Abo
  • Services:

Beliebte Begriffe bei Facebook: Der demokratische Fußballfan auf der Reeperbahn

Facebook-Nutzer in Deutschland interessieren sich für Fußball, befinden sich in einer Beziehung und sind auf der Reeperbahn unterwegs. Das Netzwerk hat die beliebtesten Themen, Orte und Lebensereignisse des Jahres 2013 veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Facebook-Seite des FC Bayern München
Die Facebook-Seite des FC Bayern München (Bild: Screenshot Golem.de)

Jahresrückblick bei Facebook: Das Netzwerk hat die Beiträge seiner Mitglieder für dieses Jahr ausgewertet und eine Liste mit den Themen erstellt, die am meisten diskutiert, geteilt und geliked wurden. Danach sei bei den deutschen Nutzern der Fußballverein FC Bayern München am beliebtesten gewesen, schreibt Facebook.

Stellenmarkt
  1. Sparkassenverband Bayern, Bayern
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig

Zusammen mit Borussia Dortmund (Platz 3) und dem Champions-League-Finale (Platz 5) sind damit gleich drei Fußballbegriffe in der Top 5 der beliebtesten Themen 2013 in Deutschland vertreten. Das Hochwasser im Juni 2013 befindet sich auf Platz 2, die Bundestagswahl auf dem vierten Platz.

  • Top 10 der Lebensereignisse der Facebook-Nutzer (Screenshot: Golem.de)
  • Die beliebtesten Orte der Facebook-Nutzer in Deutschland (Screenshot: Golem.de)
  • Die beliebtesten Themen der Facebook-Nutzer weltweit (Bild: Facebook)
  • Die beliebtesten Themen der Facebook-Nutzer in Deutschland (Bild: Facebook)
Die beliebtesten Themen der Facebook-Nutzer weltweit (Bild: Facebook)

In der Liste mit den beliebtesten internationalen Themen sind Namen und Begriffe wie "Papst Franziskus" (Platz 1) und "Königliches Baby" (Platz 3) zu finden sowie der Begriff "Wahl" auf dem zweiten Platz. Eine Facebook-Sprecherin sagte Golem.de: Das zeige, dass die Facebook-Nutzer weltweit ein großes Interesse an demokratischen Themen hätten. Das Wort beziehe sich nämlich nicht "auf eine bestimmte Wahl".

Hamburger Reeperbahn, Allianz Arena und CentrO Oberhausen

Wie jedes Jahr hat Facebook die beliebtesten Orte ermittelt, an denen sich die Mitglieder des Netzwerks aufgehalten haben. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es kaum Änderungen. Am häufigsten waren die Nutzer auf der Hamburger Reeperbahn unterwegs, gefolgt von der Allianz Arena und dem Einkaufszentrum CentrO Oberhausen, das am dritthäufigsten besucht wurde. Weitere beliebte Orte: Kölner Dom, Düsseldorfer Altstadt, Europa-Park in Rust, Hofbräuhaus München, Phantasialand, die Zeil in Frankfurt am Main und der Kurfürstendamm in Berlin. Im vergangenen Jahr war auch das Brandenburger Tor in der Liste vertreten, dieses Jahr zählt es nicht mehr zu den zehn beliebtesten Orten der Facebook-Mitglieder.

Laut Studien werden Facebook-Nutzer immer älter: Recht gibt diesen die Top 10 der Lebensereignisse. Laut Facebook sind die meisten Mitglieder entweder in einer Beziehung (Platz 1), verheiratet (Platz 2) oder verlobt (Platz 3). Das Lebensereignis "Erwartet ein Kind" befindet sich auf dem neunten Platz der Liste, gefolgt von "Hat sich ein neues Haustier angeschafft".

Unter facebook.com/yearinreview können sich Facebook-Mitglieder einen personalisierten Jahresrückblick anzeigen lassen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


      •  /