Abo
  • IT-Karriere:

Beliebte Begriffe bei Facebook: Der demokratische Fußballfan auf der Reeperbahn

Facebook-Nutzer in Deutschland interessieren sich für Fußball, befinden sich in einer Beziehung und sind auf der Reeperbahn unterwegs. Das Netzwerk hat die beliebtesten Themen, Orte und Lebensereignisse des Jahres 2013 veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Facebook-Seite des FC Bayern München
Die Facebook-Seite des FC Bayern München (Bild: Screenshot Golem.de)

Jahresrückblick bei Facebook: Das Netzwerk hat die Beiträge seiner Mitglieder für dieses Jahr ausgewertet und eine Liste mit den Themen erstellt, die am meisten diskutiert, geteilt und geliked wurden. Danach sei bei den deutschen Nutzern der Fußballverein FC Bayern München am beliebtesten gewesen, schreibt Facebook.

Stellenmarkt
  1. arxes-tolina GmbH, Berlin
  2. Evonik Nutrition & Care GmbH, Hanau

Zusammen mit Borussia Dortmund (Platz 3) und dem Champions-League-Finale (Platz 5) sind damit gleich drei Fußballbegriffe in der Top 5 der beliebtesten Themen 2013 in Deutschland vertreten. Das Hochwasser im Juni 2013 befindet sich auf Platz 2, die Bundestagswahl auf dem vierten Platz.

  • Top 10 der Lebensereignisse der Facebook-Nutzer (Screenshot: Golem.de)
  • Die beliebtesten Orte der Facebook-Nutzer in Deutschland (Screenshot: Golem.de)
  • Die beliebtesten Themen der Facebook-Nutzer weltweit (Bild: Facebook)
  • Die beliebtesten Themen der Facebook-Nutzer in Deutschland (Bild: Facebook)
Die beliebtesten Themen der Facebook-Nutzer weltweit (Bild: Facebook)

In der Liste mit den beliebtesten internationalen Themen sind Namen und Begriffe wie "Papst Franziskus" (Platz 1) und "Königliches Baby" (Platz 3) zu finden sowie der Begriff "Wahl" auf dem zweiten Platz. Eine Facebook-Sprecherin sagte Golem.de: Das zeige, dass die Facebook-Nutzer weltweit ein großes Interesse an demokratischen Themen hätten. Das Wort beziehe sich nämlich nicht "auf eine bestimmte Wahl".

Hamburger Reeperbahn, Allianz Arena und CentrO Oberhausen

Wie jedes Jahr hat Facebook die beliebtesten Orte ermittelt, an denen sich die Mitglieder des Netzwerks aufgehalten haben. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es kaum Änderungen. Am häufigsten waren die Nutzer auf der Hamburger Reeperbahn unterwegs, gefolgt von der Allianz Arena und dem Einkaufszentrum CentrO Oberhausen, das am dritthäufigsten besucht wurde. Weitere beliebte Orte: Kölner Dom, Düsseldorfer Altstadt, Europa-Park in Rust, Hofbräuhaus München, Phantasialand, die Zeil in Frankfurt am Main und der Kurfürstendamm in Berlin. Im vergangenen Jahr war auch das Brandenburger Tor in der Liste vertreten, dieses Jahr zählt es nicht mehr zu den zehn beliebtesten Orten der Facebook-Mitglieder.

Laut Studien werden Facebook-Nutzer immer älter: Recht gibt diesen die Top 10 der Lebensereignisse. Laut Facebook sind die meisten Mitglieder entweder in einer Beziehung (Platz 1), verheiratet (Platz 2) oder verlobt (Platz 3). Das Lebensereignis "Erwartet ein Kind" befindet sich auf dem neunten Platz der Liste, gefolgt von "Hat sich ein neues Haustier angeschafft".

Unter facebook.com/yearinreview können sich Facebook-Mitglieder einen personalisierten Jahresrückblick anzeigen lassen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,95€
  2. 137,70€
  3. 3,99€
  4. 2,80€

Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone 2 ausprobiert

Das neue ROG Phone II von Asus richtet sich an Mobile Gamer - ist angesichts der Topausstattung aber auch für alle anderen Nutzer interessant.

Asus ROG Phone 2 ausprobiert Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /