Abo
  • Services:

Snowden stellte kein Gnadengesuch

Es ist zudem unklar, wie genau Edward Snowden die Folgen seiner Enthüllungen abschätzen konnte. Seinem ehemaligen Vorgesetzten zufolge war er inhaltlich kaum in die von ihm aufgedeckten Programme, wie zum Beispiel Prism, eingebunden.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Anders als Manning war er eher IT-Dienstleister denn Geheimdienstanalyst. Eine Begnadigung des in Moskau lebenden Whistleblowers stand aber offenbar gar nicht zur Debatte - weil er kein entsprechendes Gnadengesuch bei Präsident Barack Obama eingereicht hatte. Eine Kampagne verschiedener NGOs wäre damit Makulatur.

Sieben Jahre abgesessen

Mit sieben Jahren hat Chelsea Manning außerdem bereits einen erheblichen Teil des ohnehin absurd hohen Strafmaßes von insgesamt 35 Jahren abgesessen. Sie wurde damit, anders als Kritiker der Begnadigung wie der republikanische US-Kongressabgeordnete und Sprecher des Repräsentantenhauses Paul Ryan es insinuieren, bereits zur Verantwortung gezogen. Diese junge Frau, die bereits zwei Mal versucht hat, sich das Leben zu nehmen, weiter in Haft zu lassen, wäre schlicht verantwortungslos.

Der Gerechtigkeit hat diese Strafe ohnehin nie gedient - denn tatsächliche Opfer gab es durch ihre Taten nicht. Die Öffentlichkeit hingegen hat profitiert von einer Auseinandersetzung über das richtige Maß an Gewalt und die Mittel, mit denen die eigene Freiheit verteidigt werden soll.

Nicht zuletzt sollten sich daher auch diejenigen über Mannings Begnadigung freuen, die nicht mit ihren Taten einverstanden sind. Susan Hennessey schrieb: "Nichts im Statement des Weißen Hauses billigt, was Manning getan hat. Bei einer Strafmilderung geht es um Gnade und die richtige Kalibrierung des Rechts und nicht um Zustimmung."

So sollte die Begnadigung von Manning in einem vom Wahlkampf gespaltenen und verunsicherten Land der Selbstvergewisserung eigener Werte dienen. Denn Sicherheit, wie es Alexa O'Brien schreibt, "ist in einer liberalen Demokratie nicht einfach das Ergebnis von Zwang und Urteilsregimes, sondern bildet sich durch das Vertrauen einer informierten Öffentlichkeit in die Weisheit der Justiz und die Gerechtigkeit unserer Gesetze heraus."

Am 17. Mai wird eine junge Frau aus dem Militärgefängnis in Kansas heraustreten und ein neues Leben beginnen. Die richtige Entscheidung.

IMHO ist der Kommentar von Golem.de. IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen Meinung nach)

 Freiheit für Snowden?
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Top-Angebote
  1. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)
  2. 129€ (Bestpreis!)

neocron 18. Mai 2017

ich hoffe du meinst das auf keinen fall so, wie es klingt ...

Frau_Holle 17. Mai 2017

Zumindest hat sie wohl noch einen gewissen Status beim Militär: http://theweek.com...

honk 17. Mai 2017

Nun der Autor schreibt z.B.: Ich lese das daraus ganz eindeutig Kritik an Snowden, das...

Magroll 17. Mai 2017

Gäbe es hier einen "Like" Button hätte ich Ihn jetzt gedrückt! +1

deus-ex 17. Mai 2017

Zum Glück nicht. Denn sonst hätten wir scjon länst Anarchy und Selbsjustiz....


Folgen Sie uns
       


Azio Retro Classic Tastatur - Test

Die Azio Retro Classic sieht mehr nach Schreibmaschine als nach moderner Tastatur aus. Die von Azio mit Kaihua entwickelten Switches bieten eine angenehme Taktilität, für Vieltipper ist die Tastatur sehr gut geeignet.

Azio Retro Classic Tastatur - Test Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /