Abo
  • Services:

Belkin: Tastaturhülle macht iPad Mini zur Reiseschreibmaschine

Belkin hat eine Tastaturhülle für das neue iPad Mini angekündigt, die per Bluetooth mit dem kleinen Tablet kommuniziert und beim Transport Vorder- und Rückseite schützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Belkin Portable Keyboard Case für das iPad Mini
Belkin Portable Keyboard Case für das iPad Mini (Bild: Belkin)

Die iPad-Mini-Hülle von Belkin enthält eine kompakte, entnehmbare Tastatur mit echten Tasten anstelle einer Gummitastatur. Sie schließt das iPad Mini von beiden Seiten. Im Betrieb wird die Rückseite zu einer Stütze gefaltet, die den Bildschirm in einer Position halten soll, die der eines Notebooks vergleichbar ist. Eine Aussparung ermöglicht es, Fotos und Videos mit der Frontkamera zu machen, auch wenn das iPad in die Hülle gesteckt wurde.

  • Belkin Portable Keyboard Case (Bild: Belkin)
Belkin Portable Keyboard Case (Bild: Belkin)
Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Sondertasten zur Mediensteuerung sind neben einem normalen Tastenlayout ebenfalls enthalten. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit 155 Stunden an. Geladen wird das Gerät mit Hilfe eines Mini-USB-Kabels.

Das "Portable Keyboard Case" für den iPad mini (F5L145) soll rund 80 US-Dollar kosten und im November 2012 auf den Markt kommen. Ein Europreis liegt noch nicht vor.

Zagg hat mit dem Zaggkeys Mini 7 ebenfalls eine Tastatur mit Gehäuse für das iPad Mini vorgestellt. Allerdings ist sie fest mit der Hülle verbunden und lässt sich nicht entnehmen. Das Zaggkeys Mini 7 von Zagg kostet rund 90 Euro.

In Deutschland werden die WLAN-Modelle des iPad Mini seit Anfang November 2012 angeboten. Sie kosten ab 329 Euro (16 GByte). Der Aufpreis zur nächsthöheren Speicherausstattung liegt bei jeweils 100 Euro, wobei es ein 32- und ein 64-GByte-Modell gibt. Die Versionen mit LTE kommen nach Apples Auskunft erst Ende November auf den Markt. Das iPad Mini kostet in dieser Konfiguration ab 459 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 19€ für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. HP 27xq WQHD-Monitor mit 144 Hz für 285€ + Versand - Bestpreis!)
  4. 288€

Kein_Benutzer 16. Nov 2012

.. oder auch bei Amazon! ;o) http://www.amazon.de/Google-Bluetooth-Keyboard-Tastatur...


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /