Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon gründet eigene Modelabels
Amazon gründet eigene Modelabels (Bild: Amazon)

Bekleidung: Amazon startet eigene Modelabels

Amazon gründet eigene Modelabels
Amazon gründet eigene Modelabels (Bild: Amazon)

Amazon hat sieben eigene Modelabels gegründet und will künftig Damen, Herren und Kinder einkleiden. Vor einiger Zeit startete Amazon bereits die Elektronikmarke Basics. Ziel ist in beiden Fällen, günstige, aber hochwertige Produkte in großen Mengen abzusetzen.

Amazon ist nicht nur Händler, sondern auch Hersteller von Waren. Unter dem Namen Amazon Basics werden Elektrokleinteile wie Kabel und Netzteile produziert und verkauft. Nun hat der Onlinehändler sieben Marken für Oberbekleidung, Schuhe, Handtaschen und andere Accessoires ins Leben gerufen. Zielgruppen seien Damen, Herren und Kinder, berichtet Business Insider.

Anzeige

Die Modelabels heißen Franklin & Freeman, Franklin Tailored, James & Erin, Lark & Ro, North Eleven, Scout + Ro und Society New York. Die Idee scheint zu sein, preiswerte und massentaugliche Produkte in großen Stückzahlen anzubieten - und den Zwischenhandel auszuschalten. Zu den Angeboten gehören Herrenanzüge für umgerechnet unter 300 Euro. Nach Informationen der Fashion-Website WWD sind 1.800 Artikel gelistet.

Im Vergleich zu Elektronikartikeln dürfte die Umtauschrate bei Kleidung jedoch höher sein und Amazons Kasse belasten. Durch seine Marktmacht könnte das Unternehmen, dem auch Ambitionen für einen eigenen Lieferdienst nachgesagt werden, Konkurrenten das Geschäft erschweren: Zwar bot Amazon auch bisher Kleidung an, doch waren dies Produkte anderer Labels.

In Deutschland werden die Marken bisher nicht angeboten, doch es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis Amazon sein Kleidungsangebot internationalisiert.


eye home zur Startseite
ipodtouch 24. Feb 2016

Zalandos Zahlen sagen was anderes. Der Umtausch passiert nicht in Asien, sondern in...

IT-Kommentator 24. Feb 2016

...in 3, 2, 1....

trude 24. Feb 2016

Die Ware, die in Outlets verkauft werden, werden meistens explizit dafür produziert und...

siedenburg2 24. Feb 2016

Pinzon bzw Pinzon by Amazon ist auch eine Amazon Eigenmarke für Bettwäsche, die sogar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. über JobLeads GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  2. 6,99€
  3. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. drama, drama /o\

    gaciju | 05:32

  2. Re: Ich vermisse die Meckerer...

    FZ00 | 04:42

  3. Das hätte meine erste Million sein können :)

    derJimmy | 04:35

  4. Re: Bei 70cm dürfte der Sitz nur max. 2cm verbrauchen

    tingelchen | 03:40

  5. Re: Klasse, wie "open" dieses Open Source doch ist.

    ilovekuchen | 03:27


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel