Abo
  • Services:
Anzeige
Der Feldtest von ZTE
Der Feldtest von ZTE (Bild: ZTE)

Belgien: Im kommenden Jahr kommt eine sehr viel höhere LTE-Datenrate

Der Feldtest von ZTE
Der Feldtest von ZTE (Bild: ZTE)

Der europäische Mobilfunkbetreiber Telenet will bereits im kommenden Jahr im Stadtbereich 4.5G von ZTE mit 1,3 GBit/s einsetzen. Telenet gehört zu Liberty Global, der Unitymedia-Konzernmutter.

Telenet wird in Belgien mit Unterstützung durch ZTE den Einsatz von 4,5G-Technologie in Stadtbereichen im kommenden Jahr 2017 fertigstellen. Das gab der Mobilfunk- und Kabelnetzbetreiber am 19. Dezember 2016 bekannt. Außerdem plant Telenet den Einsatz der Technik bei einigen Großveranstaltungen wie dem belgischen Open-Air-Festival Tomorrowland 2017.

Anzeige

"Wir freuen uns sehr über die Ergebnisse dieses Tests, und der neue Geschwindigkeitsrekord ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu 5G. Dies verbessert die Breitbandleistung für die mobilen Benutzer besonders in Bereichen mit hohem Mobiltelefon-Aufkommen", sagte Micha Berger, Chief Technology Officer von Telenet.

Der staatliche chinesische Telekommunikationsausrüster ZTE hatte gemeinsam mit Telenet in Belgien einen LTE-Feldtest mit einer Downloadgeschwindigkeit von 1,3 GBit/s abgeschlossen.

Bei dem Test wurden vier kommerzielle Frequenzbänder gebündelt und 4x4 MIMO und 256 QAM (Quadratur-Amplitudenmodulation) eingesetzt. Im Außenbereich wurde eine Downloadrate von 1,3 GByte/s erreicht. Zur Vorbereitung auf den Test hatte ZTE seit Mitte November zunächst eine Basiskonfiguration mit zwei Trägerfrequenzen und 2x2 MIMO geschaffen und davon ausgehend die Erweiterung auf 4x4 MIMO und 256 QAM erreicht.

Wer ist Telenet?

Telenet gehört zum Weltkonzern Liberty Global, dem größten internationalen TV-Kabelunternehmen mit Niederlassungen in 14 Ländern. Im Februar 2016 hatte die EU-Kommission die Übernahme des Mobilfunkbetreibers Base durch Liberty Global unter Auflagen freigegeben. Liberty Global kontrolliert bereits den belgischen TV-Kabelnetzbetreiber Telenet und will die Netze zusammenbringen.

Liberty Global und Base mussten einen Teil ihres Kundenstamms dem neuen Betreiber eines virtuellen Mobilfunknetzes verkaufen, um einen Wettbewerb im belgischen Mobilfunkmarkt zu erhalten. Base Belgien war ein Tochterunternehmen des niederländischen Telekommunikationskonzerns KPN.


eye home zur Startseite
My1 02. Jan 2017

naja aber die Post durfte auch ihre preise erst letztes Jahr die Preise um 8 cent erhöht...

Waishon 20. Dez 2016

Müsste es beim 2. GByte nicht eigentlich GBit heißen? "Im Außenbereich wurde eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Eschborn, Regensburg
  2. ABB AG, Ladenburg
  3. HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  4. Lufthansa Technik AG, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GTX 1060 Windforce OC 3G 199,90€, GTX 1060 6G 299,00€)
  2. (u. a. Core i7-7700K 299,00€, Asus Strix Z270F Gaming 159,90€)
  3. (u. a. Ballistix 16 GB DDR4-2666 124,90€, G.Skill 16 GB DDR4-3200 179,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    Dr.Jean | 19:40

  2. Konsequenzen für die Entwickler?

    nille02 | 19:39

  3. Re: Was ist mit einem "Update" bei Flugzeugen und...

    Dr.Jean | 19:38

  4. Re: Oh the irony....

    Allandor | 19:36

  5. Nur für Rechtshänder?

    ldlx | 19:35


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel