Belkin-Adapter: Netzwerkkabel versorgt iPads mit Strom

Belkin hat einen neuen Lightning-Adapter ins Programm genommen, der Apples Tablets mit Strom versorgen kann und eine Netzwerkschnittstelle bereitstellt. Ein Lightning-Kabel ist optional, denn der Adapter unterstützt Power over Ethernet.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein iPad kann per Lightning oder RJ45 mit Strom versorgt werden.
Ein iPad kann per Lightning oder RJ45 mit Strom versorgt werden. (Bild: Belkin / Montage Golem.de)

Belkins neuer Lightning-Adapter erlaubt es, iPads mit einer zuverlässigen Netzwerk- und Stromverbindung zu betreiben. Der Adapter erlaubt dem Anwender nämlich, statt des WLANs einfach ein Netzwerkkabel zum iPad zu führen. Störungen im WLAN, etwa beim Messeeinsatz als Präsentationssystem, können so vermieden werden.

Stellenmarkt
  1. SPS-Programmierer / Automatisierungstechniker (m/w/d)
    SR-Schindler Maschinen-Anlagentechnik GmbH, Regensburg
  2. Systemadministrator/-in / Desktop Engineer (m/w/d)
    Robert Koch-Institut, Berlin-Mitte
Detailsuche

Die Geschwindigkeit ist allerdings nicht besonders hoch. Laut Belkin sind nur 480 MBit/s möglich. Das heißt, die Netzwerkschnittstelle handelt zwar Gigabit-Ethernet aus (GbE), doch durch den Lightning-Stecker kommt nicht die komplette Bandbreite hindurch. Die Datenrate lässt darauf schließen, dass es eine Umsetzung auf USB 2.0 ist. Gerade bei gut ausgelasteten WLAN-Szenarien dürfte die Kabelverbindung in der Praxis trotz der deutlichen Beschränkung schneller sein.

Der Adapter besitzt zudem eine eigene Lightning-Buchse. Allerdings ist es nicht möglich, über diese Buchse Datenverkehr laufen zu lassen. Stattdessen kann die Stromversorgung gesichert werden. Notwendig ist das aber nicht, denn der Adapter erlaubt auch die Stromversorgung über die Netzwerkschnittstelle. Dazu unterstützt der Adapter Power over Ethernet in der ersten Generation alias IEEE 802.3af. Der Adapter handelt maximal 12 Watt mit einer entsprechenden Gegenstelle, wie etwa Power Sourcing Equipment, aus. Das kann ein Power Injector sein, was allerdings wieder einen Adapter darstellt, oder besser ein PoE-fähiger Switch, der gleich mehrere Geräte versorgen kann.

  • Belkins neuer Adapter. (Bild: Belkin)
Belkins neuer Adapter. (Bild: Belkin)

Laut Belkin ist der Adapter für iPads gedacht. Apple gibt auf seiner Homepage aber auch iPhone-Kompatibilität an. Grundsätzlich ist der Adapter nur mit neueren Geräten kompatibel. Ein Lightning-Anschluss alleine reicht nicht.

Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management
    20.-24. September 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Der Adapter soll bald verfügbar sein. Der Preis liegt bei rund 100 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

  2. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  3. Elektroauto: Mercedes EQS mit besserer Hinterachslenkung als Abo
    Elektroauto
    Mercedes EQS mit besserer Hinterachslenkung als Abo

    Den Mercedes EQS gibt es mit Hinterachslenkung mit 4,5 Grad Einschlag. Wer ein Jahresabo abschließt, bekommt sogar 10 Prozent Lenkeinschlag und damit eine bessere Lenkung.

LinuxMcBook 06. Feb 2019

Ich hoffe gar nicht mehr. Apple hat ja nach Jahren endlich mal eingesehen, dass USB-C...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /