Abo
  • Services:
Anzeige
Speedport W 724 V
Speedport W 724 V (Bild: Deutsche Telekom)

Telekom: Glasfaser langfristig nötig

Anzeige

Doch langfristig sei Glasfaser bis in die Haushalte nötig. "Die Menschen brauchen aber jetzt schnellere Internetanschlüsse und das geht nur über Vectoring. Nur damit sind die Breitbandziele der Bundesregierung zu erreichen", betonte Blank.

Es sei ökonomischer Unsinn, jetzt allein auf FTTH zu setzen, unterstrich Blank. Zumal niemand erklärt habe, woher die rund 80 Milliarden Euro kommen sollten, die für einen flächendeckenden FTTH-Ausbau in Deutschland nach einer TÜV-Schätzung mindestens nötig seien.

Blank sagte weiter: "Überall FTTH gäbe es nicht vor 2030, eher 2040." Es gehe den Verbänden der Konkurrenten wohl eher darum, die "Vectoring-Pläne der Telekom zu sabotieren, als tatsächlich den FTTH-Ausbau zu forcieren."

Mit dem Vectoring-Ausbau bringe die Telekom die Glasfaser näher an die Haushalte. Damit sei dieser Ausbau ein Schritt auf dem Weg, die Haushalte direkt mit Glasfaser anzuschließen, sagte Blank.

Die Breko-Breitbandstudie 2015 kommt zu dem Ergebnis, dass schon 2020 mindestens 170 MBit/s im Down- und 105 MBit/s im Upstream benötigt werden - Tendenz weiter steigend. "Für Gewerbegebiete haben wir in der Breitbandstudie 2014 für das Jahr 2018 bereits einen Anstieg der Nachfrage auf knapp 240 MBit/s im Downstream prognostiziert", sagte Breko-Sprecher Marc Kessler.

Die Weichen für die Gigabit-Gesellschaft müssten jetzt gestellt werden, damit Deutschland bei der Verfügbarkeit von FTTB/FTTH-Anschlüssen im europäischen und weltweiten Vergleich nicht noch weiter zurückfalle. In der Vergangenheit seien Breitband-Prognosen immer vorzeitig von der Realität mit höheren tatsächlich nachgefragten Bandbreiten eingeholt worden.

 Bedarfsprognose: Telekom will erst in über 10 Jahren Glasfaser ins Haus legen

eye home zur Startseite
Ovaron 04. Okt 2015

Richtig. ? Du solltest die korkenzieher-Sätze vielleicht mal begradigen bevor Du sie...

Ovaron 30. Sep 2015

Sag Du es uns...

Ovaron 30. Sep 2015

Es spricht schon einiges dafür das 4K TVs in 10 Jahren nur das kosten was heute HD TVs...

neocron 30. Sep 2015

der Internationale Vergleich kann uns am Hintern vorbei gehen ... Wichtig ist, was...

riekan2k4 30. Sep 2015

Der Ausbau von FTTH kostet ein Schweine Geld und die die es Nutzen wollen am besten nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. REGUMED Regulative Medizintechnik GmbH, Planegg Raum München
  2. TAMPOPRINT® AG, Korntal-Münchingen
  3. ROMA KG, Burgau
  4. über Ratbacher GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (-15%) 25,49€
  3. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. Apple Planet der affigen Fernsehshows
  2. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Halb-OT: Bloß kein handliches Gerät...

    DetlevCM | 21:39

  2. Re: Gekauft!

    ubuntu_user | 21:39

  3. Re: Display größer als bei Fulltouch 5"+

    ubuntu_user | 21:38

  4. Re: Ich hol sie mir, wenn Mario Kart draußen ist.

    Garius | 21:25

  5. Re: Wer in einem Betrieb...

    David64Bit | 21:24


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel