Abo
  • IT-Karriere:

Beautygate: Automatischer Beauty-Filter bei Selfies mit dem iPhone Xs

Die neue iPhones Xs und Xs Max verwenden andere Algorithmen beim Fotografieren. Einige Nutzer vermuten eine eingebaute Beautify-Funktion bei der Selfie-Kamera, die es beim iPhone X nicht gab. Abschaltbar ist diese nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone Xs
iPhone Xs (Bild: Andreas Donath)

Selbstporträts, die mit Apples neuen Smartphones iPhone Xs und Xs Max gemacht werden, sehen anders aus als die aus dem iPhone X. Die Haut der aufgenommenen Personen wird je nach Lichtsituation teilweise stark geglättet. Das war beim Vorgängermodell nicht der Fall, wie einige Nutzer auf Reddit berichteten, wo sich auch ein Beispielbild findet.

Stellenmarkt
  1. Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim
  2. BWI GmbH, bundesweit

Das Weichzeichnen von Hauttönen ist ein gängiges Mittel, um kleine Unebenheiten und Flecken unsichtbar zu machen, was viele Smartphones als Filterfunktion anbieten. Bei Apple gibt es solche Zusatzfunktionen in der hauseigenen Foto-App bisher nicht. Folglich lässt sich die Weichzeichnung bei den Selbstporträtkameras nicht abschalten. Apple erwähnt dieses Verhalten nicht.

Laut Appleinsider wurde Apple jedoch bereits darüber unterrichtet. Sollte es sich um ein Softwareproblem handeln, wovon ausgegangen werden kann, ist ein Eingriff per Update denkbar.

Zu hübsche Selbstporträts sind indes nicht das größte Problem für Käufer des iPhone Xs und Xs Max. Anwender beklagen sich unter anderem auf Reddit und in Apples Supportforen im Vergleich zu älteren iPhone-Modellen über einen deutlich schwächeren Empfang bei der Mobilfunknutzung und im WLAN-Betrieb. Ob Apple das Problem per Software in den Griff bekommen kann, ist nicht klar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. mit Gutschein: NBBX570
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

spitfire_ch 01. Okt 2018

Hm, schade eigentlich. Zumindest dieses Feature hätte den gewagten Preis gerechtfertigt ;)

Gontah 01. Okt 2018

Mehr Schminke auftragen! Dann siehst du auch hübsch aus :p

countzero 01. Okt 2018

Ich habe dazu vor ein paar Tagen dieses Video gesehen. Da sieht man die...

Anonymer Nutzer 01. Okt 2018

...die news sind schon keine news mehr. Kann fast schon ins Archiv. ^^

Umaru 01. Okt 2018

Ich fand Bilder aus Selfiekameras immer hart hässlich (ich fand mich da doppelt so...


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    •  /