• IT-Karriere:
  • Services:

Beema und Mullins: Neue APUs für Tablets und Notebooks

AMDs Beema und Mullins basieren auf den neuen x86-Puma-Kernen und einer GCN-Grafikeinheit, verfügen zudem über einen ARM-Chip. Trotz der 28-Nanometer-Fertigung soll die Effizienz deutlich gestiegen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Puma-Kerne sind verbesserte Jaguar-Recheneinheiten.
Die Puma-Kerne sind verbesserte Jaguar-Recheneinheiten. (Bild: AMD)

AMD hat zwei neue Low-Power-APUs für Tablets und Notebooks angekündigt. Beema und Mullins sind die Nachfolger von Kabini und Temash. Die neuen Chips weisen einige Verbesserungen auf: So unterstützen sie dank der überarbeiteten Puma-Kerne Microsofts Instant Go und rechnen effizienter.

  • Die neuen Low-Power-APUs bieten mehr Leistung bei geringerer oder gleicher TDP. (Bild: AMD)
  • Mit im SoC sitzt ein ARM-Chip für Sicherheitsfunktionen. (Bild: AMD)
  • Die Effizienz von Mullins und Beema liegt dank Optimierungen des 28-nm-Prozesses höher als bei ihren Vorgängern. (Bild: AMD)
  • Zudem unterstützen die Chips Microsofts Instant Go. (Bild: AMD)
Die neuen Low-Power-APUs bieten mehr Leistung bei geringerer oder gleicher TDP. (Bild: AMD)
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Rosenheim
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Seit der Einführung des 28-Nanometer-Prozesses hat TSMC die Fertigung verbessert. Deshalb fällt bei Beema und Mullins bei gleicher Geschwindigkeit die Leistungsaufnahme teilweise geringer aus. Für Beema gibt AMD eine TDP von 10 bis 25 Watt an, für Kabini 15 bis 25 Watt - hier kennt der Hersteller offenbar sein eigenes Portfolio nicht, denn der E1-2100 wird mit 9 Watt spezifiziert.

AMD macht es Intel nach: SDP statt TDP

Die TDP von Mullins beläuft sich auf maximal 4,5 statt 8 Watt - die SDP hingegen auf rund 2 statt bis zu 4 Watt. Die Scenario Design Power gibt nicht die maximale Verlustleistung an, sondern die Leistungsaufnahme in bestimmten Anwendungen. Wie AMD die SDP definiert, ist derzeit nicht bekannt.

Details zu den neuen Puma-Kernen, die eine verbesserte Version der Jaguar-Architektur nutzen, hat AMD ebenfalls nur eingeschränkt ausgegeben. Die bis zu vier Recheneinheiten unterstützen beispielsweise Microsofts Instant Go. Der Puma zählt übrigens zu den größten Kleinkatzen der Welt, dennoch ist er kleiner als der Jaguar. Die neuen SoC hingegen sind größer als ihre Vorgänger, da AMD einen ARM-Chip für Sicherheitsfunktionen in das Die integriert hat.

Die Leistung ist zumindest gestiegen: So gibt AMD im Anhang für ein Engineering Sample einer Mullins-APU mit 4,5 Watt TDP im PCMark8 einen Wert von 1.809 Punkten an. Der Temash-Chip A6-1450 mit 8 Watt TDP erreicht nur 1.343 Punkte. Daraus ergibt sich rechnerisch eine fast doppelt so hohe Effizienz.

Erste Produkte auf Basis von Beema und Mullins sollen im Frühjahr 2014 in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 159,99€ + Versand)
  2. (u. a. Total War: Warhammer II für 24,99€, Halo Wars 2 (Xbox One / Windows 10) für 10,49€ und...
  3. 1,99€
  4. (u. a. Ecovacs Robotics Deebot Ozmo 905 heute für 333€, Philips 58PUS6504/12 für 399€, JBL...

spiderbit 14. Nov 2013

Ich checks schon langsam, weil ich mich damit beschäftigt habe, allerdings check ich die...

spiderbit 14. Nov 2013

ja das ist die Idee ;)

trapperjohn 14. Nov 2013

Wenn wenigstens Kabini-Boards mal in Deutschland eintrudeln würden. Aber außer dem ECS...


Folgen Sie uns
       


Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial

Wir erläutern in einem kurzen Video die Grundfunktionen von OBS-Studio.

Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial Video aufrufen
Drohnen in der Stadt: Schneller als jeder Rettungswagen
Drohnen in der Stadt
Schneller als jeder Rettungswagen

Im Hamburg wird getestet, wie sich Drohnen in Städten einsetzen lassen. Unter anderem entsteht hier ein Drohnensystem, das Ärzten helfen soll.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Umweltschutz Schifffahrtsamt will Abgasverstöße mit Drohnen verfolgen
  2. Coronakrise Drohnen liefern Covid-19-Tests auf schottische Insel
  3. Luftfahrt Baden-Württemberg testet Lufttaxis und Drohnen

LG Gram 14Z90N im Test: Die Feder ist mächtiger als das Schwert
LG Gram 14Z90N im Test
Die Feder ist mächtiger als das Schwert

Das Gram 14 ist das Deutschlanddebüt von LG. Es wiegt knapp 1 kg und kann durch lange Akkulaufzeit statt roher Leistung punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Probook 445/455 G7 Business-Notebooks mit Renoir leuchten effizient hell

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /