Abo
  • Services:

Bell UH-1: Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne

Fliegen, ohne Piloten zu gefährden: Das US-Militär will Nachschub von unbemannten Luftfahrzeugen transportieren lassen, die per Tablet angefordert werden können. Das US-Luftfahrtunternehmen Aurora Flight Sciences hat einen bekannten Hubschrauber entsprechend umgebaut.

Artikel veröffentlicht am ,
Autonom fliegende Bell UH-1: AACUS kann in verschiedene Luftfahrzeuge integriert werden.
Autonom fliegende Bell UH-1: AACUS kann in verschiedene Luftfahrzeuge integriert werden. (Bild: Aurora Flight Sciences/ONR)

Huey fliegt ohne Pilot: Das US-Unternehmen Aurora Flight Sciences hat einen konventionellen Hubschrauber zur Drohne umgerüstet. Die US-Luftwaffe will unbemannte Helikopter als Nachschubtransporter einsetzen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Hildesheim
  2. Dr. Eilebrecht SSE GmbH & Co. KG, Leonberg

Der Hubschrauber ist eine Bell UH-1, auch Huey oder wegen des charakteristischen Klangs Teppichklopfer genannt, der unter anderem in dem Vietnam-Kriegsfilm Apocalypse Now auftaucht. Aurora hat ihn mit Kameras und Lidar ausgestattet, mit denen das unbemannte Fluggerät (Unmanned Aerial Vehicle, UAV) Hindernisse oder seine Landezone erkennt, sowie mit Software, die die Sensordaten auswertet, die Navigation und die Steuerung übernimmt. Auf dem Stützpunkt Quantico der US-Marineinfanterie wurde der in AACUS-Enabled UH-1 H (AEH-1) umbenannte unbemannte Hubschrauber getestet.

Die Helikopterdrohne wird per Tablet gerufen

Autonomous Aerial Cargo Utility System (AACUS) nennt das Office of Naval Research (ONR) das System. Die Forschungsagentur der US-Marine hat das Projekt in Auftrag gegeben. Ziel des AACUS-Programms ist, ein System zu entwickeln, das in verschiedene Luftfahrzeuge integriert werden kann. Soldaten sollen sie einfach mit einem Tablet herbeirufen können, ohne dass dafür eine spezielle Ausbildung notwendig wäre.

Das Luftfahrtunternehmen Aurora Flight Sciences baut unter anderem Lufttaxis für Uber und hat für die Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa), Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums, die senkrecht startende Drohne Lightning Strike entwickelt.

Aurora entwickelt innovative Technik für die Luftfahrt

Aurora Flight Sciences hat aber noch in anderen zukunftsträchtigen Bereichen innovative Technologien entwickelt. Dazu gehören neben autonomem Fliegen und Senkrechtstartern auch elektrisch angetriebene Flugzeuge oder der Einsatz neuer Fertigungsverfahren.

Das Unternehmen wurde kürzlich vom Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing übernommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Outlander, House of Cards)
  3. (Prime Video)

M.P. 14. Dez 2017

https://www.golem.de/1706/sp_128456-141524-i_rc.jpg https://www.golem.de/news/e-volo...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

    •  /