Abo
  • Services:
Anzeige
Linksys will auch weiterhin freie Firmware unterstützen.
Linksys will auch weiterhin freie Firmware unterstützen. (Bild: Amazon/Linksys)

Befürchteter Router-Lockdown: Linksys will weiterhin OpenWRT-Router anbieten

Linksys will auch weiterhin freie Firmware unterstützen.
Linksys will auch weiterhin freie Firmware unterstützen. (Bild: Amazon/Linksys)

Erlaubt oder nicht? Immer noch ist unklar, wie genau sich neue Regelungen zur Router-Firmware in den USA und der EU auswirken werden. Linksys hat jetzt eine Lösung präsentiert und ein klares Bekenntnis zur Open-Source-Community abgegeben.

Der Routerhersteller Linksys will auch künftig offene Firmware unterstützen - trotz neuer Regelungen in den USA, die eine Manipulation der Sendefunktionen der Geräte durch die Nutzer verbieten. Arstechnica berichtet, Linksys habe ein klares Bekenntnis zur Open-Source-Community abgegeben: "Die Router tragen WRT im Namen (...) wir haben eine Verantwortung gegenüber der Open-Source-Community", sagte der bei Linksys für die Routersparte verantwortliche Produktmanager, Vince La Duca.

Anzeige

In den USA treten am 2. Juni neue Regelungen in Kraft, denen zufolge Hersteller von WLAN-Geräten mit 5-GHz-Band sicherstellen müssen, dass die Funkeinstellungen nicht mehr von den Nutzern selbst manipuliert werden können. Es gibt daher Befürchtungen, dass die Hersteller die Möglichkeit zur Verwendung freier Alternativen wie DD-WRT einschränken könnten.

Der Hersteller TP-Link hat bereits angekündigt, dass Nutzer bei den neu verkauften Geräten des Herstellers nach dem 2. Juni nicht mehr in der Lage seien, "die derzeitige Generation von Open-Source-Firmware von Drittanbietern" auf die Geräte zu flashen. Man sei aber "gespannt, wie die Open-Source-Community in der Lage sein werde, die neue Firmware ihren Bedürfnissen anzupassen". Auf Anfrage von Golem.de bestritt eine Sprecherin, dass TP-Link alternative Firmware generell verbieten wolle, man sei nur gezwungen, künftig alternative Firmware aufzuspielen.

Linksys geht einen eigenen Weg

Linksys geht jetzt einen eigenen Weg. Den Berichten zufolge sollen alle Einstellungen, die die Sendefunktionen des Gerätes betreffen, in einem eigenen, gesicherten Speicherbereich abgelegt sein, so dass diese von den Nutzern nicht ohne weiteres geändert werden können. Die eigentliche Firmware aber ist von den Einschränkungen nicht betroffen.

Alternative Router-Firmware ist nicht nur nützlich, um zusätzliche Funktionen wie Fernzugriff, VPN oder Ähnliches zu einem Router hinzuzufügen. Denn in der Firmware vieler Routerhersteller gibt es immer wieder gravierende Sicherheitslücken, die Patchrate ist bei vielen Geräten besonders gering. Es gibt also ein berechtigtes Sicherheitsinteresse an quelloffenen Alternativen.

Auch innerhalb der EU gibt es ähnliche Befürchtungen. Die EU-Funkanlagenrichtlinie könnte ähnliche Einschränkungen mit sich bringen wie die von der US-Behörde FCC beschlossenen Regelungen. Bislang ist aber unklar, wie genau die Regelungen ausgestaltet werden. Das in Deutschland zuständige Bundeswirtschaftsministerium konnte uns auf Anfrage bislang noch keine verbindliche Aussage dazu geben.


eye home zur Startseite
cpt.dirk 18. Mai 2016

Meines Erachtens ist dieser gesetzliche Hokuspokus, der sich gegen die ganzen Vorteile...

Delacor 17. Mai 2016

+1 für den 1043!

marcel.mustermann 16. Mai 2016

Linksys Geräte sind viel zu teuer geworden. Nein Danke! Da hole ich mir lieber gleich AVM...

robinx999 16. Mai 2016

Ja schon aber dass müsste sie am Router direkt messen und es lässt sich nicht einfach...

Bachsau 16. Mai 2016

mit welcher Legitimation solche Regierungen handeln und was sie mit Demokratie eigentlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WKM GmbH, München
  2. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  3. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. Detecon International GmbH, Dresden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 7,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Proctrap | 01:57

  2. Re: Überschrift

    486dx4-160 | 01:35

  3. Re: gesamtwirtschaftlich gesehen günstiger...

    486dx4-160 | 01:29

  4. Re: F-Zero

    Bujin | 01:25

  5. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    thbth | 01:11


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel