Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?

Artikel von George Anadiotis, übersetzt von veröffentlicht am  (aktualisiert am )
Echtzeitverarbeitung erfordert ein anderes Paradigma im Umgang mit Daten.
Echtzeitverarbeitung erfordert ein anderes Paradigma im Umgang mit Daten. (Bild: Pixabay)

Schieben wir im realen Leben Entscheidungen auf, droht uns der aufgetürmte Stapel an Problemen schnell zu erschlagen. In IT-unterstützten Abläufen sind Stapelverarbeitung und Batch-Betrieb hingegen immer noch an der Tagesordnung. Wären dabei nicht auch Entscheidungen in Echtzeit praxisnäher?


Weitere Golem-Plus-Artikel
EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei
EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei

Im Dezember könnte sich die EU auf einen Chips Act zur Förderung der Halbleiterindustrie einigen, der bisher komplett am Ziel vorbei plant. Worauf sich die Branche und ihre Kunden gefasst machen müssen.
Eine Analyse von Gerd Mischler


Steuer: Den elektrischen Dienstwagen an der eigenen Wallbox laden
Steuer: Den elektrischen Dienstwagen an der eigenen Wallbox laden

Wer einen elektrischen Dienstwagen zu Hause auflädt, kann die Stromkosten über den Arbeitgeber abrechnen. Wir erläutern, wie das funktioniert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis


USB & DIY: Neues Leben für das NES-Gamepad als USB-Gerät
USB & DIY: Neues Leben für das NES-Gamepad als USB-Gerät

Mit Raspberry Pi Pico und ein wenig Code bekommen alte Eingabegeräte einen zweiten Frühling. Mit Human Interface Devices geht aber noch mehr.
Eine Anleitung von Johannes Hiltscher


    •  /