriegsfilm Apocalypse Now auftaucht. Aurora hat ihn mit Kameras und Lidar ausgestattet, mit denen das unbemannte Fluggerät (Unmanned Aerial Vehicle, UAV) Hindernisse oder seine Landezone erkennt, sowie mit Software, die die Sensordaten auswertet, die Navigation und die Steuerung übernimmt. Auf dem Stützpunkt Quantico der US-Marineinfanterie wurde der in AACUS-Enabled UH-1 H (AEH-1) umbenannte unbemannte Hubschrauber getestet.

Die Helikopterdrohne wird per Tablet gerufen

Autonomous Aerial Cargo Utility System (AACUS) nennt das Office of Naval Research (ONR) das System. Die Forschungsagentur der US-Marine hat das Projekt in Auftrag gegeben. Ziel des AACUS-Programms ist, ein System zu entwickeln, das in verschiedene Luftfahrzeuge integriert werden kann. Soldaten sollen sie einfach mit einem Tablet herbeirufen können, ohne dass dafür eine spezielle Ausbildung notwendig wäre.

Das Luftfahrtunternehmen Aurora Flight Sciences baut unter anderem Lufttaxis für Uber und hat für die Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa), Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums, die senkrecht startende Drohne Lightning Strike entwickelt.

Aurora entwickelt innovative Technik für die Luftfahrt

Aurora Flight Sciences hat aber noch in anderen zukunftsträchtigen Bereichen innovative Technologien entwickelt. Dazu gehören neben autonomem Fliegen und Senkrechtstartern auch elektrisch angetriebene Flugzeuge oder der Einsatz neuer Fertigungsverfahren.

Das Unternehmen wurde kürzlich vom Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing übernommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-90%) 4,75€
  2. 34,49€
  3. (-80%) 7,99€

M.P. 14. Dez 2017

https://www.golem.de/1706/sp_128456-141524-i_rc.jpg https://www.golem.de/news/e-volo...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

    •  /