Abo
  • Services:
Anzeige
Autonom fliegende Bell UH-1: AACUS kann in verschiedene Luftfahrzeuge integriert werden.
Autonom fliegende Bell UH-1: AACUS kann in verschiedene Luftfahrzeuge integriert werden. (Bild: Aurora Flight Sciences/ONR)

Bell UH-1: Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne

Autonom fliegende Bell UH-1: AACUS kann in verschiedene Luftfahrzeuge integriert werden.
Autonom fliegende Bell UH-1: AACUS kann in verschiedene Luftfahrzeuge integriert werden. (Bild: Aurora Flight Sciences/ONR)

Fliegen, ohne Piloten zu gefährden: Das US-Militär will Nachschub von unbemannten Luftfahrzeugen transportieren lassen, die per Tablet angefordert werden können. Das US-Luftfahrtunternehmen Aurora Flight Sciences hat einen bekannten Hubschrauber entsprechend umgebaut.

Huey fliegt ohne Pilot: Das US-Unternehmen Aurora Flight Sciences hat einen konventionellen Hubschrauber zur Drohne umgerüstet. Die US-Luftwaffe will unbemannte Helikopter als Nachschubtransporter einsetzen.

Anzeige

Der Hubschrauber ist eine Bell UH-1, auch Huey oder wegen des charakteristischen Klangs Teppichklopfer genannt, der unter anderem in dem Vietnam-Kriegsfilm Apocalypse Now auftaucht. Aurora hat ihn mit Kameras und Lidar ausgestattet, mit denen das unbemannte Fluggerät (Unmanned Aerial Vehicle, UAV) Hindernisse oder seine Landezone erkennt, sowie mit Software, die die Sensordaten auswertet, die Navigation und die Steuerung übernimmt. Auf dem Stützpunkt Quantico der US-Marineinfanterie wurde der in AACUS-Enabled UH-1 H (AEH-1) umbenannte unbemannte Hubschrauber getestet.

Die Helikopterdrohne wird per Tablet gerufen

Autonomous Aerial Cargo Utility System (AACUS) nennt das Office of Naval Research (ONR) das System. Die Forschungsagentur der US-Marine hat das Projekt in Auftrag gegeben. Ziel des AACUS-Programms ist, ein System zu entwickeln, das in verschiedene Luftfahrzeuge integriert werden kann. Soldaten sollen sie einfach mit einem Tablet herbeirufen können, ohne dass dafür eine spezielle Ausbildung notwendig wäre.

Das Luftfahrtunternehmen Aurora Flight Sciences baut unter anderem Lufttaxis für Uber und hat für die Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa), Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums, die senkrecht startende Drohne Lightning Strike entwickelt.

Aurora entwickelt innovative Technik für die Luftfahrt

Aurora Flight Sciences hat aber noch in anderen zukunftsträchtigen Bereichen innovative Technologien entwickelt. Dazu gehören neben autonomem Fliegen und Senkrechtstartern auch elektrisch angetriebene Flugzeuge oder der Einsatz neuer Fertigungsverfahren.

Das Unternehmen wurde kürzlich vom Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing übernommen.


eye home zur Startseite
M.P. 14. Dez 2017

https://www.golem.de/1706/sp_128456-141524-i_rc.jpg https://www.golem.de/news/e-volo...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOMET GROUP GmbH, Besigheim
  2. Tetra GmbH, Melle
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    Mingfu | 11:59

  2. Re: Sehr schade, RIP i.MX

    bla | 11:59

  3. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    Pfirsich_Maracuja | 11:54

  4. Re: Samsung?

    Crunchy_Nuts | 11:54

  5. Re: Wer von den 90 % nutzt denn Gmail wirklich aktiv?

    Comicbuchverkäufer | 11:40


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel