Abo
  • Services:
Anzeige
Der Feldtest von ZTE
Der Feldtest von ZTE (Bild: ZTE)

Belgien: Im kommenden Jahr kommt eine sehr viel höhere LTE-Datenrate

Der Feldtest von ZTE
Der Feldtest von ZTE (Bild: ZTE)

Der europäische Mobilfunkbetreiber Telenet will bereits im kommenden Jahr im Stadtbereich 4.5G von ZTE mit 1,3 GBit/s einsetzen. Telenet gehört zu Liberty Global, der Unitymedia-Konzernmutter.

Telenet wird in Belgien mit Unterstützung durch ZTE den Einsatz von 4,5G-Technologie in Stadtbereichen im kommenden Jahr 2017 fertigstellen. Das gab der Mobilfunk- und Kabelnetzbetreiber am 19. Dezember 2016 bekannt. Außerdem plant Telenet den Einsatz der Technik bei einigen Großveranstaltungen wie dem belgischen Open-Air-Festival Tomorrowland 2017.

Anzeige

"Wir freuen uns sehr über die Ergebnisse dieses Tests, und der neue Geschwindigkeitsrekord ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu 5G. Dies verbessert die Breitbandleistung für die mobilen Benutzer besonders in Bereichen mit hohem Mobiltelefon-Aufkommen", sagte Micha Berger, Chief Technology Officer von Telenet.

Der staatliche chinesische Telekommunikationsausrüster ZTE hatte gemeinsam mit Telenet in Belgien einen LTE-Feldtest mit einer Downloadgeschwindigkeit von 1,3 GBit/s abgeschlossen.

Bei dem Test wurden vier kommerzielle Frequenzbänder gebündelt und 4x4 MIMO und 256 QAM (Quadratur-Amplitudenmodulation) eingesetzt. Im Außenbereich wurde eine Downloadrate von 1,3 GByte/s erreicht. Zur Vorbereitung auf den Test hatte ZTE seit Mitte November zunächst eine Basiskonfiguration mit zwei Trägerfrequenzen und 2x2 MIMO geschaffen und davon ausgehend die Erweiterung auf 4x4 MIMO und 256 QAM erreicht.

Wer ist Telenet?

Telenet gehört zum Weltkonzern Liberty Global, dem größten internationalen TV-Kabelunternehmen mit Niederlassungen in 14 Ländern. Im Februar 2016 hatte die EU-Kommission die Übernahme des Mobilfunkbetreibers Base durch Liberty Global unter Auflagen freigegeben. Liberty Global kontrolliert bereits den belgischen TV-Kabelnetzbetreiber Telenet und will die Netze zusammenbringen.

Liberty Global und Base mussten einen Teil ihres Kundenstamms dem neuen Betreiber eines virtuellen Mobilfunknetzes verkaufen, um einen Wettbewerb im belgischen Mobilfunkmarkt zu erhalten. Base Belgien war ein Tochterunternehmen des niederländischen Telekommunikationskonzerns KPN.


eye home zur Startseite
My1 02. Jan 2017

naja aber die Post durfte auch ihre preise erst letztes Jahr die Preise um 8 cent erhöht...

Waishon 20. Dez 2016

Müsste es beim 2. GByte nicht eigentlich GBit heißen? "Im Außenbereich wurde eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn
  2. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 34,90€ + 5,99€ Versand
  2. ab 799,90€
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  2. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  3. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  4. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  5. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  6. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  7. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  8. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  9. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  10. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: danke, lieber Entwickler

    Neuro-Chef | 21:39

  2. Re: Landung ohne Ladezeiten

    Baladur | 21:38

  3. Re: Hmm vor 2-3 Monaten hieß es noch vor 2020...

    bccc1 | 21:37

  4. Virustotal, hmm...

    ksi | 21:34

  5. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    Berner Rösti | 21:34


  1. 18:45

  2. 16:35

  3. 16:20

  4. 16:00

  5. 15:37

  6. 15:01

  7. 13:34

  8. 13:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel