Abo
  • Services:
Anzeige
Ausblick auf die Philips Hue App 3.0
Ausblick auf die Philips Hue App 3.0 (Bild: Philips)

Begleitbeleuchtung: Hue-App soll Lampen mit dem Computer synchronisieren

Ausblick auf die Philips Hue App 3.0
Ausblick auf die Philips Hue App 3.0 (Bild: Philips)

Das Konzept erinnert an die Ambilight-Fernseher: Diesmal steuern jedoch der Mac oder der PC die Hue-Lichter des Nutzers passend zum Bildschirminhalt des Computers. Dies geschieht mit Hilfe der Anwendung Hue Sync, die Philips entwickelt.

Philips entwickelt nach eigenen Angaben eine neue App für MacOS und Windows-Rechner, mit der die vernetzten, farbigen Hue-Lampen angesteuert werden und das Bildschirmgeschehen farblich unterstützen. Hue Sync wird für Windows 10 und MacOS High Sierra entwickelt.

Anzeige

Das System ist eigentlich für Filme, Serien und Spiele gedacht, funktioniert jedoch auch bei allen anderen Anwendungen. Zudem sollen die Hue-Lampen künftig auch beim Abspielen von Musik in unterschiedlichen Farben aufleuchten. Der Nutzer soll die Intensität der Effekte steuern können.

Außer an Hue Sync wird bei Philips auch an der dritten Generation der Hue App für iOS und Android gearbeitet. Diese soll eine überarbeitete Benutzeroberfläche aufweisen und den Zugriff auf Szenen und sonstige Bedienelemente erleichtern. Ob es auch neue Funktionen gebe, teilte Philips nicht mit.

Hue Sync und die Hue App 3.0 sollen im zweiten Quartal des Jahres 2018 vorgestellt werden. Dann sollen auch die ersten Hue-Lampen für den Außenbereich präsentiert werden. Bisher verkaufte Philips Hue-Lampen nur für Innenräume.


eye home zur Startseite
PULARITHA 11. Jan 2018

Ich glaube das ist es leider nicht. Hier werden wohl nur Lichteinstellungen gespeichert...

Themenstart

Droids 11. Jan 2018

Das ist ja cool, kannte ich noch nicht. Quasi ein Übersetzer der das alles miteinander...

Themenstart

PULARITHA 11. Jan 2018

Ich benutze "all 4 hue" für, keine schicke Oberfläche, aber bisher konnte ich damit alles...

Themenstart

PULARITHA 11. Jan 2018

Was bedeutet Zonen einrichten, in wie fern unterscheiden sich diese zu Räumen?

Themenstart

omfglol 11. Jan 2018

Ich nutze auch ScreenBloom aber habe dabei das Problem, dass es nach gesperrtem...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. Zühlke Engineering GmbH, München, Hannover, Eschborn
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Deloitte, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 6,99€
  2. (-60%) 5,99€
  3. (-11%) 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. 20.000 neue Jobs

    Apple holt Auslandsmilliarden zurück und baut neuen Campus

  2. Auto-Entertainment

    Carplay im BMW nur als Abo zu bekommen

  3. Fehlende Infrastruktur

    Große Skepsis bei Elektroautos als Dienstwagen

  4. Tim Cook

    Apple macht die iPhone-Drosselung abschaltbar

  5. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  6. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  7. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  8. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  9. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  10. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Sieht interessant aus

    der_wahre_hannes | 08:32

  2. wie unglaublich genial bitte

    melog89 | 08:31

  3. Re: Einziger Hersteller Moto Z hat exakt das...

    robby659 | 08:31

  4. Re: Ihr Knechte sollt mieten, mieten, mieten!

    thinksimple | 08:31

  5. Scheinwerferlicht als Extra ?

    EWCH | 08:30


  1. 08:26

  2. 08:11

  3. 07:55

  4. 07:30

  5. 00:02

  6. 19:25

  7. 19:18

  8. 18:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel