• IT-Karriere:
  • Services:

Beim Kauf eines Windows-7-PCs: Windows-8-Upgrade kostet 15 US-Dollar

Bis zur Markteinführung von Windows 8 will Microsoft in Kürze eine Upgrade-Aktion anbieten. Wer sich dann einen neuen Windows-7-PC kauft, kann später für 15 US-Dollar auf Windows 8 wechseln. Bei Windows 7 war dieses Upgrade noch gratis.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 8
Windows 8 (Bild: Screenshot: Golem.de)

Voraussichtlich ab Anfang Juni 2012 startet Microsoft eine spezielle Aktion: Wer bis zur Markteinführung von Windows 8 einen Windows-7-Computer kauft, kann später zum Preis von 15 US-Dollar auf Windows 8 wechseln, wie der Windows-Insider Paul Thurrott berichtet. Mit dieser Aktion will Microsoft erreichen, dass vor der Markteinführung einer neuen Windows-Version der Absatz von Windows-PCs nicht einbricht, weil die Kunden kein veraltetes System kaufen wollen.

Stellenmarkt
  1. Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie, Bensheim
  2. Osthannoversche Eisenbahnen AG, Celle

Vor der Markteinführung von Windows 7 gab es eine ähnliche Aktion, allerdings erhielten Käufer eines Computers mit Windows Vista damals Windows 7 noch kostenlos. Wenn sich die Informationen von Thurrott bestätigen, verlangt Microsoft dieses Mal Geld für das Upgrade auf Windows 8. Dann können Kunden gegen Zahlung von 15 US-Dollar je nach gekaufter Windows-7-Version auf Windows 8 oder Windows 8 Pro wechseln, sobald das neue Betriebssystem von Microsoft erschienen ist.

Von Windows 8 wird es insgesamt vier Varianten geben. Davon werden nur die beiden Versionen Windows 8 und Windows 8 Pro mit zusätzlichen Funktionen im Handel erhältlich sein. Die Windows RT genannte ARM-Version gibt es nur zusammen mit entsprechenden Geräten und Windows 8 Enterprise ist Microsofts Abokunden mit einem Software-Assurance-Vertrag vorbehalten.

Release Candidate von Windows 8 kommt Anfang Juni

Anfang Juni 2012 will Microsoft die Release Preview von Windows 8 veröffentlichen, was im Grunde einem Release Candidate entspricht. Bereits bei den Alpha- und Betaversionen von Windows 8 hat sich Microsoft andere Bezeichnungen einfallen lassen: Die Alpha hieß Developer Preview und die Beta trug den Namen Consumer Preview.

Mit der fertigen Version von Windows 8 wird im Oktober 2012 gerechnet. Bisher hat Microsoft selbst nur das zweite Halbjahr 2012 als Termin genannt, aber alle Anzeichen deuten auf ein Erscheinen im Oktober 2012 hin.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)

Anonymer Nutzer 16. Mai 2012

... aber Linux ist einfach komfortabler. Mein Android 4.0.4 Betriebsystem im Nexus hat...

Winpo8T 15. Mai 2012

Für diejenigen, die es interessiert......man kann in WIN8 das Startmenu per Tool...

Dragos 15. Mai 2012

Ich hab für WIndows 7 50 UEro bezahlt, wenn ic jetzt irgendwann ein Notebook kaufe und...

Dragos 15. Mai 2012

Na klar gibt doch internet. (Spaß)

Dragos 15. Mai 2012

Was sagt ihr eigentlich zur GUI vom WINDOWS SERVER 8?


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
  2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
  3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

    •  /